micro GNUMPF

cobe

User
Hallo in die Runde...
Mein erste Beitrag in dieser Ecke von RCN ich hoffe es passt hier her đŸ€” Normalerweise treibe ich mich eher bei den Retro Modell herum...
Der Antrieb von meinem micro Gnumpf ist aber auch Retro wie zu sehen 😁.
Als Basis diente der Gnumpf X welchen ich so lange verkleinert habe das gerade noch so der Cox Golden Bee an den Stirnspannt passt.
Daraus hat sich eine Spannweite von 58 cm ergeben (SD 6060 Profil) , das Abfluggewicht betrÀgt 235g. Der Erstflug steht noch an, es wird spannend werden..
Anbei ein paar Baustufen Fotos .

beste GrĂŒĂŸe, Cornelius
20210413_194012 rcn.jpg
 

AnhÀnge

Samu

User
Hallo Cornelius

Sieht ja super sĂŒĂŸ aus das Teil. Hatte mir sowas auch schonmal ĂŒberlegt allerdings mit nem 1,5 oder 2ccm Motor, nur komm ich leider nicht dazu weil ich beim bauen von den Wettbewerbs Modellen nicht hinterher komme😂

Gruß Samu
 
Servus cornelius, coole Sache. Alles Gute zum Erstflug. Danke fĂŒr die Bilder. Freue mi auf weitere Berichte. Besten Gruß, Fabian
 
Schaut ja klasse aus :-)
Schreib mal wie der fliegt. Alternativen beim Profil gibt es fĂŒr so kleine Flieger, falls der Langsamflug Probleme macht.

Viele GrĂŒĂŸe,
Timo
 

cobe

User
Der Micro Gnumpf hat mittlerweile ein paar FlĂŒge hinter sich und ist sogar bis auf mittlerweile 2 Props immer heil geblieben.
Wie nicht anders zu erwarten ist das Ding schon sehr fumelig zu fliegen, zwischenlanden ist beim Cox auch nicht also immer bis der Tank leer ist.
Bei den ersten FlĂŒgen kam dann noch ein nicht ganz stimmender Schwerpunkt hinzu. Letztendlich war es dann ein Fehler das Höhenruder Servo am Heck einzubauen jetzt habe ich vorne Blei in die Nase schaffen mĂŒssen was natĂŒrlich wieder das Gesamtgewicht erhöht. Bei ersten Schwerpunktermittlungen im Rohbau war das Modell sehr buglastig deswegen habe ich den Stirn Spannt auch gegenĂŒber meinem ursprĂŒnglichem Plan noch 15mm nach hinten versetzt und das Höhenruder Servo nach hinten .. das war dann wohl zu viel. 😄 Aber dafĂŒr baut man ja Prototypen ,um das alles heraus zu finden. Evtl. zeichne ich mein Plan noch mal ins reine und stelle Ihn online, vielleicht will ja der ein oder andere sich auch noch so ein Hosentaschenflitzer bauen.

mfg, Cornelius
 
Oben Unten