Mistral segeln

Hallo beisammen
ich hab eine ca 18 Jahre alte "Mistral", ein Baukastenmodell wurde von Fa. Hegi und dann von Fa. Wedico angeboten.
Leider habe ich nich nie jemanden gesehen, der auch eine Mistral hat. :( Also sollte hier jemand sein bitte melden, ich will endlich mal mit und gegen eine andere Mistral segeln, schon um mal Bilder von dieser klassischen schönen Yacht im Doppelpck machen zu können.
Wär super wenn sich jemand aus dem Süden fände, bin aber auch oftmals im Norden unterwegs.
Gruß Stephan
 

GER 52

User
Hallo zusammen,
@Stefan ich persönlich habe keine Mistral.
Aber da du aus dem Süden kommst,Mail doch mal Alexander Holthaus an,hat mir mal ein Bild geschickt im Zusammenhang mit Beplankungen( E-Mail findest du auf WWW.woodenstars.net)das war eine Mistral von Hegi. Allerdings wie es sich für einen Holzwurm( ist nett gemeint)wie Alexander gehört, ist sie mit edlem Holz Beplankt.
Viel Glück
 
Danke Sailor,
ich kenne Alexander und wei, dass er so ein Teil hat. Leider hat er es aber bis heute nicht fertig gebaut, die Jungfernfahrt steht aus.
@ Eric
is auch mein erstes Boot und es könnte schon auch sein, dass auch mein Schiffchen über 20 Jahre alt ist. Funktioniert aber noch, die Winde zieht 12 KG und würde eine IOM wohl versenken, ich glaub heute sind die Winden an Geländewagen leichter und kleiner... :eek:
Gruß Stephan
 
Na wer sagts denn :D
eine 2. Mistral hat sich gefunden und das auch noch hie in München. Nach dem ersten Segeln werd ich ein paar Bildchen einstellen damit der Klassikerviurus villeicht noch andere Boote vom Speicher holt.
Gruß Stephan
 
Nachdem immer noch kein Mistral-Matchrace zustandegekommen ist, hier wenigstens ein Bild von dem alten Stück.
Es soll aber bald ein erstes Treffen mit einem anderen Mistral Eigner geben, der richtet das Teil gerade her.
Gruß Stephan


 
Thread hochhol

Thread hochhol

Hallo

ich hatte die mal

vor 25 jahren....

war mein erstes segelboot
Ich biete (fünf Jahre später ;-) die Zahl "dreißig", dafür war sie meine zweite nach der Collie 1969.

Eigentlich bin ich hier nur vorbeistolpert, weil ich einem englischen Bekannten Bilder meiner natürlich eher kontinentalen und eher überaus wenigen Boote zeigen wollte. Und ebenso wenig ich im Flugmodellbauangebot der britischen Siebziger firm bin, gehe ich davon aus, daß es bei ihm im deutschen Schiffsmodellbau ähnlich sein wird.

Meine Mistral war "überarbeitet", sie hatte (hat heute noch) nur ein plattes Deck mit Magnetverschlußdeckel. Die Ruderfinne war deutlich vergrößert, was zwar den Lateralplan durcheinanderbringt, aber a) war es halt beim Gebrauchtkauf so, b) marschierte sie auch bei Querwind gut um die Wende, c) ist das in der Position der Mastschiene recht gut auszugleichen und d) ist für mich ein Boot eine eher seltene Spielerei. Die Mistral krängte schon bei leichter Brise gut, trotzdem sie eh nur ein relativ niedriges Stell hat. Böen bei raumem Wind sorgten gelegentlich für Wasser im Segeltuch. Meine tat das zumindest so. Aber am Tempelhofer Modellteich gab es damals[TM] noch eine, sogar originale, deren Besitzer den Kiel aus gleichem Grund schon abgeschnitten und nach unten verlängert hatte.

Ich darf das inzwischen sagen, weil ich mir vor rund zwanzig Jahren den Pirol von Robbe geholt habe. Vergleichsweise um Welten häßlicher, aber funktioniert prima.

@Stephan:
mit Aufbau sieht sie schon deutlich besser als meine aus ...

servus,
Patrick
 
Hallo Stephan,
ist ja ein uralter thread,
aber hast Du Deine Mistral noch?
Ich hab' auch eine von Anfang der Siebziger, aber damals aufgebaut als 2-Master (Besegelung ähnlich wie die Atlantis von Robbe, aber die gab es damals noch nicht)
Steht hier am Wörthsee in meinem Atelier.
Müßte mal ne neue Fernsteuerung reinbauen, weil die alte Grundig Varioton / Variophon nicht mehr so tut.

Viele Grüße
Gerrard

GER387hard
 
Arbeitstier

Arbeitstier

Hallo Stephan,
hast zur Zeit viel zu tun und wenig Zeit im Forum spazierenzugehen?

Hab ja schon an anderer Stelle gelesen, welche Segel-Termine (groß+klein) Dich demnächst alle in Beschlag nehmen!
Grüße
GER387hard
 
Die Mistral von der Fa. Hegi ist eine schöne alte Segelyacht, die auf Grund ihrer schönen Linien ansprechend ist.
 
Oben Unten