Modell nicht genug Leistung. Motorsturz?

Hallo zusammen,

Ich habe einen elektrischen Rasenmäher von der „Flugwerft Brendel“ erworben und aufgebaut.

Link: http://www.flugwerft.com/webshop/ar... und Zubehör~- Spassmodelle, Experimental&z=2

Leider ist im Bauplan usw. kein Motorsturz oder Seitenzug angegeben. Er ist mit einem 1400w Motor, 6s Lipo und einer 16x6 Luftschraube versehen.

Nun zu meinem Problem:

Das Modell hat zu wenig power... es fliegt zwar, aber ich muss den Gashebel voll ausschlagen um einigermaßen die Höhe zu halten. Eine Reserve ist nicht drin.

Könnt ihr mir weiterhelfen woran das liegt? Habe schon einen leichten Motorsturz und seitenzug eingestellt aber keine Verbesserung :-(

Besten Dank
Marc
 
Am Motorsturz oder Seitenzug liegt das mit Sicherheit nicht. Bei dem Antrieb müsste das Teil Senkrecht gehen.

Hast du dein Sender so programmiert, dass wenn du den Gasknüppel nach vorne bewegst auch wirklich Vollgas hast ?

Grüsse
Matthias
 
Hallo Matthias,

Habe am Sender (Graupner MZ24pro) nichts programmiert was den Motor beeinflusst.

Andere Modelle fliegen mit dieser Einstellung ohne Probleme und haben noch genug Schub, so das ich diese nur auf 1/2 oder 2/3 Gas fliegen muss.

Danke
Marc

@Rudi:
Schwerpunkt passt.
Wie genau meinst du das mit anlernen? Habe einen 1400w hobbyking Motor und einen t100-Regler von Graupner verbaut.


Am Motorsturz oder Seitenzug liegt das mit Sicherheit nicht. Bei dem Antrieb müsste das Teil Senkrecht gehen.

Hast du dein Sender so programmiert, dass wenn du den Gasknüppel nach vorne bewegst auch wirklich Vollgas hast ?

Grüsse
Matthias
 
Hallo Matthias,

Habe am Sender (Graupner MZ24pro) nichts programmiert was den Motor beeinflusst.

Andere Modelle fliegen mit dieser Einstellung ohne Probleme und haben noch genug Schub, so das ich diese nur auf 1/2 oder 2/3 Gas fliegen muss.

Danke
Marc

Nicht am Sender ... der Regler im Modell muss den Gasweg von Deiner Steuerung lernen!
 
Dies verstehe ich nicht... ich habe den Regler ganz normal mit dem „Gas-Ausgang“ am Empfänger verbunden. Was muss ich deiner Meinung nach noch machen?

Musst du in der Anleitung zu Deinem Regler nachlesen, unterscheidet sich manchmal.
Bei den meisten: Modell ausgeschaltet - Sender ein - Sender Vollgas - Modell ein - Regler piepst 2x - Gas-Stick am Sender auf Minimum - Regler piepst wieder ein paar Mal - fertig.
Kann aber je nach Fabrikat unterschiedlich sein.

Und welchen Motor hast Du nun genau?
 
Ok habe ich für meinen Regler gefunden. Meinst du wenn ich das ändere dann hab ich mehr Leistung?

Ich habe einen: Turnigy L5055A-400 Brushless Outrunner 400kV, verbaut.

Danke

Musst du in der Anleitung zu Deinem Regler nachlesen, unterscheidet sich manchmal.
Bei den meisten: Modell ausgeschaltet - Sender ein - Sender Vollgas - Modell ein - Regler piepst 2x - Gas-Stick am Sender auf Minimum - Regler piepst wieder ein paar Mal - fertig.
Kann aber je nach Fabrikat unterschiedlich sein.

Und welchen Motor hast Du nun genau?
 
Ok habe ich für meinen Regler gefunden. Meinst du wenn ich das ändere dann hab ich mehr Leistung?

Ich habe einen: Turnigy L5055A-400 Brushless Outrunner 400kV, verbaut.

Danke

Wenn Du Vollgas gibst, aber Dein Regler erkennt es noch nicht als Vollgas dann wird es helfen. Schaden kann es jedenfalls nicht ;)

Und/Oder die 16x6 passt nicht zum Motor. Google spuckt manche Berichte zu dem Motor mit 6s aus, wo eine 16x8 bzw. 16x10 verwendet wird.

lg, Rudi
 
Wenn Du Vollgas gibst, aber Dein Regler erkennt es noch nicht als Vollgas dann wird es helfen. Schaden kann es jedenfalls nicht ;)

Und/Oder die 16x6 passt nicht zum Motor. Google spuckt manche Berichte zu dem Motor mit 6s aus, wo eine 16x8 bzw. 16x10 verwendet wird.

lg, Rudi

Dann werde ich den Regler anlernen und eine Luftschraube mit einer größeren Steigung verwenden.

Jemand sonst eine Idee?
 
Eventuell das timing etwas schärfer stellen, oder hat Dein Regler Auto-Timing? Ich glaube aber auch, dass lediglich der Gasweg neu eingelernt werden muss. Du hast aber wohl keine Möglichkeit den Strom zu messen?
 
Akku bitte vollmachen, nicht Keller-Eiskalt verwenden,
Spannung am vollen Akku messen (Lipo-Checker) => mitteilen

Drehzahl sollte bei dieser Kombi etwa 7900 sein, Strom evtl. 49 A. => mitteilen
Checker während Lasttest dranlassen und Spannungseinbruch ... notieren.=> mitteilen


Dies bitte erstmal nachmessen, bevor du noch mehr verstellt.
Zur Not Helfer zum festhalten suchen, mit Drehzahlmesser, AmpereMessgerät, !!!
 
Hast Du Erfahrung mit sochen Spasszeugen Typ "Fliegende Scheibe"? Die fliegen generell gern etwas pflaumig, vor allem am Propeller hängend. Mit dem SP experimentieren dürfte mehr bringen, als am Sturz zu schrauben.
 
hat mal jemand gefragt wie hoch das Startgewicht des Rasenmähers ist?


und dann ....
nur mal so zum aufwachen ...

er hat eine MZ 24 pro und am Motor werkelt ein +T 100A Regler ......



richtiger tipp wäre gewesen mal in die Log Datei zu schauen,
dort Spannung und Strom sowie Drehzahl bei Vollgasstellung des Knüppels anzulesen,

als dann sich aus diesen Daten ein Urteil zu bilden was da so abgeht


nur mal so am Rande meine Meinung dazu ....
 
Oder mal ohne Logs bemerken das er nur knapp 70km/h Strahlgeschwindigkeit hat. Also real ca. 50. Da kann so ein teil schon mal wie ein Sack in der Luft hängen.
 
hat mal jemand gefragt wie hoch das Startgewicht des Rasenmähers ist?


und dann ....
nur mal so zum aufwachen ...

er hat eine MZ 24 pro und am Motor werkelt ein +T 100A Regler ......



richtiger tipp wäre gewesen mal in die Log Datei zu schauen,
dort Spannung und Strom sowie Drehzahl bei Vollgasstellung des Knüppels anzulesen,

als dann sich aus diesen Daten ein Urteil zu bilden was da so abgeht


nur mal so am Rande meine Meinung dazu ....

Gehört für diese Daten nicht noch ein electric air module dazu?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten