micro magic

smunck

User
wenn hier jetzt alle dem micro magic hype verfallen ;) fahren vorne eigentlich nur noch die tuning mm oder sind da auch noch vertreter der klassischen variante zu finden? war gerade am überlegen, ob ich nicht auch mal in ein paar tiefziehteile investiere... was ist mit serienruderblatt etc?
sebastian
 

haegar

User
Hi,
schau mal genau hin. Das Siegerboot ist eine zwar modifizierte, aber doch Classic-MM
 

arjan

User
Für den zweiten Platz ist mit beide Modellen Gesegelt, wie auch Thomas beide Rumpfformen eingesetzt hat für den ersten.

Mit beide Rumpfen Laufen gewonnen, also deine persönliches glauben ist dran.
 

Yeti

User
Le concombre masqué schrieb:
richtiges Forum ;)

Wenn du den kompletten Bausatz kaufen willst, dann nimm die "Racing" Version. Ich habe zwei "classic" MMs gebaut und als sie fertig waren, waren die Baukästen immer noch halb voll, während eine komplett aus Baukastenteilen gebaute rMM meines Erachtens bei leichtem und mittlerem Wind voll konkurrenzfähig ist. Für stärkeren Wind empfiehlt sich zunächst die Anschaffung einer weiteren Kielflosse mit schwererem Ballast (Graupner-Flosse ca. 12,- EUR + Bleirohling 470g 14,50 EUR ebenfalls bei Ralph erhältlich), bevor man über zusätzliche Riggs nachdenkt.

Den ABS-Teilesatz gibt es auch für beide Versionen (rMM 36,- EUR bei Ralph Tacke)

Ansonsten findest du im "richtigen Forum" eigentlich alles, was du wissen musst/solltest/möchtest.
 
Oben Unten