MPX: Empfänger RX-7-SYNTH DS IPD 35MHz

Fliege ihn selber in einer elektro Madness ohne irgendwelche Probleme und das mit ca. 50A und Regler in der Nähe. Verkauft haben wir ihn leider noch nicht so häufig, ich denke das liegt im Moment auch am Preis für den RX-9-Synth (79,95€).

Marco
 
Hallo Jörn,

ich fliege den RX-7 Synth DS in meiner Elektro-Elita.

Nachdem alle bisher versuchten Empfänger (Schulze, Simprop Scan, ACT DSQ8) beim Reichweitentest ein für mich nicht befriedigendes Ergebnis produziert haben, bin ich jetzt mit dem neuen MPX-Empfänger absolut zufrieden.
 
hdirekt schrieb:
ich denke das liegt im Moment auch am Preis für den RX-9-Synth (79,95€).

Marco

Waaas,
den RX 9 Synth gibts momentan für 79 EUR :eek:

Da muss ich doch gleich mal bei dir im Shop vorbeischauen ;)

Ist das auch zeitlich begrenzt, wie die Evo Angebote ??

Edit: Tatsächlich, also wenn ich am Sa in FN kein Angebot in diese Richtung finde, dann hörst du nä. Woche von mir ;)
Damit hat sich mein Problem ob 9 oder 7K Empf. gelöst ;)
 
Das klingt ja schon recht positiv. Vielleicht sollte ich noch meine Einsatzbedingungen konkretisieren:
Einbau in F3J-Wettbewerbsmodellen, also mit reichlich Carbon im direkten Umfeld, und
F3J-Wettbewerbseinsatz mit vielen Nachbarkanälen in der näheren Umgebung.

@ matteusel
Deine Einsatzbedingungen kann ich ja schon fast als Referenz heranziehen. Wie ist Deine Antennenverlegung? Hattest Du schon mal Einwirkungen anderer Sender bemerken können?

Jörn Meyer
 
Hallo zusammen:

Es ist das erste Mal dass Ich hier (Rc-forum) schreibe. Bitte, Entschuldigung. Mein Deutsch ist nicht sehr gut.

Empfänger: 100% zufrieden.
Easy glider, Regler: Jamara Lipo-Fly, Permax 400 OHNE Kondensatoren und absolut kein Problem.

MfG, Miguel
 
Hallo Jörn,

ich habe die Antenne auf kürzestem Weg aus dem Rumpf geführt, dann auf der Rumpfoberseite entlang und an der Vorderkante des Seitenleitwerks (Kreutzleitwerksversion) nach oben. Ich lass die Antenne ca. 3 cm nach hinten überstehen. Für diese Art der Verlegung musste ich die Antenne um ca. 30 Zentimeter verlängern. Es war die mit Abstand wirkungsvollste aller versuchten Möglichkeiten.

Da ich den Empfänger noch nicht allzulange besitze war die Elita insgesamt erst dreimal mit diesem in der Luft. Dabei waren max. zwei weitere Piloten zugange. Irgendwelche Einflüsse anderer Sender konnte ich nicht feststellen.
 
Danke für die Unterstützung!

Hmm,

mich wundert es, daß Graupner, mit seinen in der F3J- und F3B-Szene weit verbreiteten SMC19DS, (noch?) keinen Empfänger im Angebot hat, der bei diesen Abmessungen über frei einstellbare Kanäle verfügt, während es für MPX offenbar möglich ist, so ein kleines einbaufreundliches Gerät anzubieten. Der Preisvergleich Graupner SMC19DS zu Multiplex RX-7-SYNTH DS IPD würde zu Gunsten von Umsatz bei MPX ausfallen.


Jörn Meyer
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten