• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Micromonster HJK Speedwings

Moin...

Geht das Minimonster auch so radikal ums Eck wie ein Pylon oder muss man da eher aufpassen?
 
..jetzt habe ich mal mit der "Elektronik" angefangen. Mit so einem Copter-Regler und dem entsprechenden Mini-BEC hatte ich vorher noch nichts zu tun. HJK hat mir dann mit Bildern weiter geholfen, danke. Der Copter-Regler wird dann dementsprechend von einem Freund programmiert;-) Das BEC ist mit einem durchsichtigen Schrumpfschlauch versehen. Den Akku habe ich auch schon mal auseinander geklappt :-)
Gruß
Markus
IMG_3701.JPGIMG_3702.JPGIMG_3703.JPG IMG_3705.JPGIMG_3706.JPGIMG_3707.JPGIMG_3708.JPGIMG_3709.JPG
 
Wenns auch nicht stimmt Franz, trotzdem Danke :-)
Zum Gewicht. Die Fläche wiegt jetzt komplett fertig 91,6 Gramm.
Die Anlenkung wurde aus 1mm und 0,5mm Stahldraht gemacht.Ein Servo wiegt mit Hebel genau 6 Gramm.
Bei der transparenten Folie, die auf den Bildern zu sehen ist, handelt es sich um Laminierfolie vom Beschrifter bzw. Digtaldrucker. Die ist hauchdünn, super elastisch und klebt wie der Teufel. Wird bei Digitaldrucken(Werbetechnik) auf die bedruckten Folien geklebt und schützt die Farben etc..
IMG_3746.JPGIMG_3747.JPGIMG_3748.JPGIMG_3749.JPGIMG_3750.JPG
 
Anlenkung

Anlenkung

Mmmh,

bei meinem Flitzer ist das Hebelverhältnis Servo-Ruder etwa 1 zu 3 bei den Querruder (DS101) und etwa 1 zu 4 beim Höhenruder (D47).
Trotzdem bilde ich mir ein dass ich die nicht tausendprozentige Rückstellgenauigkeit bemerke.
Auch ist mir der Effekt beim Trimmen etwas zu stark. Ein Klick bemerke ich deutlichst sowohl in der Querachse als auch Längsachse.
Und mein Flieger ist sicherlich nicht der schnellste.

Wenn ich deine Übersetzung anschaue, ist die doch etwa 1:1 oder knapp drüber. Oder täusche ich mich da so sehr?
Aber evtl. laufen meine Servos nicht so gut wie die Turnigy.

Wahrscheinlich bekomme ich meinen MM nächste Woche und möchte meine Bedenken im Vorfeld anbringen.
Es wäre toll wenn Du nach dem Erstflug berichten würdest.

Die Anlenkung sieht natürlich profimässig aus.

So, nun mache ich mal besser die Fenster zu denn hier geht gleich die Welt unter.

UWE
 
Danke Bertram :-)
Zur Anlenkung: Ich habe das so von den HJK Vorführ-Micromonstern übernommen. Luca ist damit sehr extrem geflogen(siehe Videos). Insofern gehe ich davon aus, dass es für mich auch okay ist/wäre. Und ja, die 6 Euro Turnigy-Servos ("hätte ich nie eingebaut, wenn sie mir nicht empfohlen worden wären") erstaunen mich total. Die Rückstellgenauigkeit, Spielfreiheit und auch die Kraft...einfach erstaunlich. Ist ja auch digital, mit Metallgetriebe und HV-fähig! ;-) ;-)
Allerdings habe ich im Rumpf(Servo plus Anlenkung plus Auflagebrett nur 7,9 Gramm) den Servohebel mit einer neuen, weiter innen liegenden Bohrung versehen. Das werde ich auch gleich noch bei den Flächenservos machen. Der Weg ist dann immer noch mehr als ausreichend und man "verschenkt" keine Kraft und Genauigkeit.
Ansonsten bin ich jetzt bis auf Design(wird was ganz einfaches) , Regler-und Empfängereinbau(Antennen nach außen legen und irgendwie etwas fixieren) fertig. Incl. Empfänger(der liegt im Rumpf ) wiegt das Modell wie abgebildet 183 Gramm.
Gruß
Markus
IMG_3751.JPGIMG_3753.JPGIMG_3752.JPGIMG_3757.JPGIMG_3756.JPGIMG_3764.JPGIMG_3760.JPGIMG_3766.JPGIMG_3768.JPGIMG_3769.JPG
 
Ohne Lipo(6S 450 My Lipo 80,7 Gramm;4S 450er ca 60 Gramm gestrippt),ohne Regler(ca. 9 Gramm, kann ihn nicht wiegen, da er beim Programmieren ist). Mit dem 4S 450er könnte man vermutlich die 250 Gramm erreichen. Kabellängen und Durchmesser optimieren..mal schaun. Lt. HJK muss das MM mit 4S und der APC 5,25x6,25 sehr, sehr schnell sein.
Gruß
Markus
PS Das kleine Balsabrettchen fürs HR-Servo ist mit Sekundenkleber "getränkt", damit es stabiler wird. Verklebt ist es mit 5min Epoxy.
 
Oben Unten