Modellflugtag in der Flugwerft

Bunte Vielfalt des Modellflugs präsentiert

,Das war ganz sicher nicht der letzte Modellflugtag des LVB in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum' so lautet das Resümee aller Beteiligten. Der Modellflugreferent des LVB, Thomas Lutzeier als Organisator, und sein Team, Klaus-Günther Horn, Michael Fröhling und Uli Braune, zuständig für den fliegerischen Ablauf, gelang es, diesen 1. LVB-Modellflugtag zum Erfolg werden zu lassen. Entscheidenen Anteil hat aber auch die Flugwerft, die Außenstelle des Deutschen Museums, die logistisch alles bestens vorbereitet hatten. Hier gilt es Dank zu sagen an die Museumsleitung und die vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.;)

Das Programm des Flugtages hob sich nach Auskunft vieler erfahren Flugtagpiloten dank seiner Vielfalt sehr positiv von vielen anderen Modellflugtagen ab. Von der einfachen Schaumwaffel, hier war das ROBBE-Werksteam sehr aktiv, bis zur 80kg Ultimate war fast die gesamte Palette des Modellflugs zu sehen.

Vielen Dank an alle Piloten, die diese beiden Tage zum echten Erlebnis für Zuschauerinnen und Zuschauer haben werden lassen.:cool:

Ausführlicher Bericht folgt - hier schon mal die ersten Bilder (Seite 1 und Seite 2):):):)

Diese Bild hat Wolfgang Mülke mit seinem QuadroKopter (was das wohl ist ???) aufgenommen !!!

modellflugtag_muelke_2.JPG


touch the sky
Luftsportverband Bayern e.V.
www.lvbay.de - Modellflug
 
Einmalige Location

Einmalige Location

Hi Männer,

Wirklich eine Veranstaltung mit sehr viel Potenzial für die Zukunft. Sicher gibts diese Kombination von Museum, Modellflugtag, super Catering, eine kleine Börse (noch klein), nur ein mal:cool::cool:. Auch die Veranstalter sind super nett. Es war keine Sekunde langweilig!!
Nicht zu vergessen die Museumswerkstatt und die perfekt restaurierten historischen Flugplatzgebäude. Alles sehr edel!

Endlich mal ein hi level Event mit Zukunft. Könnte ein richtiges Mekka der Modellflieger im Süden werden!

Gruss
Gerd
 
Ja, es war ´ne Spitzen-Veranstaltung!
Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Motor meiner Piper am Samstag konnte am Sonntag endlich der "Austria Elefant" (Spannweite 7,50 m) in die Luft gebracht werden.
Mir jedenfalls hats einen Riesen-Spaß gemacht.
Übrigens: Auch das Bier am Platz war gut.

Gruß Guido
 
Weitere Bilder

Weitere Bilder

Auf der Homepage des LVB-Modellflugtages gibt es eine Galerie. Erste Bilder sind schon drin und in den nächsten Tagen werden ständig neue Bilder eingestellt.:)

In Kürze ist auch mit dem 'offiziellen' Video zu rechnen;)


touch the sky
Luftsportverband Bayern e.V.
www.lvbay.de - Modellflug
 
Guten Morgen, auch ich war letzten Samstag auf dieser Veranstaltung und muss sagen fürs erste mal nicht schlecht aber es gibt sachen die gehen einfach nicht .Mann kann nicht nahmhafte Piloten einladen und dann eine so schlechte startbahn zur vefügung stellen zumal auch viele Jets da waren. was aber noch viel schlimmer ist wenn mann hört das es am Samstag nicht mal eine Senderabgabe gegeben haben soll. Ich weiss nicht was man davon halten soll denn es hat genügend 35mhz Piloten gegeben Wenn ich als pilot Veranstaltung sowas mitbekomme dann gibt es maximal nur noch ein Statikdisplay Villeicht denkt der Ein oder Andere mal darüber nach Gruss Lefdutti
 
Hi Lefdutti,

Klar war das der Fall. Aber wenn Du Dich den ganzen Tag im Bereich der Flugleitung und der Veranstalter aufgehalten hättest, wüsstet Du, das diese Dinge das nächste Mal aus der Welt geschafft sein werden. Oder hällst Du solche Veranstalter für so dumm??

Diese Veranstaltung war halt quasi der Stapellauf. Wenn man bedenkt das viele der Leute die das mitorganisiert haben einige hundert km Anreise hatten, war die Angelegenheit wirklich ok.

Das Thema Senderabgabe........... Ok. Aber, wenns Profis sind, können die sich auch an die Listen halten die angefertigt wurden und nicht einfach einschalten.

Ach ja, Profis und nahmhaft sind für mich solche Leute (Piloten) die auch mal improvisieren können wenns nicht optimal anläuft. Wer meckert statt mithilft, ist meiner Meinung nach ziemlich kleingeistig!


Ich fands toll!

Gruss
Gerd
 
Hallo Lefduffi,

mit der nicht ganz so tollen Startbahn hast Du Recht. Es war aber, nachdem die Piste am Samstagmorgen nochmal "nachbearbeitet" wurde, auch für Jets möglich, zu fliegen (waren ja einige von dieser Spezies in der Luft).
Nicht aber Recht hast Du m.E. bei Deiner Kritik wg. Senderabgabe: Es flogen nur Piloten, die nicht erst seit gestern dieses Hobby betreiben. Dir ist offensichtlich nicht bekannt (gewesen), dass die Flugleitung eine Liste führte, auf der neben dem Piloten auch die Frequenz aufgelistet war. Die Jungs haben ihren Job sehr akribisch gemacht. Es bestand zu keiner Zeit die Gefahr der Kanal-Doppelbelegung.

Thomas (Lutzeier) und er Rest des LVB-Teams: Kompliment: Spitzten-Video! Hätte mich natürlich gefreut, wenn mehr Segler-Schlepps gezeigt würden. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr.

Gruß Guido
 
Verbesserungen

Verbesserungen

Sicher gabs beim Flugtag noch die ein oder andere Schwachstelle, war ja auch der erste LVB-Flugtag.
Im nächsten Jahr werden wir das sicher wieder machen. Leute, die helfen wollen es besser zu machen, die können sich gerne bei mir melden!

Gruss, Thomas Lutzeier
LVB-Spartenvorsitzender Modellflug
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten