Modellfliegen für Ausländer in Deutschland

Wir sind oft in Deutschland mit unseres Wohnmobil.
Hab zwei fragen bitte:
Kann ich als Ausländer mittglied werden in ein deutsches Modellflugverein?
Darf ich als Ausländer wildfliegen in Deutschland?

ich freue mich auf ihre Antwort!
 
Hallo Dirk,

dann fang ich mal an.
Du darfst unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen Wildfliegen.

Was hast du denn für Modelle? Dann sind die Vorraussetzungen vielleicht ohne große rechtliche Umschweife schneller geklärt.

Erste Vorraussetzung ist in den meisten Fällen mal die Erlaubnis vom Grundstückseigentümer.

In welchen Gebieten soll denn der Verein sein?

Gruß Robert
 
Ich wollte jetzt schon was schreiben, zum
Thema, was ein Ausländer darf.. hab mich aber zurück gehalten :D

Welches Gebiet wäre mal gut zu wissen.. dann kann man sich ja mit dem Verein zusammenlesen..
 
Dirk, mit dem Titel hast du den Moderatoren hier erst mal einen hohen Blutdruck verpasst. :p:D

Tipp von mir: Mache einfach den Deutschen „Kenntnisnachweis“ im Internetz, bezahle, drucke dir den aus und gut is.
 
Hallo, der Dirk ist aus Flandern!
Ich bedanke mich für die freundliche Aufnahme in Deiner Heimat, bin dort auch Wild geflogen ohne Problem.

Mach doch wie schon oben geschrieben einfach den deutschen Kenntnisnachweis (Z.B. auf der Homepage des DMFV), dann kannst Du bis 5 Kg erst einmal relativ frei zumindest Hangsegeln. Mit Motor würde ich immer ein Vereinsgelände aufsuchen. Deine heimatliche Versicherung sollte Modellfliegen auch im Ausland abdecken, ansonsten wird bei uns genau so geflogen wie bei Euch auch.

Jörg
 
hi, "Wildfliegen" ist etwas für Störche, Bussarde, Schwalben u.Co. dazu bedarf es Federn sowie einen gelenkigen Körper...;) Menschen gehören meines Wissens nicht dazu...

Den "Kenntnisnachweis" kannst du direkt beim DAEC machen. Dabei lernst du alle wesentlichen Vorraussetzungen, deshalb brauchen wir diese nicht mehr einzeln aufzählen. Die Regeln gelten auch in Deutschland für alle, unabhängig von der Nationalität.
 
Danke für die Antworten.
Hab nicht für alle Fragen Antworten. Bis heute fliege ich hier “wild” mit <1kg und ins Verein mit FunCup XL. Hangflug will ich gerne probieren… Baue moglich ein retro-segler!

Bin oft in Zell (Mosel) und Pronsfeld (nähe Grenze). Bin auch zweimal im Jahr für eine Woche in Württemberg/Bayern...

Ich suche das mal aus mit diese “Kenntnisnachweis” und komme fast mit neue Fragen zurück!

Danke!

PS1: Moderatoren kunnen vielleicht Titel änderen "Fliegen als Ausländer in Deutschland"?
PS2: Jörg, Wildfliegen in Belgien > Nür zugelassen mit <1kg, zulassung Grundstückeigener, und >>> max. 10m Höhe. (Zehn meter!!!)
 
PS2: Jörg, Wildfliegen in Belgien > Nür zugelassen mit <1kg, zulassung Grundstückeigener, und >>> max. 10m Höhe. (Zehn meter!!!)

Also das ist in "D" doch noch etwas besser, denn wenn du max. 2Kg und nicht über 100m (über Grund) fliegst dann reicht es wenn du eine internationale Versicherung für Modellflug hast.
Den Kenntnisnachweis zur Informationsgewinnung kannst du trotzdem durch machen, es kostet erst Geld wenn du die Bescheinigung dazu haben willst.

Da ich Schwabe bin muss ich ja das Klischee (Geiz) erfüllen.:D
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten