Motorträger ZG38 passt nicht

Moin zusammen,

bin gerade dabei meinen ZG38 + 36mm Motorträger + Edelstahldämpfer an meinen PAF 200 Trainer zu bauen. Nun habe ich da ein klitzekleines Problem.

Wenn ich den Dämpfer innen an meinen 7mm Spant halte, den Motor + Motorträger aussen vor, dann hab ich etwa 4mm Luft zwischen Auslass der Abgase vom Motor und Schalldämpfer. Eigentlich sollte als Schwingungsdämpfung noch das Richter System dazwischen, aber dann hab ich etwa 4cm Luft. Mach ich da was falsch???

Tony Clark postet auf seiner Website das System mit einem 9mm Spant.

http://www.toni-clark.com/bilder/motoren/zg38/sd_zg38.gif
 
Hallo Maik,
das ganze funktioniert nur in der Therorie, du müsstes den Topf montieren
und ausmessen wie dich dein Spant sein muß.
Mach es doch wie beschrieben absägen und ich würde ein Teflonverbindung
nehmen.
Grüsse
Joachim
 
Hallo Joachim,

wie das schöne Sprichwort heisst "erst lesen dann posten" ...

Konnte es wie gesagt gestern nicht fassen das die Montage nicht passt. Durch Zufall entdeckte ich dann die Möglichkeit zu dem Flexschlauch. Ob ich es nun mit dem Teflon oder Flexschlauch mache hängt davon ab, wo besser bestellen kann, da ich noch Benzin Schläuche, Filter, etc. brauche.

Trotzdem danke für Deine Hilfe.
 
Hallo Maik,
warum nicht einfach 4 mm Sperrholz auf den Motorspant kleben, dann ist er 9 mm dick und es paßt! Wenn das zu teuer oder zu schwer wird, dann reichen auch vier kleine Stückchen aus 4 mm Sperrholz nur unter den Schalldämpferfüßen.

Mach keinen Unsinn mit den Richtergummis. Die braucht es mit dem ZG 38 nicht! Wenn es aber unbedingt sein muß, dann den Motor UND Schalldämpfer auf EINE Platte schrauben und die ganze Einheit dann auf die Gummis. Du ahnst es schon, die Platte muß dann wieder unter den Schalldämpferfüßen auf 9 mm Dicke gebracht werden.

Herzliche Grüße,
Gerhard Reinsch
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten