Mit der Blade 1.5 DS in Dänemark

Hallo Zusammen,

Habe den Urlaub zum Hangfliegen genutzt. War mal wieder ein tolles Erlebnis. Gefilmt wurde natürlich auch. Würde mich freuen auch mal andere Videos aus Dänemark zu sehen. Die Blade hat mich dort wirklich positiv überrascht.

Hier ist mein Beitrag:

http://www.youtube.com/watch?v=4ySsnp3ZRJg

(Würde unter dem youtube player die bessere Qualität wählen)



Grüsse, Kai
 

Anhänge

  • Dänemark rc bild1.JPG
    Dänemark rc bild1.JPG
    125,2 KB · Aufrufe: 21
  • Dänemark rc bild2.JPG
    Dänemark rc bild2.JPG
    144,2 KB · Aufrufe: 22
  • Dänemark rc bild3.JPG
    Dänemark rc bild3.JPG
    99,4 KB · Aufrufe: 20

mads68

User
Heh! Das vom 1. Tag ist unsere Kante... und wir hatten diesen Sommer nur Flaute, snüff.

Hätte gerne die Landung vom 1. Tag gesehen :)

Auch Bekanntschaft mit der Treppe gemacht? Und dem Schlammloch...

Claas, stell doch bitte mal was kurzes von uns vom letzten Jahr rein...

Gruss,
Mathias

Mal gucken ob wir nächstes Jahr an den Bulch kommen...
 

Anhänge

  • KanteLoenstrup2.jpg
    KanteLoenstrup2.jpg
    10,3 KB · Aufrufe: 18
  • KanteLoenstrup3.jpg
    KanteLoenstrup3.jpg
    12,5 KB · Aufrufe: 19
Hallo Zusammen,

Das mit dem Schlammloch und der Treppe konnte ich vermeiden :cool: , aber die Landungen waren wirklich haarig. Der Wind kam immer wieder aus unterschiedlichen Richtungen. An der Kante Sturm, dann die ersten 3 Meter Windstille und schlussendlich Windchaos aus allen Richtungen. Zum Glück war das Grass recht lang ;)

Habe beim Landen mächtig ausgeholt.

Ne Flaute habe ich bisher dort noch nicht erlebt (Herbst). :D

Stellt mal noch was an Videos rein, will mal was anderes dort oben sehen.

Grüsse, Kai
 
Hi Claas

eure Versemmler Video hat es ja in sich.:D

Habt Ihr schon mal versucht die Modelle an/ ueber der Kante nicht allzu hoch (5-8m) in den Wind zu stellen und sich dann etwas nach hinten bis zur Erdung treiben lassen.

Ich flieg auch ofters an Steil-Klippen und das scheint mir fast die beste Methode zu sein unbeschadet davonzukommen.

Gruss
Thomas
 

mads68

User
Tja, das mit dem Landen.... siehe Claas´ Vid´s... :cry:

Wir hatten fast alles versucht, dieses Jahr sind wir weiter hinter, fast senkrecht mit Butterfly, dann abfangen. War OK, aber die Bedingungen waren gegen die auf dem Vid harmlos. Zum Video muss ich sagen, dass wir die Nichtgummiflieger schon bei "schwächerem" Wind geflogen haben.
Wenn Du hinter die Kante ohne Speed geflogen bist war der Flieger tot. Unsichtbare Faust hat den gepackt gewürfelt und auf den Boden geschmissen. Wir habenauch versucht in 1m Höhe schräg von vorne anzufliegen, da ja hinter der Kante der Wind von hinten kam- auch nix.
Deswegen- dieses Jahr M60 etc geflogen, die kann man auch hinbatzen :cool:

Wir hatten vorletztes Jahr einen Tag an der Kante 98km Senkrecht und einen Meter dahinter 40 km von hinten...

Claas- ich mach Dir morgen die CD und schick´s raus. Sorry, ich werde alt.


Gruss,
Mathias.
 

Claas

User
Hi Thomas,

nee, deine Methode haben wir noch nicht probiert.
Das Problem ist, daß bei weniger Wind das Landen eh kein Problem ist und bei Sturm der Lift so stark ist, daß der nichtturbulente Streifen an der Kante extrem schmal bis nicht vorhanden ist und die Rotoren warten.
Wir haben das hier schonmal diskutiert.
Nach einigen Jahren Erfahrung mit der Steilküstenfliegerei muß ich sagen, daß bei viel Wind neben schnellen Fingern immer auch ein bißchen Glück zu einer heilen Landung gehört.

Viele Grüße,
Claas

PS Thomas, ich habe dir ne PN geschickt
 
Das ist doch am Rubjerg Knude bei Lönstrup?!
Da wo dann irgendwo der Friedhof mit der Kirche kommt, der in ein paar Jahren ins Wasser fällt?!

Als ich dort war, mit meinem Kninni im Gepäck, waren dort eine Woche lang gute 8 Windstärken (2 Meter nach der Kante ist der Wind von hinten gekommen :eek: ), sicher ideal zum DSen, aber einfach 4 Windstärken zu viel für meinen Kleinen ;)
Und ja, an die Treppe erinnere ich mich auch noch, die is ja so was von steil :eek:

nen km weiter rechts in den begrasten Dünen hab ichs dann am letzten Tag doch gewagt bei 5-6 Bft...
 

Claas

User
Joh,

die Kirche haben sie schon entweiht, könnte diesen Winter der Nordsee zum Opfer fallen.
Die ersten Knochen ragen auch schon aus der Steilküste heraus...

VG Claas
 
Hallo Zusammen,

die Kirche wird zur Zeit abgebaut. Sie soll wohl gerettet werden (Habe ich gelesen). Die obere Hälfte wurde schon abgetragen und in Säcke verpackt. Frage mich was Sie mit den Gräbern machen.:rolleyes:

Das Landen ist wirklich ein wenig Glückssache aber machbar. Die Windstärke war ideal. Eine Treppe habe ich dort nicht gesehen. Ich fahre defenitiv wieder hin.

Claas, Der grosse Nurflügel sieht interessant aus. Geht wohl bei wenig Wind sehr gut.

Das "Versemmler-Video" ist wirklich stark. Da kommen wieder Erinnerungen auf.

Grüsse, Kai
 

Claas

User
Hi Kai,

ich fahre auch wieder hin, Juli 2009 - vieleicht sieht man sich ja!
Es sind tatsächlich schon Knochen am Strand gefunden worden...

Bin noch auf der Suche nach dem ultimativen Steilküstenflieger, jedesmal hatte man das Gefühl, man braucht was, was noch mehr Ballast abkann.
Ich hatte mir schon mit aufgeklebten 500g Haifischblinkern ausgeholfen.

Mal sehn, vielleicht wirds ein Rudi...

VG Claas
 

mads68

User
Hi Claas,
bin mal gespannt ob Dein Rudi dann den Jart erschreckt...glaub´s kaum

Da ist noch massig potenzial im Jart zum Aufballastieren :D , und stecken wird er genausogut wie der Rudi :cool:

Ich rufe Volker mal wegen dem x-fach Kohle Jart an, melde mich dann.
CD ist gebrannt geht morgen raus.

Gruss,
Mathias.
 

mads68

User
War mein erster Versuch ein Vid zu Posten- miese Qualität.
Bei mir auf dem Rechner ist die gut, was muss ich machen um das zu verbessern?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten