mc 4000 programmierproblem

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Hi,

ich möchte bei der MC 4000 von MPX 2 Servos auf einen Schalter legen.

Es ist der Schalter S1 mit drei Stufen: nach unten / mitte / nach oben

In der Position "nach unten" möchte ich eine Kamera einschalten. In der Position "mitte" soll das Servo wieder in Ruhelage. In der Position "nach oben" soll der Auslöser betätigt werden.

Geht das ? Und wenn ja wie ?
 

MTT

User
Den Schalter auf einer der Geber-positionen anschliessen.
Siehe Handbuch der 4000 , s.72, unter "Schalter und Taster" :

2. SCHALTER IM EINSATZ...
2.1 ...als Geber :
Wenn ein Schalter als Geber wirken soll, muss er an einen der Stecker H bis M angeschlossen werden
2.2 ...als Schalter fuer Funktionen
Schalter werden an die Stecker S01 bis S12 auf der Elektronik-Platine angeschlossen.


Oder Geber "G" ( drei-pos. Schalter auf der rechten Seite des Senders ), verwenden, falls Du den noch frei hast.

[ 08. Juni 2004, 02:19: Beitrag editiert von: MTT ]
 
Hi Gerald!

Du solltest den Schalter S1 einem Wechselschalter (z. B. W1) zuordnen (Menu2, Schalter). Damit bekommst Du die drei virtuellen Schalter W1-1, W1-2 und W1-3 verwenden, von denen immer einer EIN, die anderen AUS sind, je nach Stellung von S1. Die kannst Du dann wie gewohnt verwenden, um Servos zu bewegen (Festwerte bzw. Servomix mit mehreren Festwertanteilen zuordnen und mit W1-x schalten).

Tobi
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Hi danke Leute,

ohne Handbuch ist das schwierig, weil ich die 4000er nur leihweise habe, da bei meiner evo ein Poti kaputt ist.

Ich werds auf jeden Fall mal versuchen.

Danke für die Hilfe.
 
hallo Gerald

Schalter sind keine Geber im eigentlichen Sinn. Deshalb solltest du den beiden Servos zuerst einen Geber und danach eine Funktion zuweisen.
Die Zuweisungen erfolgen bei der MC4000 im Menu 2. Es stehen 12 Geber A, B, .... L, M zur Verfügung. Selbst wenn in deinem Sender nur die standardmässigen Geber A - G vorhanden sind, kannst du z.B. dem Geber M (=leere Steckbuchse) die Funktion SONDER 1 zuweisen. Das macht man im Menu 2 unter GEBER. Denn in diesem Fall ist der Geber gewissermassen nur die Fahrspur für eine Schalterprogrammierung.
Jetzt gehst du im Menu 2 zu SERVO. Nun weist du z.B. dem Servo 8 (=Steckplatz 8 am Empf.) die Funktion SONDER 1 zu. Dem Servo 9 (=Steckplatz 9 am Empf.) ebenfalls die Funktion SONDER 1.
Jetzt wird auf Menu 1 umgestiegen:
Nun kannst du im Menu 1 unter GEBER solange blättern (Taste oben links) bis die Option FESTWERT erscheint. Diese ist standardmässig immer auf AUS. Nun Taste oben rechts drücken --> AUS blinkt. Danach mit Digirad oder +Taste durchscrollen, bis Schalter S01 erscheint --> wieder drücken -->Schalter S01 ist zugewiesen .
Mit Servo 9 wird genau gleich verfahren.

Nun zu Menu SERVO wechseln und bis zu Servo 8 bzw. 9 blättern. Hier mit Vorteil von der standardmässigen 3 Pkt-Kurve auf 13 Punktkurve schalten. Nun den Schalter betätigen. Dieser geht in der Grundeinstellung von 0% auf 100%. Vielleicht willst du aber von -20% auf 60% fahren--> den gewünschten Festwert bei Schalterstellung vorne bzw. Schalterstellung mitte/hinten (Servoposition) in % eingeben a) für Festwert ein (z.B. +60%) b) für Festwert aus (z.B. -20%) -->Mit Schalter S01 wird bei Servo 8 je nach Schalterstellung einer der beiden Festwerte angefahren.
Nun bei Servo 9 genau gleich verfahren, wobei nur die Prozenteinstellungen nach Bedarf angepasst werden. Mittels R-taste kannst du nun sagen wann der Schalter EIN oder AUS.
Bei Bedarf kannst auch noch SLOW bis max. 25 Sekunden in eine oder beide Servorichtungen eingeben.
Tönt alles sehr kompliziert und ist für einen MC4000 Neuling auch eine rechte Turnübung. Die Variante von Tobi ist vielleicht etwas einfacher, aber um das Zuweisen von Geber und Funktionen kommst du auch dort nicht.

Zum Schluss wechselst du ins Menu 5 (Testen). Hier SERVO (Taste oben links) drücken. Nun erscheinen alle Servopositionen in Prozent. Durch Betätigen von Schalter S01 sollten die Prozentzahlen bei den Servos 8 und 9 wunschgemäss wechseln.

Gruss

Kurt
 
Tach Kurt!

Die Variante von Tobi ist vielleicht etwas einfacher, aber um das Zuweisen von Geber und Funktionen kommst du auch dort nicht.
Nicht ganz, Geber muss man nicht zuweisen. Es reicht, den Servos Festwert zuzuweisen. Oder eben Servomix mit mehreren Festwerten.

Tobi
 
Hallo Gerald,

geht ganz einfach wenn du eine "Servokurve"(in Deinem Fall eine 3 Punktkurve) programierst(im Einstellmenü Servo)
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Hey Leute, es ist geschafft.
Habe die ersten Fotos machen können.

Und heute ist auch meine EVO wieder aus dem Service zurück, da werde ich das dann auch noch irgendwie zu programmieren versuchen.

Danke für eure ausführlichen Antworten, ich weiß schon warum ich bei RCN bin :D
 
Oben Unten