MSR x Fragen

Hallo zusammen,

ich habe mir einen MSR x zugelegt.
Nachdem ich einige Koax geflogen bin dachte ich das das die nächste sinnvolle Stufe ist.

Ich musste allerdings fest stellen das der MSR x mit dem MSR nicht so viel zu tun hat.
Das Schweben des MSR X ist nicht annähernd so ruhig wie es oft vom MSR beschrieben wird.

Gibt es schon ein paar Tipps von euch erfahrenen Helipiloten in Sachen Einstellung?

Was mich besonders stört ist die Tatsache das er bei Benutzung des Heckrotors nicht sauber um die eigene Achse kreiselt sondern eher einen Donut beschreibt.

Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

Gruß Jan

PS Mit etwas Mühe kann ich Ihn in der Stube fliegen, manchmal treffe ich auch den Tisch auf dem ich landen will :)
 

dogy

User
Hallo,

hier gibt es einige infos.... http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=198869

hab mir auch einen zugelegt kam gestern an, uijuijui ist der agil..... im vergleich zum msr.
hab 100% auschläge mit jeweils 30% expo in der dx7 programmiert. und dualrate mit 75% und auch 30% expo
mehr noch nicht. hab nen akku im wohnzimmer verblasen 150mAh (1,5min..) da muss ich mir wohl noch ein paar neue
zulegen. Der ist mir wie der mcp x für mein mini wohnzimmer und meine "flugkünste" zu agil.
Morgen gehts in die turnhalle mal sehn ob wir da freunde werden.

gruß jörg
 

dogy

User
Nach einigen flügen heute in der Halle, der MSR X fliegt viel besser als der MSR....
den kann man wenigsten richtig schnell machen und durch die halle fliegen. das habe ich
trotz grosser auschläge (taumelscheibe umgestellt) mit dem MSR nie geschafft.

ich habe die dx7 auch nur als notlösung..... hätt auch lieber ein modul für meine FX30.
die orginale ist meiner meinung nach schrott.

gruß jörg
 
So nun bin ich etwas weiter.
Nach einigen weiteren Flügen und dem Versuch die eingebaute Expo Funktion nicht zu nutzen geht es schon besser.
Bei Einsatz des Heckrotors eiert der MSR x immer noch ziemlich aber ich kann ihn ohne die Expo Funktion besser Im Schwebeflug halten.

Was den beigelegten Sender angeht.
Ja der könnte besser sein aber immerhin, ich habe auch schon schlechteres gesehen.

Der MSR war wohl sehr auf Eigenstabilität getrimmt.
Ich habe ihn nie geflogen aber nach allem was man so liest wäre er zum umsteigen auf einen nicht koax die einfachere Wahl gewesen.

Egal, ich habe Blut geleckt und werde ihn schnell noch weiter in den Griff bekommen.


Jan
 
Oben Unten