Motor für ASW 17 von Valenta/Schmierer

Hallo Kollegen,
Ich habe die Möglichkeit eine ASW 17 von Valenta zu erwerben. (3,5m Spannweite HQ1,5/10. laut Hersteller ab 3,5 kg) Jetzt habe ich Zuhause einen Phasor 45/3 rumliegen und würde den gerne dort mit 3s Lipos einsetzen. Laut Drivecalc ergibt das mit der entsprechenden Latte bis zu 2,5 kg Schub. jetimodell gibt für den Motor bis zu 4,5kg Abfluggewicht an. Ich will keinen Hotlinerstart sondern nur ein einigermassen sicheres Starten in der Ebene.
Kann ich das mit dieser Antriebskonfiguration erreichen oder ist das Illusorisch.

Vielen Dank für Eure Tips.

Gruß

Peter
 
Hallo Peter,

laut Velenta ab 4kg in der E-Version. Dann wohl eher an die 4,5kg...
Normal reicht 1/2 Schub vom Modellgewicht bei angepasster Steigung. Und hier sehe ich das eigentliche Problem. Mit dem HQ1,5 wirst du ordentlich werfen müssen - hohe Grundgeschwindigkeit... und somit - aus meiner Erfahrung - sollte die Strahlgeschwindigkeit vom Prop schon 25m/s sein.
 
Strahgeschwindigkeit

Strahgeschwindigkeit

Hallo Robert,
Vielen Dank für Deinen Beitrag. Laut Drivecalc bekomme ich mit 16x8 auf eine vopt von 50kmh (ist das die Strahlgeschwindigkeit) Müsste dann also reichen

Gruß

peter
 
Hi Peter,

25m/s = 90km/h
50km/h = 13,9m/s

Unter 20m/s Strahlgeschwindigkeit wird das nix.

Ich fliege seit ein paar Tagen die ASW20 - ebenfalls mit HQ1,5.
Programmiere dir eine Startstellung mit Wölb ca. 5-6mm runter, Quer 4-5mm runter. Als Thermikstellung ist das zwar etwas zuviel da die Flugleistung abnimmt, fliegt sich aber langsamer und sollte sich somit besser starten lassen. Danach in die Thermikstellung - ca. 3mm - odern in NORMAL schalten.

So nebenbei: meine 20er wiegt mit starrem Rad 5,2kg bei 4m.
 
Oben Unten