Motorisierung

Hi,

ich plane ein Modellprojekt einer 737 und einer 747 im Maßstab 1:32.
Da ich auch Details wie einfahrbares Fahrwerk bauen will, wir das wohl etwas schwerer.
Geld für Turbinen will ich da nicht ausgeben. Es soll ein E-Impeller Antrieb werden.
Welche Motoren, welche Impeller würdet ihr empfehlen?
Ich bin noch etwas unerfahren, was die Dimensionierung solcher Systeme angeht (bisher nur ready-to-fly).

Danke für eure Antworten,
Phillip
 
Kann mir nicht vorstellen das du da viel billiger mit impellern kommen wirst.
Am ehesten kann ich mir da noch die 747 vorstellen.
 
Doch, so ne Turbine kostet doch 2000€ und mehr. Dafür bekommt man sicher 2 Brushless Motoren und 2 Regler, oder?
Oder gibt es inzwischen billige Turbinen?

Grüße,
Phillip
 
Airliner

Airliner

Hallo !

Es gibt natürlich schon billigere Turbinen, du musst halt auch schauen wieviel Schub du benötigst, bzw. wie schwer das Teil mal werden soll !!

Gruß Lukas
 
Na ein Antriebsstrang Motor Regler Impeller kommt schon auch etwa 1000€
dann noch 10 Zellen dazu sind nochmal 400-500 €, das ganze x 4 kommst 6000€
Wennst jetzt 2x 2000€ Turbinen rechnest und 2 Gondeln blind laesst, hast Schub satt und bist obendrein noch billiger.
 
Airliner

Airliner

Das stimmt...
Und die Möglichkeit nur zwei Gondeln zu benutzen funktioniert einwandfrei, sieht man ja z.B bei Peter Michel (www.airliner-michel.de) .
Und dann kommst du durchaus billiger wie mit Impeller !! ;)
Ich sehe du kommst aus Heidelberg ? *wink*

Gruß Lukas
 
pvanessen schrieb:
Hi,

ich plane ein Modellprojekt einer 737 und einer 747 im Maßstab 1:32.
Ich bin noch etwas unerfahren, was die Dimensionierung solcher Systeme angeht (bisher nur ready-to-fly).

Danke für eure Antworten,
Phillip
Hi Phillip, traust du dich als unerfahrener ModellFLIEGER eine Turbine zu händeln?
Oder hast du da beihilfe?
Nenn mal Größe und ca Gewicht des Fliegers.
4 x Minifan und 4 Motoren , 2 Regler da kommst du auf ca 700 Euro
plus Akku z.B. Konion 3S 8P 200 Euro.

Dann Einschalten und fliegen.
Mit dieser Kombi kannst du max 6 kg Airliner durch die Luft bewegen.

Mit stärkeren Akkus bis zu 9 kg.
 
1:32 das sind mal grob gerechnet 2 m oder lieg ich da falsch und 65mm Triebwerksdurchmesser, da kaeme man mit Minifans hin, aber ob da ein scaleaehnliches Einziehfahrwerk zu realisieren ist?
 
Danke für die vielen Antworten.

Erfahrung mit Turbinen = 0.

Die letzte Variante gefällt mir (auch preislich). Mit 6kg sollte ich auskommen.
Außerdem soll das Ding ja auch eher behäbig fliegen (wie die echte auch).

Mal sehen.

Grüße aus HD,
Phillip
 
Meine Me 262 mit 2 m wiegt so 6kg.
Zum Bodenstart brauchst du da min 3 kg Schub.
Für 3 kg Schub benötigst du überschlägig
1,5 kw Eingangsleistung.
Also 4x377 Watt.
Das würde ich mit 4 Kontronik Fun 480-28 oder Fun 400-28
und 2 Regler Jazz 80 an 4S 2P Polyquest 3700 xP realisieren (Akkugewicht: 760g).
Wobei du dann sicher unter 6 kg kommst.
Übrigens würde ich die zwei äußeren und die inneren mit je einem Regler versehen.
Da beide Regler BEC haben, das je zu 4A belastbar ist, kannst du die einfach mit Y-Kabel am Empfänger einstecken.
Ausfälle hatte ich bis dato beim Jazz 80 noch nicht. (Nicht vom Hersteller empfohlen funzt aber)
Für die Weicheier noch mit Stützakku.
 
Servus,

>400 W im Minifan, das ist locker mit einem preisgünstigem Antrieb zu machen (z.B. Steller-Motor Kombi Typhoon EDF 3W + Tsunami 30 für 109,- Euro)
Da frage ich mich, wie hier 1000 Euro für einen Antriebsstrang ohne Akku zustandekommen sollen? Soviel hat meine komplette F-18 incl. allem Zubehör (Modell mit Impeller, Motor, Steller, 2 Akkus, Fernsteuerung und Ladegerät) nicht gekostet! ;)
Bei zwei Motoren an einem Steller wäre mir nicht wohl, schon gar nicht, wenn die Gondeln weit auseinanderliegen.

Grüße,

Otti
 
Hallo Phillip

Einkaufsempfehlung wie Ralf schon sagte :
(4 mot Airliner)

4x Impeller Minifan 480 oder DS 30 .....
4x Fun 480-28 oder 400-28
2x Regler Jazz 80
1x Akku 4S 2P Polyquest 3700 xp

Und dann halt noch der Rest.....

Grüße Lukas
 
Bei den 1000€ pro Strand bin ich von einem etwas groesseren Modell ausgegangen. Brauchst nur mal bei DS dann nachschauen.
hab dann auch nachgerechnet und gesehen das sich das ganze im Minifanbereich bewegt, obwohl da gibts ja auch was edeles ;-).
 
OT:
@ Andreas
Wenn alle in China kaufen würden, was würden denn wir in der BRD tun?
Gibt es noch die gute alte BRD?
Alle wären nur noch Dienstleister, Kistenschieber Politiker oder sonstige....

Von mir gibt es deshalb keine Chinaempfehlung
 
Impeller-Airliner

Impeller-Airliner

Hi Philip,

Ich habe sowas mal gebaut, und zwar eine DC-10 mit ca. 1.5m Spannweite und 3 Minifans. Die Abmessungen waren dabei weitgehend originalgetreu, das Gewicht lag bei 2,1 kg inkl.
Einziehfahrwerk. Das hat eine Flächenbelastung von 75g/dm^2 ergeben. Von daher halte ich Gewichtsangaben von ca. 6kg in dieser Größe für viel zu viel, jedenfalls wenn sich einigermassen an die Originalfläche hält...

Bei den ersten Vesuchen hatte ich 3 Speed-400 an 3s Kokam 2100 eingebaut, dieser Antrieb hatte ca. 850g schub, was für das Modell viel zu wenig war. Das Modell benötigte zum Start ein Gummiseil, danach war es gerade so möglich, die erreichten 2m Höhe zu halten.
Danach hatte ich zwei Mega 16-15-3 in die Flächengondeln gebaut, allerdings immer noch den 3s-Akku verwendet. Zum Start brauchte ich immer noch das Gummiseil, danach stieg das Modell aber deutlich weg, jedenfalls bis sich auf 10m ein Servo verabschiedete und der Flieger senkrecht einschlug...
Auf jeden Fall hat so ein Airliner einen wahnsinnigen Luftwiderstand, ich denke mal so ein Schub-/Gewichtsverhältnis von 1:2 und ein auftriebsstarkes Profil brauchst Du in jedem Fall... meiner Ansicht nach solltest Du auch die Flächenbelastung nicht ganz vergessen, mein nächster wird in jedem Fall unter 70g/dm^2 bleiben müssen, damit das Gerät einigermassen langsam fliegt.

Hier mal ein Bild von meinem Flieger, so sah er mal aus :cry:

img_6611.jpg


Ich plane nun mal wieder einen neuen Airliner zu bauen, von daher verfolge ich mal gespannt diesen Thread...

Viele Grüße

Arne
 
pvanessen schrieb:
Also, bitte eine Einkaufsempfehlung für Motor, Regler und was man sonst noch so braucht.

Mein Tip:

2 x MiniFan 80 Euro
2 x 2W20 130 Euro
2 x 5S3800 Polyquest 380 Euro
2 x Castle Creation 80 A 220 Euro

Kosten also ca. 800 Euro. Schub im Bereich von 3-3,5 kg.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten