mig 17 von johns models

wilddog

User
baue gerade ne mig 17 ,von models by john,cannada.hat schon jemand diese modell gebaut,erfahrungen?
ich werde erst mal einen 2w 20 einbauen,der fan liegt dem baukasten bei,es ist der 70er airpower,den ich das erste mal einsetze,hat jemand erfahrungen,was diesen impeller angeht,ich finde der impeller ist von guter qualität,geringes spaltmass,saubere feste klemmkonusaufnahme.

der bausatz beinhaltet die styroflügelkerne,unbeplankt,einen gfk-cfk verstärkten rumpf,der sauber laminiert ist,einige gefräste spanten,eine klare tiefgezogene cockpithaube zum unterkleben,den fan airpower 70mm,harz und härter,microballons,nen schwamm zum waschen des rumpfes:-),rovings kohle,und das roh gefräste höhenleitwerk,und die komplette luftührung,die auf den airpower 70mm passt,aber auch schübeler 70er oder het fans passen.und die sehr sauber gemachte bauanleitung in englisch,mit vielen fotos von orinalen.
hier mal einige fotos des modells,die wartungsklappe habe ich schon aus dem rumpf getrennt,begonnen das cockpit auszuschneiden,fräsen,spanten eingeharzt,die höhgenleitwerke wurden mit glasmatte und harz überzogen,gefillert und verschliffen,die flügel mit 2mm balsa beplankt,geglast und gefillert,roh verschliffen.
als nächstes werden die flügel mit dem rumpf verharzt,sowie die leitwerke,dann die kanäle eingesetzt... hier mal ein paar bilder
 

Anhänge

Hi Wilddog!

Das Modell beäuge ich schon seit langem... Ich bin sehr gespannt, was Du vom weiteren Bau und natürlich von den Flugeigenschaften berichtest.

Die AP700 Fans ziehen einiges mehr als MiniFans... Scheinen aber qualitiativ OK zu sein.

En Gruess - Paco
 

wilddog

User
flügel dran

flügel dran

hallo paco!
klar werde ich videos vom erstflug einstellen,vielleicht filmt chris den erstflug?leider kenne ich niemand,der dieses modell gebaut,oder geflogen hat,verstehe ich nicht,ich finde die mig 17 einen wirklich tollen flieger,der bausatz ist beste qualität,und was den preis angeht,ich habe um die 200 canadische dollars bezahlt,auch ok.
nun sind die flügel an den rumpf geharzt,leitwerkseinschnitte an der finne fertig,querruder ausgeschnitten,und verkastet, die luftkanäle werden jetzt eingepasst und verharzt,das modell wiegt im jetzigen zustand 548gramm.
was die motorisierung angeht,bin ich mir doch noch nicht so schlüssig,habe noch nen lehner 14 30 11 rumliegen,der geht mit 4 zellen nicht schlecht,5 wären aber besser,doch diese haben keinen platz im rumpf der mig,mal schauen.
hier noch ein paar fotos,des rohbaus..
 

Anhänge

Herb

User gesperrt
wilddog schrieb:
... leider kenne ich niemand,der dieses modell gebaut,oder geflogen hat,verstehe ich nicht,ich finde die mig 17 einen wirklich tollen flieger,...
Ich hatte einen guten Flug, dann hat die elevator Servo Anlenkung nicht mehr
functioniert (bowden Rohr viel zu lang). Platz fuer die Batterie war auch kein da drin, viel zu eng u. er benutzte eine speziale Batterie Form.

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=11328

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=294247

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=13580&pp=100

.
 

Anhänge

Hi wilddog!

Täusche ich mich, oder ist der Duct Deiner MiG im Cockpitbereich oben abgeflacht und mit einem Kohlepatch verstärkt, damit der Akku besser platz hat?

En Gruess - Paco
 

wilddog

User
hallo paco

hallo paco

ja,john hat neue einläufe gemacht,sodass grössere lipos reinpassen,ich kann 2 packs a 3200mah 7,4v 3200mah kokam je einen seitlich des rohres plazieren,die ich dann in serie schalte,oder ein 4s 2500mah pack würde auf die abflachung am einlauf passenm ,der mit einem kohlepad verstärkt ist.also für mich genug platz für zellen.
 

wilddog

User
herb

herb

ich mache die höhenruderanlenkung sehr wahrscheinlich ins seitenruder,wenns irgendwie möglich ist was den schwerpunkt angeht,schade dass deine mig 17 zerstört ist,ein wirklich schönes modell,dass du da gebaut hast herb!
war sie denn schnell,was für ein setup hattest du drin herb?
 

wilddog

User
hallo

hallo

ich hab sie direkt von models by john, in cannada bezogen,(musst mal googeln betreffs link)das ist der konstrukteur des modells selbst.
hab wie erwähnt um die 200 canadische dollars bezahlt,das porto ist sehr teuer,und die cannadische post extrem langsam.
auf den links die herb oben gepostet hat,von rcgroups, ist john dutkoski auch im forum am diskutieren,unter dem nick _dutkoski-wenn du angemeldet bist bei rcgroups,kannste ihn direkt übers forum kontaktieren.
 

Herb

User gesperrt
wilddog schrieb:
... war sie denn schnell,was für ein setup hattest du drin herb?
Ja sie war ganz schnell und ist ganz gut und problemlos geflogen , aber sie war klein und schwer. Ich hatten einen WeMoTec HW-609 u. Aveox da drin (das war in 2001), wahrscheinlich 10-12 CP 1300 NiCd Zellen :( ... Ich hatte damals max 500W ?

Ich hab spaeter von den Experten erfahren das die MiG-17 nicht aus GfK sondern aus Polyester resin gefertigt ist.

Das Problem mi der Hohenruder Servo Befestingung ist dann das die beste Epoxy Resin nicht gut mit Polyester bindet. Natuerlich ist so was NICHT in den Anleitungen erklaert, auch nicht das sie aus Polyester ist.

Heute wuerde ich so ein kleines Modell with einem MiniFan fliegen, sonst ist sie viel zu schwer.

.
 

Anhänge

wilddog

User
hi herb

hi herb

danke für die bilder und infos,meine wird sehr wahrscheinlich um 1,1-1,2kg mit 4 lipo,ein airpower 70mm liegt dem bausatz ja bei,diesen baue ich voresrt mal ein.
man könnte ja mit silikon,das servo einkleben,wenn auch die neuen rümpfe aus polyester sind,es sieht fast so aus,härtet halt schneller aus,man kann die rümpfe früher aus der form nehmen,und ist günstiger.
 

wilddog

User
neu bilder vom bau

neu bilder vom bau

bin soweit,dass die lufteinlässe,und das schubrohr verbaut sind,jetzt noch servos rein,ruder anschlagen,dann gehts zum erstflug.
nun kommt doch der het edf 2 w 20 an 4s im airpower als antrieb erst mal ins modell.
 

Anhänge

wilddog

User
mig 17

mig 17

hier ein paar neue bilder der mig 17,nächste woche ,wenn alles klappt wird die mig den erstflug absolvieren,das modell ist ohne probleme aufzubauen,servos habe ich auf den qr c271mg,auf höhe hitec 65mg.
mein wunschgewicht werde ich wohl nicht erreichen,wird wohl um die 1,3kg schwer,abfluggbereit.
 
Sieht ja richtig gut aus! Ich bin auf den Flugbericht (hoffentlich nicht "Fluchbericht") sehr gespannt...

Das Gewicht ist für ein Modell der Minifangrösse doch im Rahmen, nicht? Die HET F16, die ich soeben fertig gebaut habe, kommt auch auf 1.3kg.

MG - Paco
 

wilddog

User
mig 17

mig 17

es wurden genau 1350gramm,klar könnte leichter gebaut werden,ohne glasen der flächen etc...und ein etwas leichteres finish,aber das ist im rahmen denke ich.
leider ist mir die nach plan gebaute höhenruderanlenkung etwas zu labil,da muss ich noch was neues machen..
man wirds ja sehen ob das teil fliegt,in den nächsten 1-2 wochen ,wenn mein kollege aus den
ferien zurück ist,wird er den erstflug filmen,so oder so:-) und ich stell ihn ein.
zum bau ist eigentlich nichts wichtiges zu bemerken,einzig die höhenruderanlenkung mach ich anders.
 

Herb

User gesperrt
Genau ;) Hoehenruder ist mit dieser MiG-17 Problem no. 1 ....

Ich wuerder fuer's HR ein etwas groesseres Servo benutzen, ev. auch digital , 225MG / 85MG oder 5085 MG.
Dein Servo sieht ein bisschen zu klein aus.

Aber Deine sieht gut aus, Gewicht ist auch gut.
 
Oben Unten