Milan von Modellbau Thiele/ELF von FVK

Hallo,

erstmal ein frohes neues und gesundes Jahr an @ll

o.g. Flieger werden dem einen oder anderen sicherlich etwas sagen....aber auch der breiteren Masse?
Gewichtsmäßig sind da incl. RC ein Unterschied von ca. 45gr.
Hat jemand den Milan schon gebaut und evtl. Fotos, Videos?

Was kann man noch dazu sagen? Was genau macht den Unterschied?

Danke im voraus

Gruss
Alexander
 
P.S. SuFu ist schon genutzt worden

P.S. SuFu ist schon genutzt worden

Suche mehr Details für beide Flieger um besser vergleichen zu können.
Bin eher Anfänger was bauen betrifft und ich möchte die Kosten nicht gleich versenken, weil irgendwas nicht passt.
Danke
 
Bilder

Bilder

Hang_112511_0267 (Large).jpg

So dann hier erstmal ein paar Bilder vom letzten Hangfliegen, der blaue ist natürlich der Milan .

Was man zum Model sagen kann:
- extrem wendig ( looping negativ und positiv ; ne rolle direkt nachm start geht auch ((ohne querruder)) )
- fliegt sehr stabil
- sehr leicht
- schnell gebaut
- beim bestellen nach den breiten Wurfstiften fragen ( müsste aber inzwischen standart dabei liegen, hatte mal schmalere bekommen da meinten die kids das es sich nicht so gut wirft )

Was noch zu dem Model zu sagen ist , ich habe aufgrund von zuviel spaß beim bauen ausversehen die V - Form erhöht .... ( vermutlich zuviele leute dabei gewesen) ist für das Model aber kein Problem. Habe noch eine 2. Fläche mit weniger V - Form geht genauso gut.
Hang_112511_0230 (Medium).jpg
Links Milan / Rechts Falke mit Qr
Hang_112511_0289 (Large).jpg
 
Milan

Milan

Anhang anzeigen 754106

So dann hier erstmal ein paar Bilder vom letzten Hangfliegen, der blaue ist natürlich der Milan .

Was man zum Model sagen kann:
- extrem wendig ( looping negativ und positiv ; ne rolle direkt nachm start geht auch ((ohne querruder)) )
- fliegt sehr stabil
- sehr leicht
- schnell gebaut
- beim bestellen nach den breiten Wurfstiften fragen ( müsste aber inzwischen standart dabei liegen, hatte mal schmalere bekommen da meinten die kids das es sich nicht so gut wirft )

Was noch zu dem Model zu sagen ist , ich habe aufgrund von zuviel spaß beim bauen ausversehen die V - Form erhöht .... ( vermutlich zuviele leute dabei gewesen) ist für das Model aber kein Problem. Habe noch eine 2. Fläche mit weniger V - Form geht genauso gut.
Anhang anzeigen 754107
Links Milan / Rechts Falke mit Qr
Anhang anzeigen 754108
@ J4m3s90
zuviel Spass heißt eher sehr leicht zu bauen? Wie gesagt ich tu mir etwas schwer und wenn da kniffeliges dabei ist z.B. V-Form möchte ich nicht verzweifeln.
Wie ich sehe scheint es ja eher kalt zu sein Thermik fast null also mehr Hangflug mit entsprechendem Wind richtig?
Gruss
A.
 
Anhang anzeigen 754106
So dann hier erstmal ein paar Bilder vom letzten Hangfliegen, der blaue ist natürlich der Milan .
Hättest Du eventuell noch ein paar Detail-Fotos vom Rumpf, vielleicht auch vom Falken der daneben liegt (ist doch einer, oder?).

Hallo,

erstmal ein frohes neues und gesundes Jahr an @ll

o.g. Flieger werden dem einen oder anderen sicherlich etwas sagen....aber auch der breiteren Masse?
Gewichtsmäßig sind da incl. RC ein Unterschied von ca. 45gr.
Hat jemand den Milan schon gebaut und evtl. Fotos, Videos?

Was kann man noch dazu sagen? Was genau macht den Unterschied?

Danke im voraus

Gruss
Alexander
Den Milan kenne ich leider nicht aber ein paar Worte zum ELF:
Ich flieg ihn seit Oktober und bin eigentlich ganz glücklich mit dem Vogel.
Er ist wirklich sehr leicht und man kann bei wenig Wind ein ganz ordentliches Gebiet absuchen nach Thermik. Die Flugzeiten ohne Thermik sind so 55-65 Sekunden bei mir und er macht gut Strecke dabei. Bei mehr Wind (sieht die letzten Tage) lass ich den Elf daheim und nehm ein Birdy (FFB) mit mehr Flächenbelastung. Da sind meiner Meinung nach die Wurfhöhen auch etwas besser.

Im nachhinein würde ich eher zu einem Falken tendieren. Ich bin mir nicht sicher ob der dreifache Preis des Elf gerechtfertigt ist. Außerdem hoffe ich, dass ich den Elf nie reparieren muss. Ich glaube das ist deutlich schwieriger als bei einem Holzmodell.
 
Also es ist schon leicht zu bauen, es ist ein Stecksystem bei den Tragflächen die sehr genau gefräst sind ... mit etwas druck in die richtige stelle hineindrücken und vorher bissle Kleber dran und gut ist ... mit Sekundenkleber sind die Flächen locker an einem Tag fertig zu kriegen.
Der Rumpf ist im Vergleich zur fläche etwas "schwieriger" zu bauen ist aber in der Anleitung alles sehr gut erklärt.
Ansonsten kann man auch einfach beim Hersteller anrufen er gibt gerne Auskunft und Tipps .


Jaa das war Hangfliegen bei 10 ° also nicht wirklich kalt aber war nen guter Wind !

http://www.youtube.com/watch?v=ijCo11wqFSg

Das wäre dann ein Beispiel für die Schleudertechnik ist aber das andere Modell auf dem Bild nimmt sich aber nicht viel!
Diese Modelle werden ohne Startstellung geschleudert, wenn sie richtig ausgewogen sind dann geht das wunderbar.
Schwerpunkt haben wir im Verein zwischen 40 und 50 % Tragflächentiefe bei den Modellen.
 
Milan

Milan

Also es ist schon leicht zu bauen, es ist ein Stecksystem bei den Tragflächen die sehr genau gefräst sind ... mit etwas druck in die richtige stelle hineindrücken und vorher bissle Kleber dran und gut ist ... mit Sekundenkleber sind die Flächen locker an einem Tag fertig zu kriegen.
Der Rumpf ist im Vergleich zur fläche etwas "schwieriger" zu bauen ist aber in der Anleitung alles sehr gut erklärt.
Ansonsten kann man auch einfach beim Hersteller anrufen er gibt gerne Auskunft und Tipps .


Jaa das war Hangfliegen bei 10 ° also nicht wirklich kalt aber war nen guter Wind !

http://www.youtube.com/watch?v=ijCo11wqFSg

Das wäre dann ein Beispiel für die Schleudertechnik ist aber das andere Modell auf dem Bild nimmt sich aber nicht viel!
Diese Modelle werden ohne Startstellung geschleudert, wenn sie richtig ausgewogen sind dann geht das wunderbar.
Schwerpunkt haben wir im Verein zwischen 40 und 50 % Tragflächentiefe bei den Modellen.

Heißt also das war der Falke aber der Milan ist genauso zu bauen?
Ist das so ein Kastenrumpf den man dann verschleifen muss?
Lässt sich der Winkel der Flächen gut hinbekommen und auch die passenden Löcher für die Befestigung der Flächen?
Ich hab einen Spinnin Birdy, nicht aufgebaut da hatte ich Glück, und dieser fliegt ebenfalls recht gut nur eben schwerer.
Wie bekommst Du die Rollen hin mit nur SR/HR?

Danke für Deine Antworten

Gruss
Alexander
 
Hey ,
Kastenrumpf zum verschleifen ist richtig die Flächenaufnahme wird durch ein Sperrholzbrettchen realisiert .
Der Einstellwinkel wird über unterschiedlich lange rundstäbe beim Höhenleitwerk eingestellt ( bereits fertig )

Schaue eben mal runter in Keller und mache mal ein paar Bilder von den einzelteilen .

Die Rollen ja das ist ne gute frage , ich schätze mal es funktioniert über die Geschwindigkeit beim Start dann den Knüppel in eine Ecke und Zack fliegt er eine rolle, naja Fassrolle :P ( mache bei Gelegenheit mal ein Video wenns wärmer ist )
 
Rumpf

Rumpf

Hi,

erstmal vielen Dank für die Bilder.
Die Servos liegen außerhalb...hmm..ist das nicht sehr empfindlich? Nach innen verlegen geht nicht?
Ich nehme mal an das SR stellt sich durch ne Feder wieder zurück?
Verstehe ich das richtig das Sperrholzbretchen hat die Biegung schon so das man da nur die Flächen auflegen muss und die
Löcher für die Befestigung bohren muss?

Wo fliegst Du eigentlich??

Gruss
Aelxander
 
Servos naja geht so, ich lande in der Hand von daher haben sie bei mir noch nie Probleme gemacht !

Ich fliege in Zerbst nähe Magdeburg aufm Flugplatz , war mal ein riesen großer Militärflugplatz, es hätten wohl auch große Passagierflugzeuge Notlanden können soweit wie ich weiß bis 747 .... , schönes Gelände allerdings aus 2 Windrichtungen Wald deshalb öfter mal verwirbelungen in den ersten 25 m !

Seitenruder ist mit Feder!

Das mit dem bohren ist richtig, um den möglichen halt der Tragflächen zu sichern klebt man 2 dünne Sperrholzleisten noch drauf!
Hab ich aber nicht!
 
Ebenfalls vielen Dank für die Bilder. Ich glaub das sind die ersten guten Bilder von den Vögeln im Netz :)

Das mit den würde mich auch etwas stören, vielleicht kann man das ja anders aufbauen.

Marcus
 
Milan

Milan

@ J4m3s90
Wow das scheint ja ein Hammer Gelände zu sein. Auch mit Erhöhungen zum Hangfliegen ein wenig am Rande??

Ja, das mit den Servos ...naja ich schaff es nicht immer in der Hand zu landen und hab ein wenig Bedenken
wenn es mal feuchter ist und er im Gras landet das die Servos hin sind....oder irgendwie abbrechen.
Hast Du eigentlich das Gewicht von 145gr. gepackt?? oder bist Du drunter?

Ja, stimmt mit den Bildern das ist schon der Hammer. Wo das Leitwerk eingebracht ist das ist ein
Balsaholz??

Gruss
Alexander
 
moin...der lila falke mit qr ist meiner

also die bilder sind vom hangfliegen weil mit thermik konnte nich gerechnet werden :(
die abgleitzeiten liegen bei mir zwischen 60 und 90 sec obwohl der schwerer is als der elf
servohebel hab ich bis jetz noch nicht abgebrochen , man sollte nur beim fangen aufpassen und nicht das getriebe zerwürgen :(
und die sache mit dem gewicht ist die das der flügel je nach holz mehr oder weniger wiegt.... ich kenn ein dessen falke nur 137gramm wiegt
kannst aber auch pech haben und bei 155 rauskommen, aber das gewicht merkt man so gut wie garnich!!!! also was die abgleitzeit bei toter luft angeht

ich hoffe ich konnt erstmal helfen und J4m3s90 ist im urlaub
 

Marcus M

User
Stand vor der selben Entscheidung. Habe mich für nen Eigenbau entschieden :D

Ag04, aussen etwas ausgedünnt 100cm Spannweite

Bin dabei einen Flügel klassisch aufbauen, 0,6mm balsa und kohlegurt. Liegt schon im Vakuum.
Die andren sollen in positivbauweise gebaut werden. Habe etwas mehr geschnitten, wenn die CNC Schneide schon mal läuft :-)

2msal.jpg
1msal.jpg
 
Flieger DLG

Flieger DLG

Hi,

gibt es evtl. ein Bild vom Endprodukt??...bzw. fertigen Flügel?

Gruss
Alexander
 
Dein Post hat nicht viel mit der Frage des Threads zu tun, Threadnapping usw ;)

Ich bau auch Eigenbauten mit AG04, Styrodur, Positiv. Leider fliegen die bisher im verkleich zum Elf sehr besch*****

Wie baust Du den Rumpf? Welches Abfluggewicht erreichst Du?

Btw. wenn du mal mit 0,6 Balsa beplankst, mal mit CFK hast Du zwei verschiedene Profile? Warum also mit Balsa?

---
Marcus

Stand vor der selben Entscheidung. Habe mich für nen Eigenbau entschieden :D

Ag04, aussen etwas ausgedünnt 100cm Spannweite

Bin dabei einen Flügel klassisch aufbauen, 0,6mm balsa und kohlegurt. Liegt schon im Vakuum.
Die andren sollen in positivbauweise gebaut werden. Habe etwas mehr geschnitten, wenn die CNC Schneide schon mal läuft :-)
 

Marcus M

User
Balsa weil ich noch welches hatte und ich 2 stündle Zeit hatte :-)
Sind die selben kerne wie für positiv Bauweise.
Gelandet bin ich bei 70 gr.
3msal.jpg
4msal.jpg
Sobald das 25er glas da ist werde ich die andren Flächen bauen, denke die werden 20 gr leichter.
Danach mache ich mich an den Rumpf, wie ich den rumpf baue ist noch nicht entschieden, denke aber balsa da fräse vorhanden.
 
Balsaflächen/Glasfaserflächen

Balsaflächen/Glasfaserflächen

@Markus M

Hi

was genau wird dann daraus???
Und find ich genial wie Du das packst...doch mir fehlt die Zeit und
noch schlimmer die Geschicklichkeit etwas so hinzubekommen.
Die Glasfaserflächen würden mich ja schon interessieren...vor allem wenn das in Richtung ELF geht.

Gruss
Alexander
 
Oben Unten