MIcro Scale Segler bei RCO

AchimS

User
Wer weiß noch die URL? Ein RCO User ( Hilmar ? ) hatte doch einen Micro Scale Segler ( ASW ? ) in Kleinserie aufgelegt. Da gab es doch ein paar Bilder.

Achim
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hai achim

ich hab noch eine original verpackte. wenn du bilder haben willst oder vielleicht sogar den flieger mail mich doch mal an!

oh doch noch ein bild gefunden :)



[ 05. Juni 2002, 17:28: Beitrag editiert von: Markus Schmidt ]
 
Hallo ihr!

Neben den anderen sechs Modellbauforen in meiner Favoriten-Liste geselle ich mich mal zu euch ins RC-Network. :)

@Jürgen: Keine Sorge, ich hab nicht umgesattelt, sondern nur 'nen zweiten Sattel draufgelegt.. ;)
@Achim: Ich kann ja mal hier eben die Fotos einfügen, die auch im RCO standen, dann hast Du's im Überblick.

Es handelt sich übrigens um die Mini-LS-3.


60cm Spannweite, Rumpf aus Hart-PVC (vergleichbare Eigenschaften wie Lexan)


Detail der Flächensteckung, hier am unlackierten Rumpf verdeutlicht


ein heimeliches Bildchen

Zu Maßen und Volumen des Rumpfes habe ich hier eine maßstäbliche Skizze zum Ausdrucken.

Empfohlene RC-Anlage:
2 Servos 2.4g von WES (bei 5g-Servos wird's arg eng, aber auch das hat schon wer geschafft)
4 Zellen 50mAh inline verlötet
indoor- bzw. Micro-Empfänger. Bei WES-Servos paßt ein Jeti REX5 rein. Ich hatte mit dem Super-Mini-Empfänger von WES leider mangelhafte Reichweite, aber der paßte sogar über die Tragfläche!

Profilgebung: Clark Y, verstärkte Depron-Tragfläche (6mm)
Höhenleitwerk: Pendelruder, aus Balsa
Seitenruder: Balsa

Einsatzzweck: gute Bedingungen am Hang. Die Kleine muß laufengelassen werden. Aushungern und Kreisen auf der Flügelspitze ist nicht - bei der wahnsinns Streckung ist sie nunmal kein Handyfly.. ;)

Herzlichst
Hilmar.

[ 06. Juli 2002, 12:43: Beitrag editiert von: Hilmar Lange ]
 
Oben Unten