Motor umbau,

Gast_27689

User gesperrt
Hallo, ich weis ja, das man kleinere benziner auch auf glühzünder umbauen kann, aber wie siehts eigentlich mit dem umbau von magnetzündung auf elektrozündung cdi aus?

kann man jeden motor mit magnetzündung auf batteriezündung umbauen?

habe noch einen 30cm³ motor liegen, war ehemals in einem 1:5er auto. und soll in einer schleppmaschiene verbaut werden. umgebaut ist er schon, sprich kurbelwellengehäuse abgeändert usw. nur soll halt dießmal noch das pol/lüfterrad weg.

Einige denken die motoren sind schrott (china???) und halten nicht lange, dabei sind von dehnen schon 2 stück im einsatz, je ca. 30l durch und laufen immernoch bestens, nur das startverhalten ist nicht so gut, jedoch mit dem starter absolut kein problem.

mfg,
 
Magnetzündung runter, Elektronikzündung ran und jeder Benziner läuft damit.
Wenn Du Fragen zu Zündkerzen, Entstörung etc. etc. hast, dann her damit.
Mach nur nicht den Fehler, Dir eine China-Zündanlage zuzulegen.

Gruß,

Robby

in den Zusammenhang, welche Zündungen sind zu empfehlen. Und was mich persönlich da noch interessiert, welche der Zündungen sind bis 20000 U/min ausgelegt.
 
Ich überlege derzeit auch, einen Methanoler (Bully 35 von Webra) auf Benzin umzubauen. In meinem DLE 55 arbeitet zur Zeit eine China-Zündung bisher ohne Probleme, Ersatz kostet ca. 80 Euro, bessere Zündungen kosten ab 120 Euro aufwärts.

Ich überlege aber noch, ob sich der Aufwand (für mich) lohnt.

Gruß
Oliver
 

Gast_27689

User gesperrt
hab ihr mal nen link zur einer ordenlichen und einer china zündung?

thema china, das ist nicht alles schlecht, und für modellbauer die jeden cent umdrehen müssen sicherlich auch eine gute alternative, und im falle eines ersatzes ist es dazu noch günstiger.

frage ist nur ob man ein modell so einfach ersetzen kann, im falle eines aufalls,


habe den 30ccm heute mal an mein modell gehagen, und ist eindeutig zu schwer,der rumpf ist hinten zu leicht geworden;-) also muss noch was runter.

zur info, der motor, 30ccm wiegt komplett mit zündung vergaser und original büchsendäpfer(schwer) und halterung 1300g. ist nicht gerade schwer für einen 30ccm motor.

ohne rüfterrad und zündung wäre ich dann bei ca, 900g, was voll akzeptabel wäre oder nich???????
 

EvoNic

User
Zündungen
chinesisch: http://www.hobbyking.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=10996 (verlockender Preis, was?)
tschechisch: http://www.mvvs.cz/Zubehor_el.html bzw. http://www.modellbaubichler.de/Verb...dungen-Gluehanlagen/ZUeNDUNG-ICU-S::8680.html
deutsch: http://www.mueller-modellbau-technik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=18&Itemid=2

So'n Umbau wird oft gemacht, aber mMn wird der Motor damit nicht zuverlässiger. Man kann bei einer Zündung nicht einfach ein Lager oder einen Dichtring gegen ein deutsches Ersatzteil tauschen und damit Lebensdauer und Zuverlässigkeit vervielfachen. Ist alles vergossen und kaputt ist kaputt, je china, desto schneller.
Auf gar keinen Fall jemals eine (billige) elektronische Zündung ohne Kerze betreiben!

Gruß, Nic
 
Zündanlagen aus deutscher Produktion gibt es noch von Becker und JWE.
Die JWE ist die preiswerteste deutsche Zündung, unter € 120,-
Mit Sicherheit günstiger als 2 Chinesen-Zündungen, wenn die erste ihren Geist aufgibt (und das Modell vll. im Acker landet).

Gruß,

Robby
 
Quatsch

Quatsch

Magnetzündung runter, Elektronikzündung ran und jeder Benziner läuft damit.
Wenn Du Fragen zu Zündkerzen, Entstörung etc. etc. hast, dann her damit.
Mach nur nicht den Fehler, Dir eine China-Zündanlage zuzulegen.

Gruß,

Robby

Es gibt keinen Grund bei so einem Projekt keine 22 € Chinazündung...Haben viele bei uns mit Erfolg im Einsatz man muss nur wissen welche Position der Zündgeber haben muss...das steht nirgends....Wenn man mehr für ne Zündung ausgibt kann man auch gleich nen ganzen Motor kaufen.....
 

Heino1

User gesperrt
Da hat der Oliver recht! Es gibt auf der Welt mehr gut laufende Motoren mit Zündung von RCEXL (China), als es zusammengenommen gut laufende Motoren mit Zündungen von Müller, Becker und JWE gibt.
Und ausfallen können alle Zündungen, auch die von deutschen Herstellern.

Heino
 
Deutsche Lieferanten für China-Zündungen gibt es viele. Das ändert nichts an der Ausfallquote.

Oliver:
Wenn man einen ganzen China-Motor kauft, hat man ja wieder nur eine China-Zündanlage dabei. Die Problemfälle hierunter kannst Du auf dieser Seite nachlesen.
Was soll "Quatsch" daran sein, auf Qualität zu achten? Nun gut, wir sind halt eine Wegwerfgesellschaft geworden.

Gruß,

Robby
 

Gast_27689

User gesperrt
sorry, habe erst jetzt wieder inet zugang. danke für die links.
aber warum immer nur so schlecht über china? wer weis was die über uns denken!"

ca. 64% aller elektronikteile auf der welt kommt aus china. und die stehen nicht grad als lezter in der reihe, woher kommen die meisten brushles, lipos und regler die jahrelang ihren dienst in euren modellen tun??
 
Warum

Warum

Deutsche Lieferanten für China-Zündungen gibt es viele. Das ändert nichts an der Ausfallquote.

Oliver:
Wenn man einen ganzen China-Motor kauft, hat man ja wieder nur eine China-Zündanlage dabei. Die Problemfälle hierunter kannst Du auf dieser Seite nachlesen.
Was soll "Quatsch" daran sein, auf Qualität zu achten? Nun gut, wir sind halt eine Wegwerfgesellschaft geworden.

Gruß,

Robby

kann ich dir sagen weil auch deine so gelobte deutsche Qualli kaputt geht....habe so 2 große Flieger verloren.....man muss halt Kosten Nutzen sehen....egal welche Zündung man kauft sie könnte kaputt gehen.Bei vielen Modellen fliege ich ein deutsches Produkt.....und bei mindestens so vielen Modellen Produkte aus China.....mit Erfolg.
 

Knut

User
Hallo Robby,

ich habe drei Motore mit Chinazündungen. Zwei davon nachgerüstet. Einen 4-Takter dabei. Und die Motore werkeln alle sehr gut. Mit einer Orginal Becker Zündung dagegen bin auf Grund von Störungen auf den Empfänger abgestürzt, was nicht heißen soll, das die deswegen schlecht sind. Nur eben ausgefallen. Kann passieren.
Ist doch ein bisschen Schwarzmalerei was Du da machst.
Heino gebe ich übrigens voll recht mit seiner Aussage.

Tschüß
Knut
 

Tigris

User
hab ihr mal nen link zur einer ordenlichen und einer china zündung?

thema china, das ist nicht alles schlecht, und für modellbauer die jeden cent umdrehen müssen sicherlich auch eine gute alternative, und im falle eines ersatzes ist es dazu noch günstiger.

frage ist nur ob man ein modell so einfach ersetzen kann, im falle eines aufalls,


habe den 30ccm heute mal an mein modell gehagen, und ist eindeutig zu schwer,der rumpf ist hinten zu leicht geworden;-) also muss noch was runter.

zur info, der motor, 30ccm wiegt komplett mit zündung vergaser und original büchsendäpfer(schwer) und halterung 1300g. ist nicht gerade schwer für einen 30ccm motor.

ohne rüfterrad und zündung wäre ich dann bei ca, 900g, was voll akzeptabel wäre oder nich???????

Ich kaufe bei http://www.justengines.co.uk/acatalog/Other_Ignition_Systems.html.

Bei dem Wechselkurs lohnt es sich

Hab jetzt schon meinen 4-Takter auf Benzin umgebaut.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten