Me163 1:1 mit JetCat P1000 als UL

Was soll man dem Mann w√ľnschen?
Viel Gl√ľck.
Oder noch besser: dass das Ding nie in die Luft kommt.
In allen Artikeln, die ich finden konnte, ist von "Enthusiasmus" und "hervorragendem Handwerk" die Rede. Im aerokurier steht zu lesen, dass eigens der UL-Schein erworben wurde.
Das sind keinesfalls die Voraussetzungen, um einen durchaus heiklen Nurfl√ľgel unversehrt zu landen. F√ľr √§hnliche Projekte haben schon erfahrene Piloten mit tausenden Stunden im Log teuer bezahlt.

Flugmodelle sind Spielzeug. Das hier ganz sicher nicht. Bleibt zu hoffen, dass er weiss, was er tut.
 
Hallo,

Keine Angst, ein Erstflug geht nach genauen vorgeschriebenen Regeln ab, daf√ľr sorgt schon der Gesetzesgeber durch die beiden in Deutschland verantwortlichen UL Verb√§nde an welche die Baubegleitung, Erprobung und Zulassung eines Uls delegiert ist.
Steht auch im Bericht das den Erstflug und so auch die Erprobung ein Testpilot macht der auch hoffentlich Vorraussetzungen wie entsprechende Flugerfahrung eines √§hnlichen Flugzeuges mitbringt was bei diesen Nurfl√ľglers aber eher schwierig ist. Aber trotzdem, da fliegt sicher einer wo man davon ausgeht das er die Vorraussetzungen wie Erfahrung mit Experimentals daf√ľr hat.

Das Ganze ist nat√ľrlich Medial gut aufbereitet wie ‚ÄěBaut sich einer seinen Traumflieger und will nat√ľrlich auch damit fliegen‚Äú
Warum auch nicht, wird aber f√ľr einen Schein Frischling nicht so schnell m√∂glich sein, da eine Einweisung mangels vergleichbaren 2-sitzens kaum m√∂glich ist, da mu√ü er um das kompensieren zu k√∂nnen schon etwas Erfahrung auf m√∂glichst verschiedenen Typen mitbringen und fliegerisch gut drauf sein, da schlie√üt sich der Kreis auch zum Modellflug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Original war mit dem hohen Gewicht als Segelflugzeug beim Landen halt sehr schnell. Aber diese 163 hat nur 240kg und mit der Flächenbelastung segelt die warscheinlich wunderbar. Habe die von der Mtt schon des öfteren fliegen gesehen.
 
Habe die von der Mtt schon des öfteren fliegen gesehen.

Mtt ?

Gibt glaub ich nur einen Nachbau der als Segler fliegt, gebaut in Holz, hab ich 1993 auf der Hahnweide beim Oldtimertreffen im Schlepp gesehen.
Denke auch das die Ul 163 problemlos fliegt so der richtige Pilot drin sitzt und die Erprobung, Erstflug, ‚Ķ mit bedacht durchgef√ľhrt wird.
 

TobiC170

User

Sieht in jedem Fall, im Vergleich zu anderen UL Nachbauten, recht formidentisch zum Original aus.

Ich bin gespannt, wie er mit dem Schwerpunkt hinkommt. Turbine direkt im Heck, schwerer originaler Sporn... Mich w√ľrde interessieren wie er die Frischluftzufuhr f√ľr die Turbine l√∂st. Habe auf den Bildern nichts sehen k√∂nnen. Das ist ja bei unseren Modellen schon immer 'so ein Thema f√ľr sich'.

Na wir werden sicher in Zukunft mehr von der UL163 sehen. Bewundernswertes Projekt.

Vielleicht traut sich ja irgendwann einer an einen identischen Nachbau zur Me163 mit Raketenantrieb ūüėú
 
Der Lufteinlass ist hinten. Etwas nach oben blättern
 

Jonu

User
Hallo zusammen, ein faszinierendes Projekt das noch viele Fragen offen lässt.
schwerer originaler Sporn...
Es gibt Bilder im Netz wo man sieht, daß die Form nicht annähernd zum Original passt. Fraglich ist auch die Farbgebung und Markierung, ein Fehlen der Werknummer usw.

einen durchaus heiklen Nurfl√ľgel
Über Flugeigenschaften lässt sich auch spekulieren, jedoch ist ein gut ausgewogenes Kraftei mit geringer Flächenbelastung selbst als Modell völlig harmlos und keineswegs heikel.
 

MarkusD

User
Wenn ich das richtig sehe ist der Erbauer hier kein Unbekannter - Dieter Sippel hatte fr√ľher ein Modellbaugesch√§ft in Krefeld und ist immer ME 163 Komet mit Pulsoantrieb gefloge. Kaum zu glauben das er mit √ľber 70 jetzt sowas baut‚Ķ..Hut ab!

Ich hatte Videos gesucht in denen er sein Kraftei fliegt, leider funktionieren die Links nicht mehr. Ich w√ľrde mich freuen wenn man die Komet mal am Himmel des Niederrheins entdecken k√∂nnte.
 

Jonu

User
Die Sippels (Vater und Sohn) waren in den 80ern mit ihren Pulsos immer bei uns auf Flugtagen. Der Senior lebt schon lange nicht mehr. Daß es sich beim Erbauer des o.g. Flugzeugs wirklich um diesen Dieter Sippel handelt konnte ich bisher nicht rausfinden.
 

MarkusD

User
Wenn du ihn mal persönlich getroffen hast erkennst du ihn auf dem Foto sofort wieder (auch wenn ich ihn bestimmt 7-8 Jahre nicht mehr gesehen hab)

 
Hallo LimaBravo das von Dir beschriebene "Kraftei" wurde von Josef Kurz (Wasserkuppe) gebaut wie auch der Udet Flamingo und DFS-Habicht.
Gruß Otto
 

Jonu

User
Bei mir ist es eher 35 Jahre her, daß ich ihn gesehen habe, aber ja bei längerem hinsehen - das ist ER.
Er war seinerzeit ganz "OK, sein Vater war ein Ekel. Wir waren in unseren 20ern und total pulsobegeistert, haben
nat√ľrlich Fragen zur Technik gestellt, da mischte sich der Vater gleich ein mit den Worten: "gib ihnen erst mal unsere Kontonummer!"
Tja unsere Pulsos waren dann größer, leistungsfähiger, sogar drosselbar - auch ohne Sippels Hilfe...
 
Ich erinnere mich an den ersten großen Modellflugtag nach der Wiedervereinigung in Neustadt-Glewe mit sagenhaft tausenden von Zuschauern. An dem WE. haben die Sippels ihren kompletten Bestand von 5 Pulsomodelle pulverisiert. Das waren noch Zeiten.
Gruß Otto
Trotzdem viel Gl√ľck mit dem Nachbau
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten