MPX Stecker und Hot Glue

roth_georg

User gesperrt
Hallo zusammen

Unter Thingiverse kann ich einige Files für eine Form für MPX Stecker Formen und Hot Glue Isolation finden - coole Sache! Genau das suche ich.

Hält denn PLA überhaupt den Hot Glue aus oder löst sich die Form gleich in Luft auf?

LG, Georg
 

onki

User
Hallo Georg,

ich nutze eine MPX-Steckerform aus Alu seit vielen Jahren. Wirklich klasse.

Drucke das Ding doch einfach in PETG aus, das ist temperaturbeständiger.
Dennoch hab ich so meine Bedenken, denn die Heißklebepistole ist doch sehr heiß und man muss die Spitze schon draufpressen, damit man den Heißkleber in die Form drücken kann.
Daher stehe ich solchen Lösungen sehr skeptisch gegenüber.

Gruß
Onki
 
Tach auch,

ich höre gerne auch im Forum nach, was die Leute so für Erfahrungen gemacht haben.
In diesem simplen Fall würde ich aber sagen, VERSUCH MACHT KLUCH ...

Einfach ein Stückchen PLA-Rest nehmen ... Heiss-Pistollete eingesteckt ... drauf meiern ... Ergebnis bewerten.

Vielleicht mache ich das gleich mal ...

Cappy
 

roth_georg

User gesperrt
Tach auch,

ich höre gerne auch im Forum nach, was die Leute so für Erfahrungen gemacht haben.
In diesem simplen Fall würde ich aber sagen, VERSUCH MACHT KLUCH ...

Einfach ein Stückchen PLA-Rest nehmen ... Heiss-Pistollete eingesteckt ... drauf meiern ... Ergebnis bewerten.

Vielleicht mache ich das gleich mal ...

Cappy
Das mache ich heute auch. Wäre top!

Die Form muss ja nicht ewig halten....

Georg
 

onki

User
Hallo,

dann muss deine Heißklebepistole das aber auch können.
Sonst verschmilzt dir der Eingang schneller als dir lieb ist.

Gruß
Onki
 
Zuletzt bearbeitet:
MPX Steckerformen habe ich aus Teflon gefräst.
Das geht am besten, da es Temperaturbeständig ist und auch kein Trennmittel benötigt.
NachteiL: Du benötigst eine CNC-Fräse... ;)
 
...In diesem simplen Fall würde ich aber sagen, VERSUCH MACHT KLUCH ...
Einfach ein Stückchen PLA-Rest nehmen ... Heiss-Pistollete eingesteckt ... drauf meiern ... Ergebnis bewerten.
Mit "normalem" Heißkleber hatte ich mal eine Form aus PLA gedruckt und mit verschiedenen Haushalts-Trennmitteln bepinselt (Öl, Butter, Schmalz).
War nicht prickelnd - irgendeine Eckle klebte immer sehr gut am PLA und die Form ging auch flöten.
Habe dann ein Positiv gedruckt und mit Feingips 2 Hälften abgeformt ( ca. 4x4x4cm) und sehr gut austrocknen lassen, gut geölt und das funktioniert bisher gut.
 

roth_georg

User gesperrt
Also, Ergebnis mit PLA ist total ok. Sicher nicht soooo perfekt wie Alu aber schmelzen tut es nicht. Habe beide Leimarten (110° und "Hot Glue) ausprobiert. Hot Glue ist einiges besser, der 110° Glue ist immer noch ein bisschen klebrig nach dem Trocknen.

Dank an alle für die Diskussion!
Georg
 

BNoXTC1

User
Was soll eine zugentlastung daran ändern??

XT60 haben einen Knickschutz bzw. Eine Kappe zum besseren Handhaben ja schon serie.. vorausgesetzt, man nimmt auch die richtige .. 😉
 
Oben Unten