MPX Cockpit

Kommt ganz drauf an was man genau möchte. Obwohl die Cockpit natürlich nur nen kleineren Schritt zu einer "höherwertigen" Fernbedienung darstellt. Möglich wäre auch eine MC-12 oder aber gleich komplett aufsteigen und die Royal Evo Serie.

Marco
 
hm...

hm...

Ich suche auch gerade nach einer neuen Fernsteuerung, aber ich nehme weder MC-12 noch eine MC-10!
Ich habe von manchen gehört das die MC-12 nicht so gut ist und lass die Finger von der MC-10


Also Ich kann dir nur sagen schau nach einer MPX
-------------------------------------------------

Futaba, ich hole mir wahscheinlich eine Futaba FC-16

Futaba:
Der vorteil bei Futaba ist du kannst den Modellspeicher der Fernsteuerung beliebig weit ausbauen und du kannst ein Stecker für das Lehrer-Schülersystem einbauen!

MPX:
Naja zu den Multiplex kann ich nicht viel sagen, außer sie sind Qualitätiv hochwertig und einfach zu programmieren.


MfG Tino
 
Die Cockpit hat die Lehrer/Schüler-Möglichkeit auch serienmässig eingebaut.

Die praktisch unendliche Speichermöglichkeit ist bei der Cockpit insofern auch vorhanden, als dass man sie auch mit dem PC verbinden kann. Und ich bin selten mit mehr als 4 Modellen (weiss jetzt nicht, wie viele Speicherplätze in der Cockpit vorhanden sind) auf dem Modellflugplatz (gut, ich flieg auch normalerweise ne 4000er und komm so oder so nicht in die Bretouille zu weniger Speicherplätze...:-D).

Darüberhinaus kann man die Einstellungen auch auf dem PC vornehmen und sie dann direkt in die Cockpit übertragen.
 
Hallo,

ich habe die Cockpit MM und bin sehr zufrieden damit.

Neun Speicherplätze, vorgefertigte Mischer für die gängigen Funktionen, Servowegeinstellung, Servoumkehr, Dual Rate, Expo, Stopuhr und die Buchse für L/S, PC - Speicherung bzw. Simulatorbetrieb ist auch schon dran.

Mir reicht das aus. Es gibt Anlagen, die mehr können, die aber auch entsprechend komplizierter zu bedienen sind.

Gernot
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten