• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

..... mein neues Selbstbauprojekt ..... Jet4Sports 120mm Impeller Jet

jetblu

User
Am Dienstag war bei uns am Platz das lokale Fernsehen und ich wollte meinen Jet4Sports auch kurz vorstellen.

Dabei gab es kurz nach dem Start aber einen ersten Schreckensmoment, denn ich hatte das Gefühl, dass das Modell
einen kleinen Moment keine Steuerbefehle annahm und kurz etwas auf eine Seite wegkippte

Hallo Max,
bin eben zufällig auf Deinen Beitrag gestossen. Hut ab, ein sehr schönes Modell ist das geworden!!

Zu Deinem o.g. Beitrag fällt mir noch folgendes ein:
Wenn das Fernseh-Team zu diesem Zeitpunkt immer noch vor Ort war, könnte es mit denen zusammenhängen. Die haben ja immer Equipment ohne Ende dabei, sind mit reichlich WLAN etc am wirken. Du schreibst selbst dass die ganzen Flüge vorher nie etwas war und auch nachher nicht mehr?
Nur so als Denkanstoss, bevor Du Deinen schönen Flieger komplett umbaust....
Einen gesonderten 2S Akku würde ich der Empfangsanlage allerdings auch gönnen!

Weiter viel Spass und wenn Du einen Bausatz anbietest, sag Bescheid.

VG
Joachim
 

max-1969

User
Max, wirklich ein einzigartiger Jet, darauf darf man stolz sein.
Danke Peter!
Bin natürlich schon ein wenig stolz drauf, dass aus meiner Idee nach der langen Konstruktions- und Bauzeit
ein, für meine Verhältnisse, sehr gut passender Sportjet herausgekommen ist.
 

max-1969

User
Hallo Max,
bin eben zufällig auf Deinen Beitrag gestossen. Hut ab, ein sehr schönes Modell ist das geworden!!
Vielen Dank Joachim, freut mich wenn das Modell gefällt! :cool:

Zu Deinem o.g. Beitrag fällt mir noch folgendes ein:
Wenn das Fernseh-Team zu diesem Zeitpunkt immer noch vor Ort war, könnte es mit denen zusammenhängen. Die haben ja immer Equipment ohne Ende dabei, sind mit reichlich WLAN etc am wirken. Du schreibst selbst dass die ganzen Flüge vorher nie etwas war und auch nachher nicht mehr?
Nur so als Denkanstoss, bevor Du Deinen schönen Flieger komplett umbaust....
Einen gesonderten 2S Akku würde ich der Empfangsanlage allerdings auch gönnen!
Hmmm ... das ist ein guter Input. Es war zwar nur ein lokales Fernsehen und die hatten jetzt nicht das "Mega-Equipment" mit, aber ich
kann natürlich gar nicht sagen wie weit die bestehenden Kameras vernetzt waren, etc.
Ich konnte mich ja auch noch nicht durchringen Steuerung, etc. zu tauschen und es gab auch seither nix mehr. :confused:
Das einzige dass ich geändert habe, ist dass ich eine Antenne nach aussen gelegt habe aber das sollte es auch nicht gewesen sein.
Hoffe dass es so bleibt und ich gewinne wieder Vertrauen in meine Steuerung. Ist schon krass, wie sich das im Kopf auswirkt :rolleyes:

Bin jetzt ca. 20 Jahre Futaba geflogen und hatte nie einen Aussetzer und jetzt bei meinem (für mich) wertvollsten Modell zwei ganz kleine Aussetzter und das Vertrauen ist grob geschwunden und bei jedem Überflug haben ich es im Kopf und warte fast drauf, dass es wieder mal passiert ..... wie kann man nur so "blöd" sein :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Bezüglich 2S Empfänger Akku kenne ich mich nur zu gut, ich glaube, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich diesen mal vergesse zu laden größer als
das das eingebaute BEC ausfällt ;-)

Weiter viel Spass und wenn Du einen Bausatz anbietest, sag Bescheid.
VG
Joachim
Da ich derzeit selber keine Fräse habe kann ich das derzeit leider nicht anbieten. Habe schon mal überlegt mir eine zuzulegen, ist aber bisher aus Zeitgründen gescheitert. Es gibt ja auch noch einige Verbesserungen, die ich einarbeiten möchte ... mal sehen was die nächsten Monate so bringen .... evtl. mache ich ja nochmals eine V2 und dann lege ich mir vielleicht auch eine Fräse zu und kann dann einen Bausatz anbieten. :cool:

Hatte kürzlich auch schon mal überlegt, den Sportjet ein wenig zu verkleinern und auf den neuen 100er Wemotec hin zu optimieren.
Das ist zwar im CAD ganz leicht, weil man skalieren kann ... nur gibt es dann die Holzstärken, die dann herauskommen eben nicht käuflich :rolleyes: und sobald man hier beginnt muss man die ganzen Verzahnungen, etc. (und ich habe hier sehr viele) wieder neu korrigieren und für CNC aufbereiten.

Also auch wieder viel Arbeit ... irgendwie habe ich viel mehr Ideen als Zeit .... :rolleyes::rolleyes:
 
Oben Unten