MC24 Knüppelkalibrierung

Hallo,
hatte Probleme mit Überlagerung der Knüppelfunktionen:
Bei Höhenruderbetätigung lief in der Servoanzeige (Code 92) EIN Querruderservo um bis zu 20% mit. Wie gesagt war seltsamerweise nur K5 betroffen.

Im "geheimen" Faktory-Test Menü, erreichbar über 3D-Rotary + Run + Stop Tasten, kann ich die Knüppel kalibrieren. Danach war der Spuk verschwunden. :)

Kann nicht sagen ob das Problem schon länger vorhanden war, hab es erst mit den empfindlich reagierenden Futaba S9303 auf Quer bemerkt.

Meine SW-Vers. 1.5 1996,10.08 Y.A.

Verstehe nicht warum die Knüppelkalibrierung nicht zu den Standardmenüs gehört? War schon bei meiner alten MC16 teil des Menüs. :mad:

Angeblich kommt man bei neueren Versionen nicht mehr in das Faktory-Test-Menü. Also immer teurer einschicken für ein paar Tastenklicks :-(

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

gruß Paul
 

DLH404

User
Ich müsste bei meiner MC22 die Knüppel kalibrieren. Kann mir jemand sagen ob es dort auch so einen Tastenkombination gibt?

Danke

Jan
;)
 
@DLH404
was fehlt bei der mc22?? bei mir stehen auch unterschiedliche wege in der servoanzeige. links 97% und rechts 99% zB. kann aber mit ruderweg usw einstellen. stören tut es mich aber trotzdem...

.flo
 

RSchu

User
Original erstellt von Paul Proske:
[QB]Hallo,

> Angeblich kommt man bei neueren Versionen ...

Hallo,
ich habe eine MC16/20 und eine MC20 im LS-Betrieb.
Ich würde gerne die Neutralstellungen der Knüppel angleichen, damit nicht je Modell eine lästige Anpassung per SB-Trim erforderlich ist. In meiner 16/20 ist mir ein solches Menü nicht aufgefallen.

Wie kommt man für beide Anlagen da hinein?

Rolf
 

Arno Wetzel

Moderator
Teammitglied
@Paul: Nach meinen Informationen ist der Zugang ins Factory-Menü bei den neueren Sendern nicht mehr über eine Tastenkombination möglich, sondern nur noch über Schnittstelle mit spezieller Zugangssoftware (Servicesoftware).

@Jan: Gilt auch für die MC-22

@swift: Abweichungen bis zu 5% sind meines Erachtens tollerierbar, kleiner 3% sind absolut normal.
Gehen die Abweichungen darüber hinaus, sollte eine Neu-Kalibrierung vorgenommen werden, entweder über das Factory-Menü (wer denn Zugriff darauf hat) oder über den Graupner Service.

@Rolf: Das Factory-Menue gibt/gab es nur bei der MC-24. Die Kalibrierung deiner MC-16/20 ist wohl ein Fall für die Servicestelle.
 
Oben Unten