mc4000 mit beleuchtetem Display?

Hallo Roland,

laut Auskunft von MPX handelt es sich um eine Änderung, die durchgeführt wurde, weil das bisherige Display nicht mehr lieferbar ist. Das neue Display ist im übrigen auch kleiner wie das bisher verwendete Display. Eine Umrüstung wird nicht angeboten, weil die Kosten hierfür zu hoch wären.

Gruß
Bernd
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
An der Stelle der mc4000 wo früher "Made in Germany" stand steht dann jetzt "LCD-BACKLIGHT OFF ON". Weiß jemand ob die ursprüngliche Aufschrift jetzt an anderer Stelle zu finden ist?
Oder ist der Anlage ähnliches wie der Evo-(7) wiederfahren?

Übrigens bin ich reichlich irritiert, denn ich hatte die Vorstellung das bei MPX (und anderen) in der Zeit XYZ, oder Zyklisch, eine gewisse Anzahl Anlagen produziert und ins Lager gelegt wurde und dann abverkauft wird.

Gruß
Roland
 
Hallo zusammen

Das ganze riecht leider schwer nach Auslaufmodell.

Falls MPX/Hitec gleichwertigen Ersatz plant hätte ich da noch ein paar Anregungen.

Gruss

Kurt
 
Hallo Kurt,

Multiplex würde wohl nicht eine so umfangreiche Änderung der Konstruktion vornehmen, wenn der Sender auslaufen würde. Laut Auskunft von MPX kann deshalb ein vorhandener Sender auch nicht umgebaut werden, weil die Kosten, wie ich es schon geschrieben habe, sehr hoch wären. Bei dem Sender mit dem beleuchteten Display mußte der komplette Rahmen um das Display neu gemacht werden, da dieses Dsiplay kleiner ist; eine Spritzgußform hierfür ist sehr teuer, so daß ich nicht glaube, das MPX dies machen würde, wenn die Anlage sehr schnell auslaufen soll. Im übrigen gibt es Gerüchte darüber, daß für die Anlagen ein Synthesizer HF-Modul in Vorbereitung sein soll, welches eine Kanaleinstellung über Schalter haben soll (siehe auch http://www.rc-soar.com/multiplex/4000/4000.htm )

Gruß
Bernd
 
Hallo Bernd

Wen der Sender – mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung – auch weiterhin gebaut wird, soll mir das nur genehm sein. Er ist nach meinen Erfahrungen ein Sahnestück. Allerdings Synth-Modul beim Sender brauche ich persönlich nicht; ein moderneres PCM, z.B. das QPCM von Hitec wäre mir da schon viel lieber. Schauen wir wie's weitergeht.

Gruss

Kurt
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Hallo Kurt,

so sind halt die "Geschmäcker", das einzige was mir wirlich fehlt ist das Synthesizer Modul. Das Design finde ich auch nach ca. 15 Jahren der Präsentation noch aufregend.

Gruß
Roland
 
Oben Unten