Moderne Zeiten

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Jesus versammelte seine Studenten im Hörsaal und sprach zu ihnen:

Selig sind die Trauernden, denn sie werden getröstet werden.
Selig sind, die keine Gewalt anwenden, denn sie werden das Land erben.
Selig sind, die nach Gerechtigkeit hungern, denn sie werden satt werden.
Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden.
Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes genannt werden.
Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden,
denn ihnen gehört das Himmelreich.

Da meldete sich Petrus und fragte:
"Herr Professor, müssen wir das mitschreiben, oder gibt es ein Skriptum?"

Und Andreas fragte:
"Wann kommt das Skriptum endlich heraus, und wieviel wird es kosten?"

Jakobus hustete laut und rief dann:
"Was davon ist eigentlich Prüfungsstoff?"

Johannes setzte hinzu:
"Ist die Prüfung mit oder ohne Hilfsmittel?"

Andreas maulte unwillig:
"Die früheren Jahrgänge mußten diesen Stoff nicht lernen. Warum also wir?"

Und Judas erhob sich und sprach:
"Ich möchte nur wissen, was dieser Vorlesungsstoff mit der Praxis zu tun hat?"

In der Vorlesung saß auch ein Pharisäer. Dieser stand nun auf, kam nach vorne und fragte Jesus barsch:
"Herr Kollege, haben Sie Ihren Vorlesungsstoff eigentlich mit dem deutschen Fakultätentag abgestimmt? Sie gehen meiner Ansicht nach viel zu sehr ins Detail. Ich befürchte, Ihre Anforderungen haben studienzeitverlängernde Wirkung!"

Und Jesus weinte.
 
Oben Unten