MC4000 warnes HF-Modul

Isy81

User
Hi Leute
ich komme aus dem fragen stellen auch nicht mehr hinaus.
Also bin etwas verunsichert. es geht um folgendes. ich habe mich vorhin hingesetzt, den rumpf vors bett gestellt mich gemütlich ins bett gesetzt und angefangen die Mischer zu programmieren. nun dann klingelte das telefon und ich legte den sender aufs bett. Die antenne war auf geschraubt aber nicht aus gezogen. der sender war an der empfänger war an. nach gut einer stunde telefonieren, nahm ich den sender wieder in die hand. wobei ich feststellte, das das gehäuse teil, wo das HF modul drunter ist sich erwärmt hatte. ich habe den sender dan auf gemacht und das hf modul war gut hand warm. Wie gesagt der sender war die ganze zeit an die antenne drauf aber nicht ausgezogen. Das hf modul ist ein HFM 3 modul mit channel check. nun meine frage ist eigentlich nur, ob das bei dem sender normal ist, das das hf modul nach einiger zeit recht warm wird.
Ach so noch ne frage. ich komme in den menü punkt, wo man den channel für den channelcheck einstellt nicht hinein. Kennt das prob jemand?? Es sind aber beide quarze im hf modul drin.
So hoffe ihr könnt mir mal wieder weiter helfen.
Mfg
Isy
 
Hi,

da die Leistung mangels voller Antenne nicht abgestrahlt werden konnte, musste sie anderweitig vernichtet werden. ==>Wärme
Handwarm ist normal.
 

Isy81

User
hi
danke für die schnelle antwort. also riskiere ich dabei auch nicht mein hf-modul???
mfg
isy
 
Hallo Isy

Ach so noch ne frage. ich komme in den menü punkt, wo man den channel für den channelcheck einstellt nicht hinein. Kennt das prob jemand?? Es sind aber beide quarze im hf modul drin.
Lösung: M -Taste drücken beim Einschalten. --> 3 Menus mit ± oder Digirad:
1 Channel Check, Kanal einstellen sowie Channelcheckmodus im Band (automatisch oder manuell) aktivieren.
2 Empfindlichkeit des Channelchecks einstellen sowie Alarmschwelle für den Akku festlegen (z.B. 6.8V
3 Schriftart für Menus wählen und Piepston bei Tastenbedienung ein/aus (wie beim Handy) festlegen.
Achtung:
a) die Tasten in diesem Grundeinstellungsmenuring stets mind. 1/2 Sekunde drücken, sonst passiert nichts.
b) der Sender ist in diesem Menuring noch nicht auf Sendung = Diode ist rot; erst wenn du die M-Taste mind. 1/2 Sekunde drückst geht der Sender nach einem Channelcheck auf Sendung.

Tipp. kaufe dir unbedingt das Handbuch.

Gruss

Kurt
 
und noch etwas:

Das HF-Modul wird auch bei ausgezogener Antenne warm. das irritiert etwas, ist aber offensichtlich charakteristisch. Im Winter ist das für die Chips sicher eher von Vorteil. Im Sommer vermutlich eher nicht.

Kurt
 

Herbert Stammler

Vereinsmitglied
Teammitglied
Moin moin,

Original erstellt von Kurt Wächter:
Das HF-Modul wird auch bei ausgezogener Antenne warm. das irritiert etwas, ist aber offensichtlich charakteristisch.
Gleiches Phänomen bei Graupner-Anlagen, denke das ist bei allen so. Nur bei einigen Typen wird es weniger auffallen da das HF-Modul eben kein geschlossener Kasten ist. Dort wird mehr Luftaustausch im Gehäuse stattfinden.

Hatte das Problem auch mit meiner Grp X-3810 ADT, da ist das HF-Teil ja von außen zugänglich und direkt anfassbar. Bei eingeschobener Antenne wird es fast unangenehm warm, ich mache daher alle Heimarbeiten auch mit ausgezogener Antenne...

Im Winter hat es nicht wirklich Vorteile außer für die Elektronik, es ist etwas zu wenig Abwärme um die Finger dran zu wärmen... ;) ;) ;)

Grüße aus Hessen!

Herbert
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo Isy,

wenn du das Channel-Check-Modul im Sender hast mit dem Senderquarz im HF-Teil und dem Empfangsquarz im Check-Modul und beide Quarze sind auf der gleichen Fequenz, dann brauchst du nichts machen. Vor Aktivierung der HF-Stufe wird durch das Check-Modul der Kanal der per Quarz gesteckt ist, getestet. Nur wenn dort keine oder nur sehr schwache Signale ankommen, wird der Sender im HF-Teil eingeschaltet. Wenn nicht, gibts eine entsprechende Warnung und die LED bleibt rot. Im Einschaltmenue kann man den Scanner für alle möglichen Kanäle des jeweiligen Frequenzbereiches zur Einschaltüberwachung aktivieren. Bei gestecktem Check-Modul hat man also die Möglichkeit zwei Frequenzen zu überwachen. Aber halt nur im Augenblick des Einschaltens. Um das Fequenzband an sich zu beurteilen muß man vor dem Fliegen den Scanner einschalten und damit das Band sich ansehen. Hier sind dann auch noch die Varianten für schwache und starke Signale relevant.

Das das HF-Modul warm wird ist normal. Nur wenn beim Betrieb keine Antenne eingeschraubt ist, wird es unangenehm warm, die Sendeleistung muß ja irgendwo hin. Also auch bei Programmieren Antenne einschrauben. Ausgezogen sein muß sie nicht.

Viele Grüße

Volker
 
Moin!
Nur wenn beim Betrieb keine Antenne eingeschraubt ist, wird es unangenehm warm, die Sendeleistung muß ja irgendwo hin. Also auch bei Programmieren Antenne einschrauben.
Selbst dann wird's nicht kritisch. So jedenfalls die Aussage der Multiplex-Mitarbeiter, die bei meinem Verein einmal einen MC4000 Workshop abgehalten haben. Die Frage kam natürlich, weil wir an den Testgeräten den ganzen Abend komplett ohne Antenne experimentiert haben.

Tobi
 

Isy81

User
hi
Danke für die reichhalten antworten.
Mit dem hf modul, hatte mich halt nur gewundert, weil bei meiner alten 2020 nie was warm geworde ist.
Aber nochmal wegen dem channel check. Also der baustein ist drin und die quarze sind auch richtig und auf der gleichen frequenz.
Wie die sache theoretisch eingestellt wird, ist mir auch klar. ich komme auch in das Menu (M taste+ einschalten) aber in diesem menü bekomme ich den püunkt channelcheck nicht aktiviert. ich kann die taste drücken aber er wechselt nicht in das entsprechende menü. alles andere funktioniert.
Mit besten grüßen
Isy
 
Hallo isy81,

in dem von Kurt angegebenen Menü kannst Du nur Einstellungen vornehmen, wenn der Sender mit einem Scanner ausgestattet ist. Dann darf das Channel Check Modul nicht im HF-Modul eingebaut sein (Aussage von MPX). In diesem Menü wird dann dein Senderquarz eingestellt um die Channel Check Überwachung mit dem Scanner machen zu können.

Gruß
Bernd
 

Isy81

User
ahh danke das hilft mir weiter den scanner habe ich nicht brauch ich ehrlich gesagt auch nicht. aber das erklärt, warum ich in das menü nicht hinein bekomme. ist etwas ungünstig in der bedienungs anleitung beschrieben.
Danke
 
Oben Unten