Motor für Hawk F5B

hallo....möchte hier mal die Experten befragen

gibt es preislich günstige Alternativen an Motoren welche leistungsmässig zwischen dem Standard-Staufenbiel Motor (IL 3656) und den hier bevorzugten High-End-Antrieben liegen?

Ralf
 
Polytec Antriebsset 1800W 319€

http://shop.afterbuy.de/public/cata...472-4103-879c-c485167a8efe&productid=19012872

Da ich mich selbst mal für diesen Antrieb interessiert habe, hab ich die Google Suche betätigt und es kam durchweg positives über diese Motoren und Getriebe raus. Klar, es gibt immer "bessere", aber in der Preisklasse sind die wohl sehr, sehr gut!
Habe mich aber dann für einen Hacker-Antrieb entschieden, da ich wohl früher oder später schneller/höher hinaus will.

Für den Hawk ist der Antrieb aber stark genug! Soweit ich weiß, haben einige Bedenken, den Hawk mit mehr als 2000W zu belasten, auch wenn es schon Gegenbeweise gibt...

Grüße Philipp
 

Helmsmerich

User gesperrt
Hallo Ralf,

es ist natürlich auch die Frage was Du unter - preislich günstig - verstehst.

Zwischen dem Staufenbiel IL 3656 und den High-End-Antrieben wird der Poly-Tec 600-33 mit Getriebe ( ca. 2 KW ) für " bescheidene " 189,90.- Euro liegen.

Gruß
Helmut
 
Hallo Helmut!

Der 600-33 ist genau der Motor, der in dem von mir genannten Antriebsset dabei ist. Nur halt noch mit Regler, Luftschraube und Spinner.

Gruß Philipp
 

Helmsmerich

User gesperrt
Hallo Philipp,

ich weiß es.

Unsere Beiträge haben sich zum selben Zeitpunkt überschnitten. Der Ralf ließ auch die Frage des Reglers aus.

Gruß
Helmut
 
der Regler wird wohl in die Richtung GX200 von Himodel gehen...

es geht mir um folgendes...ich möchte einsteigen in das etwas schnellere Fliegen...
die einen sagen der Staufi-Antrieb reicht vollkommen für den Einstieg..für andere muss es jenseits von 3KW liegen...was denn nu?
die einen sagen..lass die Finger vom Staufi-Antrieb.-.andere raten genau dazu

ach so...hab ich vorhin vergessen...hab hier noch ein Micro-edition 4:1 von reisenauer hier liegen
und nen Bürsti Plettenberg HP 270/25 incl micro-edition 3,5:1...an 3 s und der richtigen schraube sollte doch auch sowas gehen oder?

Ralf
 

Helmsmerich

User gesperrt
Hallo Ralf,

es ist natürlich auch die Frage Deines fliegerischen Könnens und Deines Geldbeutel offen. Wieviel darf das Set-Up ( Motor/Regler ) kosten und wieviel Leistung traust Du Dir zu ?

Ich kenne GX 200 Regler von Himodel als Brushless Regler. Mit dem kannst Du dann zu einem Bürsten Pletti nichts anfangen.

So wie ein jeder auf eine andere Automarke schwört, so schwört ein jeder auf bestimmte Motoren- und Reglermarken.

Gruß
Helmut
 
das mit dem regler ist mir schon klar...an dem pletti ist ein 60er regler dran..ok...ist bestimmt kein hotti-regler....aber diese combo hat nen f3j segler mit 3,20 und 2,5kg an 4s im guteb 70 grad winkel in den himmel gezogen
 

Helmsmerich

User gesperrt
Du wolltest doch in das - etwas schnellere fliegen - einsteigen. Wieviel m/sek. oder km/h im Horizontal- bzw. Steigflug ist - etwas schneller - ? Mit einem 60 A Regler würdest Du in einem Hawk nicht weit kommen. Den braucht schon der " langsame " Staufenbielmotor.
 

Helmsmerich

User gesperrt
Wer behauptet, daß das Staufenbiel Combo mit dem IL 3656 schlecht ist ? Der Motor leistet mit dem vom Staufenbiel empfohlenen Set-Up 450 Watt. Bei Staufenbiel kanst Du ein Video mit der Motorisierung anklicken und es Dir anschauen, ob es von der Geschwindigkeit reicht.

Deine Frage war allerdings im Forum zwischen dem IL 3656 und den High-End-..................

Der Mega 16/7/3 ( mit Getriebe ) ist für Pylon, 2-3 LiPo, Max. 30 A und für den Hawk zu klein.
 

Gast_3926

User gesperrt
Die Staufenbiel Antrieb geht aber leistet sehr wenig.
Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den Kontronik 60-38 6.7:1 und GX200 Regler.
Mehr braucht mann nicht. (2600-2800 Watt)
Hier fliegt auch noch jemand mit ein Kira FAI motor, 3500 Watt oder mehr.
Die Kontronik gibt es bij Effektmodel fur 212 Euro.
Service von Kontronik ist super!

Die Reisenauer Antrieb traue ich nicht, Andy hat noch immer Daten auf seine Webseite die nicht stimmen.
Auch braucht mann ein YGE Regler, die wir auch nicht zu gut finden.
Ein GX200 geht nicht auf ein hochdrehender Aussenlaufer.

Polytec.. Hmm, no comment....

Oder... warten bis das Ende des F5B Saison, das ist September.
Das Reglement wird geändert, einige Leute gehen von 4 oder 5S nach 8-10S.
Die gunstigste Antrieb ist ein Neumotor mit Castle Creations CC180 regler, gut bis 300A und 60000 umdrehungen.
Kostet neu 600 Euro, gebraucht soll so etwas 350 kosten.

Aber denke erstmal, was möchtest du?
Rumheizen mit den Motor langer wie 4 Sekunden vollgas?
Dann ist ein hochstrom Wettbewerbmotor nicht gut für dich.
Halbgas geht auch nicht, es is voll oder nichts.

Wenn du in die Lage bist, besuche mal die F5B Wettbewerb in Bad Bruckenau am 10-11 September, da kann mann sehen was möglich ist und gibt es auch einiges zu kaufen.
GJ
 
nach langem überlegen wirds wohl so ausschauen


KD36-60-08L 3000kv
das axi Getriebe PG 4/33
nen gx200
und ne 15x13 rfm
und das ganze an 4s

das sollte schon gehen


ralf
 
nach langem überlegen wirds wohl so ausschauen


KD36-60-08L 3000kv
das axi Getriebe PG 4/33
nen gx200
und ne 15x13 rfm
und das ganze an 4s

das sollte schon gehen


ralf


Hallo Ralf,

zum Fliegen reicht es bestimmt. Im großen Hawkthread stehen 10 oder 15 Seiten zurück auch ein paar Logs und Setupdaten von meinem Hawk mit Hobbykingmotor, falls dir das was du jetzt planst zu gemütlich wird.

Gruß Nicolas
 
KD36-60-08L 3000kv
das axi Getriebe PG 4/33
nen gx200
und ne 15x13 rfm
und das ganze an 4s

hallo...das war soweit geplant..

Motor ist gerade eingetroffen und mal geschaut ob das getriebe was ich noch liegen habe überhaupt passt und sehe das es nur ein 3,5 zu 1 ist

passt das auch und was muss ich verüändern damit ich es nutzen kann?

ralf
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten