Montage von NEMA24 auf NEMA23-Motorenhalter

Hallo zusammen,

ich habe Motorenhalter, welche bei Ihren äußeren Abmessungen für NEMA23 Schrittmotoren ausgelegt sind.
Ich habe festgestellt, das die äußeren Abmessungen von NEMA23 und NEMA24-Motoren voneinander um wenige Millimeter abweichen. Lochkreis und Zentrierung sind allerdings identisch wie u.a. Zeichnung zeigt.

NEMA.jpg

Kann ich die NEMA24-Motoren trotzdem auf meine Halterungen montieren, obwohl sie dann etwas überstehen? Hat das Auswirkungen? Ich wüsste eigentlich keine...

Danke und Gruß
Marcus
 
Da man Deine "Halterung" ja nicht sieht, kann man das aus der ferne schlecht sagen.
Wenn die Motorparameter passen, sollte das keine Probleme bereiten.
Ansonsten kann man den Flansch am Motor ja seitlich etwas abfräßen, falls gewünscht.

Solange die Welle und die Schrittzahlen passen...alles gut.

Gruß Jens
 
Solange die Welle und die Schrittzahlen passen...alles gut.

Gruß Jens

Hallo Jens,

Wellen-Durchmesser passt natürlich auf die Wellenkupplung und die Schrittzahlen sind auch passend. ;-)
Hier das Foto der verwendeten Motorhalterung. Der neue Motor würde also ca. 2mm rundherum überstehen. Ist meiner Ansicht nach eher eine ästhetische Frage, oder?

nema_halterung.jpg

Gruß Marcus
 
Moin Marcus,

ich hab bei meiner Fenja auch Nema24-Motoren verbaut mit den üblichen Motorhalterungen (aliexpress).
Dass die Motoren rundherum ein wenig überstehen, stört mich nicht und hat auf die Funktion keine Auswirkung.

Einzig die Schraubenköpfe der verwendeten Zylinderschrauben waren etwas zu groß. Bin mir nicht sicher, ob es spezielle Zylinderschrauben mit kleinerem Kopf gibt. Ich hab sie einfach etwas abgeschliffen.

Bin bisher sehr zufrieden mit den Nema24-Motoren (4Nm).

MFG SVen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten