Mc20 HoTT - Butterfly?

knzin

User
Kann mir bitte jemand mal einfach und verständlich erklären, wie ich bei der Mc20-HoTT die Butterfly-Stellung programmiere?
Ja, ich weiß, es gibt da eine Bedienungsanleitung. Aber ich verstehe sie nicht. Die ist von Experten für Experten geschrieben, obwohl die das nicht brauchen. Ich würde gerne wissen, was alles für "Butterfly" gemacht werden muß.

Höchstwahrscheinlich gibt es hier schon jede Menge Anleitungen, dann bitte den Link durchgeben.

Bevor eine große Diskussion losbricht, wäre ich auch über eine klärende PN dankbar.

Danke für die Mühe im voraus.
Knut
 
1. Modelltyp 2QR + 2WK
2. 2 Flugphasen Namen zuweisen / Flugphase Landung Motor an K1 NEIN
3. den Flugphasen eine Schalter zuordnen
4. ins Menu Flächenmischer --> Bremseneinstellungen
5. Butterfly einstellen.
6. fertig...
 
Darf ich fragen, als alter (in jeder Beziehung ;) ) Butterfly- und Segelflieger, warum sich ein MC-20 Anfänger wegen Butterfly mit Flugphasen herumschlagen soll?
@Knut:
ich weiss nicht, wie du steuerst. Aber wenn du Butterfly mit dem "Gasknüppel" bedienst und ev. Motor mit dem Seiten-Drehgeber, könnte ich ich dir genauer helfen.
Gruss Jürgen
 
weil genu dafür die Flugphasen da sind, und du in dem Menu Bremseneinstellung Höhen und Tiefenruderzumischungen exakt einstellen kannst.
Das mach ich im Flächenmischer ohne "Phasen" unter "Bremseinstellungen".
Sogar mit einer Kurve für "Tief" für Butterfly.
 
Der Threadersteller hat ja keinen Motor erwähnt. Butterfly ohne Motor ist in der Tat einfach im Flöchenmenü einzustellen, fertig. Flugphasen benötigt man in dem Fall keine. Dafür muss natürlich ein Segelflugmodell angelegt sein, also in den Grundeinstellungen "Motor an K1: kein"

Das Handbuch bietet dafür übrigens ein tolles Schritt-für Schritt Beispiel. Überhaupt kein Expertentalk, einfach eine Anleitung, was man wo einstellt für einen Segelflieger.
 
Vergessen ...

Vergessen ...

Ja, leider hatte ich vergessen zu erwähnen, daß der Segler einen Motor hat und den habe ich auf K1 gelegt.

Anfänger bin ich nicht. Ich habe nur noch nie die Butterfly-Funktion genutzt, weil ich entweder Störklappen gehabt habe (keine Endleistenklappen, 90° nach unten) oder einfach so gelandet bin, weil ich Platz habe.
Jetzt habe ich aber einen F5J und falls ich wirklich mal in einen Thermikschlauch kommen sollte, möchte ich wieder absteigen können, ohne das Modell zu zerreißen. Das geht lt. Hersteller am besten mit der B.-Stellung.

Die Beschreibung von "Flugass" hatte ich in der Bedienungsanleitung schon so gelesen. Muß ich jetzt doch mal langsam Schritt für Schritt probieren (lt. UweHD). Ich verstehe solche Sachen immer am besten, wenn es mir jemand vormacht. OK, das kann ich nicht verlangen ... ;)

Danke für die Tipps und Hinweise. Ich probiere es jetzt einfach mal nach Anleitung, wie hier beschrieben. Der Winter ist lang ...


Bis dahin.
Knut
 
Das beste ist immer wenn du zu einem örtlichen Verein gehst, nen gutes Bier mitnimmst und dir einfach mal so Step by Step dir sowas zeigen lässt. So mache ich das oft mit Newbies die zu uns kommen. Das bringt Vertrauen und schafft eine gute Basis. Ich kann dir ja auch gern wenn dir das alles zu schwierig ist ein Video machen Step by Step wie du vorgehen musst oder per Facetime direkt am Telefon.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten