• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Modell aus frei verfügbarem Bauplan herstellen? Welchen Weg geht ihr? Hölzwürmer, ihr seid gefragt!

knzin

User
Also ich mache das so:
Ich lege ein dickes Transparentpapier auf den Plan und zeichne die Teile nach.
Dann kann ich das Transparentpapier materialsparend auf das jeweilige Holz legen, schiebe ein Blaupauspapier drunter und zeichne die Teile mit Kugelschreiber aufs Holz.
Jetzt könnte man sagen, daß es da immer Ungenauigkeiten beim zweimaligen Durchpausen gibt. Aber 1. kann ich das durch schleifen wieder korrigieren, falls es zu krass sein sollte und 2. möchte ich nicht wissen, welche Ungenauigkeiten oft beim Beplanken oder bei den Rippenaufleimern oder bei der Beplankung der Rumpfspanten vorkommen.
Planteile aufs Holz kleben ist nicht so mein Fall. Wenn man den Plan damit nicht zerstören und verlieren will, muß man ja vorher eine Kopie machen/lassen. Und dann kleben oft noch Papieranteile auf dem Holz - na ja, nicht mein Fall.

Mit meiner Methode habe ich alle Teile auf dem Transparentpapier und kann jederzeit ein Teil neu machen, falls das mal notwendig sein sollte.

Wer will, kann sich diese Methode gerne auf meiner Privatseite ansehen - siehe Signatur.
Knut
 

O.J.O.

User
Joa, ich tränke den Plan immer mit Balistol, dann wird er auch gut transparent und ist gleich isoliert 🙈🙈🙈
Dann paus ich die auch direkt durch auf das Holz mit Blaupapier. Geht mega gut.
 

S_a_S

User
Es gibt auch die Moglichkeit, kopierte oder lasergedruckte Pläne auf Holz zu transferieren. Beide Varianten mit der bedruckten Seite auf Holz.
1) per Bügelmethode, das funktioniert auf Sperrholz besser als auf Balsa
2) mit Aceton oder Nitroverdünnung von hinten bepinselt

Gibt keine tiefschwarze "Bedruckung" und kommt gespiegelt raus, aber die ausgeschnittenen Teile kann man nach dem Beischleifen noch auf dem Originalplan kontrollieren.

Grüße Stefan
 
Darf ich blöd dazwischen fragen, welchen Sprühkleber Ihr verwendet?
Ich nehme von Weicon den "Sprühkleber wieder lösbar". Löst sich m.E. noch besser / leichter als der Uhu Sprühkleber; was manchmal auch ein Nachteil sein kann, weil er sich fast zu leicht löst, wenn ich die Ecken zu schlecht besprüht habe.

Ulrich
 

tg1

User
Ich nehm Fixogum von Marabu.
Danke für diesen Tipp und Anregung. Fixogum kenne ich noch aus der Vor-DTP-Zeit (Desktop Publishing). Werde ich Mal zeitnah in diesem für mich neuen Kontext ausprobieren. Vielleicht löse ich damit zur Freude meiner Frau auch das Thema Dämpfe, Gerüche und Sprühnebel -- vor allem in den Wintermonaten. Nochmals danke für diese Anregung.

Gruß
Thorsten
 
Oben Unten