MC24 Profi Edition & Uhrenprogrammieren

Arepie

User
Hallo MC24 Experten ,

ich habe an dieser Stelle eine Frage , die ich trotz intensivem Lesen / Erlernen
der Programmierung der MC24 Pro ( vor ca. 1,5 Monaten neu gekauft ) und
Recherchen im Forum nicht beantwortet , bzw. Problem gelöst habe .

? Wie Programmiere ich bei all meinen Elektrofliegern die (eine) Uhr / Countdowntime so , daß die Akkulaufzeit / Countdowntime AKKU ! auch nach Wechseln des Programmspeichers oder auch Ausschalten des Senders an der vorher beendeten / unterbrochenen Zeit weiterläuft ? ? ?

Ziel ist , daß ich die Lipo (Zeit/Kapazität) nicht unterschreite oder besser noch bei noch vorhandener ca. 20% Restkapazität beende und nachlade .

Klar , die reguläre Programmierung über K1 und / oder Schalter / Geber ist mir
klar und ist NICHT das Problem - aber s.o.

Auch sind Ratschläge in Bezug auf die Reglerabschaltung o.ä. nicht gemeint ,
da mir bestens bekannt .

? Kann man sowas mit der MC24 Profi ( Black Edition neusten Datums ) realisieren ? Wie ? - - - Oder geht das mit dieser garnicht ? - - - :confused:
( Trotz vielgepriesenem Super-Uhren-Features )

Um Anregungen , Hilfe oder Problemlösung wäre ich sehr dankbar

Mit Fliegerischem "Holm und Rippenbruch"

Arepie ( Rainer Pätzold )
 

Bjoern

User
Hallo,

wenn ich es richtig im Kopf hab gibt es im Menü "Grundeinstellungen Modell"
oder so ähnlich einen Punkt wo man das einstellen kann.
Hab den Sender im Moment nicht hier aber es geht auf jeden Fall.

Gruß
Björn
 

Arepie

User
Hallo Björn ,

vielen Dank für deine schnelle Antwort und Tipp . Das ist die sogenannte :
Auto Rücks. Uhr (wie du schon sagtest in Grundeinstellungen Modell) .
Das bewirkt das Rückstellen auch einer "Motorzeit" - oder eben nicht .
Habe gerade nochmals in Ruhe probiert - funktioniert auch ! - - -
(hatte ich schonmal ausprobiert - war aber soweit ich mich erinnere leider nicht die Lösung für mich - - - )
ABER , sobald man das Modell(Speicher) wechselt , wird leider automatisch auf voreingestellte Max.-Zeit zurückgesetzt .
> somit nur 50% Lösung für mich . . .

Das erweist sich in meiner "Flugtag-Praxis" leider nicht gut , da ich z.B. mit
einer Akkuladung - Sharon Pro E - (fast) den ganzen Tag fliegen könnte ,
aber zwischendurch Lehrer-Schüler Flüge mit einem anderen E-Flieger durch-
führe und damit natürlich auch den Flugmodellspeicher wechseln muss .

Gibt's da wirklich keine Lösung oder Trick für ! ? ?

Bitte melden

MfG Arepie
 
Hallo!

Ich kann leider nur mit breitem grinsen sagen das das meine uraltversion von der mc 24 kann. dh wenn ich abschalte o.ä. bleibt alles stehen. abgesehen wenn ich accu nachlade, dann springts wieder auf die voreinstellung (meine) zurück.

prop is, wenn man vielleicht mal vor nem flug vergessen sollte auf "clear" zu drücken dann steht halt "irgendwas" da.

mfg
 

Udo Fiebig

User †
Arepie schrieb:
... ABER , sobald man das Modell(Speicher) wechselt , wird leider automatisch auf voreingestellte Max.-Zeit zurückgesetzt . ...
Gibt's da wirklich keine Lösung oder Trick für ! ? ?
Das ist leider tatsächlich so, es gibt auch keinen Trick!

Sobald der Modellspeicher gewechselt wird, gibt's immer ein Reset auf die Flug-/Motorzeit-Uhren, auch wenn du bei '21 Grundeinst.Mod.' den Punkt 'Auto Rücks.Uhr' auf 'nein' gesetzt hast. :cry:

Gruß Udo
 
Oben Unten