miromodel liefert ambrosia f3x in die schweiz, erhält aber kein geld...wie helfen?

hallo zusammen, ich bin bei miromodel kunde und habe bereits 2 ambrosia f3x bei ihm gekauft. miro ist sehr nett und die ware top.
nun hat er mich zu folgendem fall um hilfe gebeten:
er hat eine ambrosia in die schweiz geliefert (ausnahmsweise) auf rechnung und das geld vom kunden nicht erhalten. das paket wurde nachweislich ausgeliefert, auf mails oder telefon reagiert der kunde nicht.
miro hat jetzt mich um hilfe gebeten. wegen meinem wohnsitz in der schweiz ist die kommunikation wohl einfacher und direkter.
nun meine frage an alle rechtsexperten, was kann ich, bzw. können wir tun?
herzlichen dank für eure hilfe:)
martin
 
Egal welches Land - erst mal versuchen Kontakt herzustellen. Das war ja schon versucht worden, aber vor Ort ist das vielleicht doch einfacher.
Alles dokumentieren per Notiz.
Auf jeden Fall Einschreiben Rückschein parallel zu anderen Versuchen mit telefon, fax email etc.
Einschreiben mit Mahnung unter Fristsetzung sollte der Lieferant von sich aus auf jeden Fall auch tun, um seine Forderung zu dokumentieren.
Möglichst viel über den Kunden erfahren (google, lokale Vereine etc.) was zur Kontaktaufnahme helfen könnte.

Über den Kontakt hinaus für Vorderungen benötigst Du eine Vollmacht.

Es muss nicht unbedingt böse Absicht sein, kann auch Krankheit oder Unfall etc. der Grund sein.
Cheers
Walter
 
das ist schon mal super! herzlichen dank für eure wertvollen tips:D und wie geschrieben kann es sich hier ja auch um krankheit oder unfall handeln.ich versuche jetzt mal anzurufen und bereite einen eingeschriebenen brief vor. zeitgleich verlange ich von miro eine schriftliche vollmacht. ich finde es einfach nicht i.o wenn so umtriebige kleinserienhersteller geprellt werden:rolleyes: liebe grüsse, martin
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten