MPX Royal Evo Butterfly Programmieren

Hallo,

auf meiner Evo liegt die Butterfly funktion auf dem Gasknüppel.

Wie/wo kann man das einstellen, das die Butterfly-Funktion erst z.B 40% Knüppelausschlag anfängt?

Ich fliege in normalen Zustand immer auf Gasleerlauf und die Haltung tut meinen Gelenken gar nicht gut:)

Danke im voraus.

Lgreetz,
Boris
 
Hallo,

dazu müßte man den Mischanteil für Spoiler in den Mischern QUER+ und FLAP+ mit einem anderen Wirksymbol versehen. Tausche "Einseitig mit Offset" gegen "Einseitig mit Totgang" und dann kann man das über die Größe des Totgangs in der Mischereinstellung eingeben.

Gernot
 
MPX Royal, Butterfly auf Gasknüppel mit Totgang

MPX Royal, Butterfly auf Gasknüppel mit Totgang

Moin,

genau das habe ich ausgiebig ausprobiert... leider ohne Erfolg.

Habe die Grundkonfiguration mit "4 KLAPPEN" gemacht (SW 3.41).
Die Wölbklappen sind nach MPX-Empfehlung im Handbuch (S. 102, Modellvorlage 4-Klappen) eingestellt: Mittenstellung des Ratschenknüppels bei ca. 25 Grad Wölbklappe, so dass ~30 Grad Weg für jede Seite bleibt. Anlenkung und Ruderhorn stehen dabei annähernd 90 Grad zueinander.

In der 4-Klappen-Konfiguration ist der Spoiler in FLAP+ auf "Einseitig mit Offset" voreingestellt. Dafür habe ich die Ausschläge im Mixer auf "Offset" -90% (eingefahren) und "Weg" 85% (Vollausschlag) gestellt
Verändern auf "Einseitig mit Totgang" bewirkt nun leider nur, daß der Totgang in der Mittenstellung der Wölbklappe resultiert und ich sie ab da bis zum Max-Ausschlag ausfahren kann.
Meine Vermutung ist nun, daß die Spoilereinstellung in FLAP+ an sich schon falsch ist...

Habe ich mich verständlich ausgedrückt??

Zugegeben, das ist eine Frage für den MPX-Insider...
Danke

Grüsse
Roland
 

max z

User
Hallo Roland, Boris,

Vielleicht habe ich eine Lösung für dich. Mach es so wie Gernot gesagt hat, also Anteil "Spoiler" als einseitig mit Totgang. Wie du bemerkst hast wird jetzt den Totgang von der (versetzte) Mittelstellung aus wirksam. Das kan man aber kompensieren mittels hinzufügen eines Anteils "Festwert" (erst ab letzter oder vorletzter SW version verfügbar). Weil das geänderte Anteil "Spoiler" nur den halbe Servoweg zulässt (und nicht Offset+Weg wie zuvor), soll ein zweites Anteil "Spoiler" hinzugefügt werden, mit gleiche Totgang-einstellung wie das erste. Die beide Weg-einstellungen zusammen sollen jetzt genügen für den Servoweg von Neutral bis Vollausschlag der Klappe im Butterflystellung.
Da es nur 5 Anteile pro Mixer geben kann muss leider das "Höhe" Anteil entfallen, wird aber nur für "Snapflap" bei Kunstflug benutzt.
Hoffentlich hilft es dich weiter, ich habe keine Möglichkeit das selber zu untersuchen (fliege keine Segler).

Gruss,
Max.
 

max z

User
Im Bild (bin auf Ferienreise, leider sehr beschränkt in Grafikmöglichkeiten):

Foto op 14-07-15 om 18.25.jpg
(kleiner Fehler: Totgang betrifft A2 und A5)

Bild betrifft FLAP+ Mixer, aber sieht für QUER+ gleich aus, nur Anteile 1 und 3 sind verschieden.

Gruss (aus England diesmal),
Max.
 
HAllo max,

besten DAnk für Deine ausführliche Beschreibung!!

LG
Robert
 
Oben Unten