MC32 V2: BT-Parallelbetrieb Data (Android) und Audio

Meine MC-32 V2 kann sowohl direkt mit meinem Android-Handy ODER mit meinem Headphone kommunizieren.

Ich kann aber den Parallelbetrieb (MC32 tauscht Daten mit Android-Handy UND Audiodaten mit meinem Handy) nicht einstellen.
Problem: tauscht der Sender Daten mit dem Handy aus und starte ich dann das Headphone, so verliere ich die Handyverbindung und umgekehrt.

Ist es nicht möglich, beide Kommunikationswege direkt vom Sender aus zu betreiben?

  • Welche Erfahrung habt Ihr gemacht?
  • Habe ich eine Einstellung nicht richtig gewählt?
  • Ist das Sender-BT nicht multipoint fähig?


Vielen Dank für Eure Unterstützung

LG Kurt
 
Ich hab zwar keine MC32, aber generell würde ich sagen, dass das nicht funktioniert zwei Bluetooth Geräte parallel zu betrieben.
Vermutlich ist nur ein BT CHip im Sender verbaut, und du würdest 2 Funkstrecken (eine zum Headset und eine zum Handy) benötigen um gleichzeitig den Datentransfer und die Audioübertragung zu realisieren!
 
Hallo Kurt,

also wenn ich diese Infos http://www.bluegiga.com/iWRAP_software richtig deute, ist das WT32, welches ja in der mc-32 Verwendung findet, multipoint fähig.
Ob das iWrap in vollem Umfang von der Firmware auch genutzt wird, kann nur Graupner selbst beantworten.
Die Hardware kann es, so wie es sich liest (Zitat: "Industrial: Single and multipoint operation").

@ Maggi: Das hat nix mit der Anzahl an BT Chips zu tun, das ist ein Softwareding.

Gruß
Onki
 
Danke Onki, dann hab ich auch wieder was gelernt ;-)
Hab mal vergeblich mit dem BT gekämpft, als ich mal ne TomTom GPS Maus mit dem Handy gebunden hatte und dann mein Headset immer derb dazwischen funkte...ich bin damals schier wahnsinnig geworden und eine Lösung gabs schlichtweg nicht!

Daher meine Schlussfolgerung, dass BT mit vorsicht zu geniessen ist, denn so Multitaski9ng fähig war es damals nicht
 
Datenverbindung und Headset geht gleichzeitig. Es ist allerdings etwas trickreich dies hin zu bekommen.
Keine der Verbindungen darf vollständig stehen, aber es müssen alle Geräte an sein. Bitte mit der Einschaltreihenfolge experimentieren.
 
BT Parallelbetrieb Data (Android) und Audio möglich

BT Parallelbetrieb Data (Android) und Audio möglich

Nach einigen versuchen habe ich nun meine Steuerung, mein Android-Handy und mein Plantronics-Headset dazu gebracht gleichzeitig zu arbeiten:

  • Sender sendet Daten zum Android-Handy und
  • Sender sendet gleichzeitig Audio-Info zum Headset

Wunderbar - so wie ich es erwartet habe.
Danke an Graupner Information

LG Kurt
 
Hallo Kurt,

könntest Du vielleicht die Einschaltreihenfolge kurz beschreiben? Und wie bist Du mit der Qualität des Klanges über BT zufrieden?

Gruß Jochen
 
Einschaltreihenfolge Parallelbetrieb

Einschaltreihenfolge Parallelbetrieb

Voraussetzung:
Beide Geräte müssen im Sender gebunden sein.

Die Einschaltreihenfolge ist:
zuerst Android, dann Headphone

Ich habe auch schon ab und zu die Situation gehabt, dass das Headphone nicht beim Anschalten sofort automatisch die Audio-Übertragung beginnt.
Dann ohne Android nur das Headphone automatisch verbinden lassen, Headphone wieder abschalten und danach wieder die vorhin genannte Reihenfolge.
Dies hat immer zu einer gleichzeitigen Verbindung geführt.

Übertragungsqualität:
Grundsätzlich bin ich mit der Qualität zufrieden. Das vorhandene Hintergrundrauschen kann ich mit richtigen Lautstärkeeinstellungen sehr gut optimieren.
Meine Bewegungsfreiheit mit der Bluetooth-Übertragung ist gut - sehr gut.

Ich habe das "Gefühl" (???), dass die Übertragungsqualität beim Parallelbetrieb leicht schlechter ist, als wenn ich das Headphone alleine benutze.

LG Kurt
 
Hallo Kurt,

Danke für die Info. Welches Headset verwendest Du? Ich suche noch das perfekte Headset, habe bisher folgende Erfahrungen gemacht:

Headset Samsung HM 1700: Die Qualität ist mit diesem Headset immer super. Wenn ich an der MC-32 die Bluetoothlautstärke auf 9 stelle (ab 10 rauscht es enorm), am Headset die Lautstärke auf 2/3 und die MC-32-Ansage ebenso auf 2/3 stelle ist die Qualität wirklich prima und die Lautstärke völlig O.K. Ich kann dann an der MC-32 die Lautstärke auf max. Stellen und die Qualität ist immer noch prima; die Ansagen sind dann aber zu laut
Einziges Problem mit diesem Headset: sobald ich das Headset mal ausschalte, bekomm ich zur MC-32 nur noch durch ein erneutes Pairing eine Verbindung. Ist zwar nervig, man kann aber damit leben (wenn ich die MC-32 ausschalte klappt das wiederverbinden problemlos; man darf halt nur nicht das Headset ausschalten).

Headset Plantronics Savor M1100: Das Headset macht problemlos einen reconnect. Egal ob die MC-32, das Headset oder beides gleichzeitig abgeschaltet war. Reconnect immer wieder von selbst; soweit alles prima. ABER: die Klangqualität ist in 9 von 10 Fällen katastrophal. Ich hatte bisher so 2-3 mal einen perfekten Sound (analog zu dem Samsung), aber in 90% der Fälle ist die Qualität echt miserabel. Nebengeräusche (echt störend) ohne Ende und die Ansage klingt total übersteuert.

Also; das reconnent vom Plantronics und die Qualität vom Samsung: das wär´s. ;)

Viele Grüße
Jochen
 
Plantronics M50

Plantronics M50

Lieber Jochen

Ich setze das Plantronics M50 ein und bin sehr zufrieden:
  • spontanes Reconnect
  • gute Klangqualität

Ich muss aber dazu sagen, dass meine Ansprüche an die audio-Qualität des Headsets nicht sehr hoch sind.
Ich benutze das Headset in erster Linie dazu, mir die Sprachmitteilungen ansagen zu lassen.
Dies geschieht mit dem genannten Headset in guter, sehr verständlicher Qualität.

LG Kurt
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten