Motorsegler bis 3m - Arcus Sport oder Cularis

Jungs hört auf zu streiten

Jungs hört auf zu streiten

Es gibt tatsächlich Wetterlagen, da ist die Luft so glasklar, da kann man problemlos einen 2 Meter Flieger noch in 1000m Höhe sehen.

Leute die im Ruhrpott wohnen, werden das aber trotzdem nie glauben :D



Die Vitesse kenne ich sehr gut. Mein neues Projekt ist die Nordkap von den Küstenfliegern (3m Motorsegler), von der Festigkeit um Klassen besser als die Vitesse ;)

Gruß Jens
 
Es hängt von der Luft und von den Augen ab. Wir haben Mitglieder, die einen Cularis bei 300m nicht mehr sehen. Ich hatte meinen mal auf rund 700m (geschätzt von mehreren Leuten) und konnte ihn noch gut als Kreuz erkennen.
Ich hatte mal eine ASH26 (War das, glaub ich) mit 7,2m Spannweite gesehen, die auf 1200m (mit Vario gemessen) war. Sie war nur noch ein hauchdünnes Kreuz.

Gruß, Jürgen
 
Also wenns was günstiges sein soll...

Also wenns was günstiges sein soll...

...gut aussehen und auch noch fliegen...

Ich hab sowas:
http://www.axels-hobbywelt.de/asw28-motorsegler-ohne-akkurc-p-7452.html?gpid=7452

Da is alles drinnen und man solls nicht glauben, ein Thermikschleicher vor dem Herrn.
Fliegt wirklich gut und hat ne a....glatte Oberfläche, keine Styrorunzeln.
Das einzigste Manko is die Verbindung der Flächenhälften. Hab ich kurzerhand dauerhaft
verbunden nachdem ich getestet hab ob ich 2,3m auch am Stück ins Auto krieg.

Ich find das Ding gut.

Gruss Chrissy
 
???

???

Hallo Leute,

der Threadstarter hat sich doch schon entschieden ! Er hat sich eine Cularis zugelegt.
Entweder hab ich was überlesen oder einige empfehlen einfach weiter, ok auch gut :D.

Zum Thema Höhe : Also...mal ausprobieren wie hoch der Bart trägt...is ja ok, aber bitte erzählt mir nicht dass es noch Spass macht, wenn man in 500-600m Höhe ein 2,6m kleines Schaummodell steuern muss, da man kaum mehr die Fluglage erkennen kann, für MEIN Empfinden...hab ich nix mehr von meinem Modell wenn ich es nur aufgrund eines Varios noch horizontal halten kann. Ich fliege sonst nur am Hang vielleicht ist meine Vorstellung von Modellsegelflug einfach eine andere als von einem Platzflieger/Vereinsflieger in der Ebene.

Nun zum Abschluss: Ich bin meine Cularis erst neulich wieder auf ner Wiese geflogen u. hatte schnell Thermikanschluss gefunden. Ich finde die Cularis superentspannend zu meinen CFK Fliegern u. freue mich immer weider aufs neue wenn ich mit einer Akkuladung ( 3S 2200mAh ) mehr als ne Stunde fliegen konnte.
Danach bin ich e sattgeflogen :D

Schöne Grüße
Harry
 
Hallo Leute,

Zum Thema Höhe : Also...mal ausprobieren wie hoch der Bart trägt...is ja ok, aber bitte erzählt mir nicht dass es noch Spass macht, wenn man in 500-600m Höhe ein 2,6m kleines Schaummodell steuern muss, da man kaum mehr die Fluglage erkennen kann...

Ich habe Spaß daran, vorausgesetzt ich bin irgendwo, wo ich auch so hoch fliegen darf. Das ist leider nicht überall so.


Gruß, Jürgen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten