• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Multiplex Antaris Carbotec

Moin,
Leergewicht kann ich leider nicht mehr bestimmen, da schon mit dem Einabau von RC begonnen wurde.
Es ist für mich auch nicht ausschlaggebend welches Leergewicht er hat. Da er vorrangig als Elektrosegler in der Ebene und gelegentlich im Hochalpinen Raum unterwegs sein wird.
Als Antrieb wird ein vorhandener Kontronik 500-46 mit Getriebe und 60 A Kontronik Regler verbaut. Das ganze soll mit vorhandenen 5s Lipo befeuert werden.
Stöhnen auf ganz hohem Niveu könnte man erwähnen das die Endleisten im Bereich der Querruder/ Randbogen für mein Persönliches empfinden etwas zu aufgedickt geraten sind für ein voll GFK/CFK Modell. Diese liegen aber noch weit aus unter dem bereich von einem Styro/ Abachi Flügel.
Ansonsten ist der Baukasten hochwertiger in bekannter Multiplex Qualität.

Sicherlich könnte man über die Wahl des Antriebs diskutieren...... aber da sind jedem Modellbauer seine eigenen Freiheiten gesetzt.
Ich denke das das Abfluggewicht über dem der Werksangabe liegen wird.... ;-) dafür wird sie es bestimmt mit Durchzug belohnen.......

Gruß Michael
 
Als Antrieb wird ein vorhandener Kontronik 500-46 mit Getriebe und 60 A Kontronik Regler verbaut. Das ganze soll mit vorhandenen 5s Lipo befeuert werden.
Hallo Michael,

du meinst wahrscheinlich einen KIRA 500-36, mit einem KV von 4600 rpm/V gibt es die KIRA 500 nicht. Bei 5S bist Du über der Drehzahlgrenze von 50000 rpm. :D

Gruss
Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
member: 3925Stöhnen auf ganz hohem Niveu könnte man erwähnen das die Endleisten im Bereich der Querruder/ Randbogen für mein Persönliches empfinden etwas zu aufgedickt geraten sind für ein voll GFK/CFK Modell.
[/QUOTE]

Zum Vergleich Alpina Carbotec: Endleiste Tragfläche durchgehend ca. 1,5 mm, Höherruder 1 mm
das sieht schon ganz gut aus.

Joh
 

Flower

User
Hallo an Alle,

könnte mir jemand eine Angabe über das Leergewicht der Antaris machen?
(oder was z.B. seine abflugfertige wiegt)
Ich konnte leider nirgendwo etwas finden und die von Mpx "angegeben" 3,8 kg
sind mir einen Tacken zu hoch.
Meine Modelle haben grundsätzlich nicht mehr Abfluggewicht als Spannweite....

Vielen Dank vorab.

Grüße Fredy
 
...
Meine Modelle haben grundsätzlich nicht mehr Abfluggewicht als Spannweite ...
Hallo Fredy
Ähm, was ist denn das für ein ulkiger Grundsatz? Vielleicht lohnt sich mal drüber nachzudenken, ob nicht entscheidender die Flächenbelastung ist, und diese je nach Auslegung und vorgesehenem Einsatzzweck ebenfalls sehr variabel sein könnte?
 

Flower

User
Hallo,
hm..... eigentlich bräuchte ich ja nur eine nackte Zahl....der Rest ist mir nach über 30 Jahren Flugmodellbau durchaus bekannt...
Meine Intension bezieht sich darauf, dass "leicht grundsätzlich auch leicht fliegt...." - auch und gerade bei Profilen,
die für "Schwer" ausgelegt sind.
Und mit einem möglichst exakten Leergewicht rechne ich mir die Kiste dann eben aus - bis auf das Gramm.
Von Backsteinthermik kann ich vor meiner Haustür leider nur träumen....fast ganzjährig.
Mir gefällt eben das Modell sehr gut ....und es kommt mal wieder von Multiplex.

Grüße Fredy
 

Flower

User
Hallo Dieter,
Ich berechne meine Modelle mit 2 verschiedenen Antriebssträngen - und seltsam: Einer davon passt immer - ohne ein
einziges Gramm Blei.....
Bitte: Schreib mir doch irgend jemand eine schöne nackte Zahl....
Grüße Fredy
 

Flower

User
Hallo,

wen es evtl. interessieren sollte....das Lehrgewicht liegt bei 2,5 kg (+/- 50 Gramm)
Diese Angabe bekam ich von so von Multiplex.

Grüße Fredy
 

Flower

User
Ich bin sehr zufrieden, werde das Modell kaufen sowie bauen und hier auch gerne einen Bericht einstellen (falls gewünscht)
Nur mit 3,3 kg Abfluggewicht wird es natürlich gar nichts....😂

P.S. Wenn ich leichter bauen kann (je nach Rohgewicht), spare ich entweder grundsätzlich oder kann die "Einsparung" in den Antriebsstrang
pfeffern.....ja, da bin ich undifferenziert.....
 
Ich habe heute die Antaris bei MPX bestellt.
Verbaut werden folgende Servos:

4x KST X10 (mit Servo Rahmen mit Gegenlager, sind im Set mit dabei)
1x KST X12-508
1x JST DS589MG

Ich hoffe das wird alles passen.

Wenn die Angaben stimmen sollte sie diese Woche noch geliefert werden.
 
Antaris fliegt....
Haben heute den Antaris eingeflogen.
Antrieb Kontronik 500-46 mit 6,7:1 Getriebe ( Baujahr 2003 ) , Regler Kontronik 80 A , Akku 4 S 4400 mah 35c Luftschraube Cam carbon 14x6
Spinner Freudenthaler 45mm/6mm 0° Versatz

Verwendete Servos:
Wölbklappe Graupner DS3288 BB MG
Querruder KST DS 135 MG
Höhenruder KST DS 145 MG
Seitenruder Graupner C 4041
Empfänger GR32 Dual HOTT
Pufferakku 2000mah
Abfluggewicht ca. 3920 Gramm

Um einen größeren Wölklappenausschalag beim Butterfly zu erhalten wurden längere Augenschrauben vom F3j Xplorer verbaut somit lässt sich der Ausschlag nach unten von Orginal 32mm auf ca. 50mm vergrößern Diese Änderung hielt ich für sehr Sinnvoll um auch an kleineren Plätzen sicher herunter zu kommen. Diese Änderung erwies sich bei den Erstflügen als sehr sinnvoll er lässt sich somit sehr sicher Landen und die Bremsleistung ist enorm gut. Ähnlich eines f3b Modell
Der angegeben Schwerpunkt von 97mm ist gut fliegbar und ist auf der sicheren Seite. **Persönliche vorliebe eher noch etwas nach Hinten**

Fliegerisch gibt es keinerlei Überraschungen Die Gleitleistung ist ausgesprochen gut und das Modell lässt sich auch verwölbt sehr sicher und Stabil kreisen. Entwölbt in der Speed stellung 1,5mm nach oben ist ein Deutlicher zuwachs der Geschwindigkeit bemerkbar.


Leider kann ich keine Fotos einstellen da es sich um das Modell eines Vereinskollegen handelt, welches ich Aufgebaut habe mit seinem Teilweise vorhandenen Komponenten.

Da mir der Flieger so gut gefallen hat wird sicherlich meine Bestellung nicht auf sich warten lassen. Jedoch werde ich andere RC Komponenten und einen anderen Antrieb verbauen.
Gruß Michael
 
Antaris Motorupdate
Nachdem mein Vereinskollege Angaben bezüglich des Motor Fun 500-46 6,7:1 von Kontronik erhalten hat und es ein Antrieb ist ,der für 3s ausgelegt ist bekommt der Antaris nun ein Antriebsupdate auf einen Fun 500-27 6,7:1 mit 4s


Gruß Michael
 
Nachdem mein Vereinskollege Angaben bezüglich des Motor Fun 500-46 6,7:1 von Kontronik erhalten hat und es ein Antrieb ist ,der für 3s ausgelegt ist bekommt der Antaris nun ein Antriebsupdate auf einen Fun 500-27 6,7:1 mit 4s
Hallo,

eine gute Wahl, da passt z.B. eine GM 19x10 Scale oder eine ACC 18.5x10 recht gut. Im Vergleich zu der ACC 14x6 ergibt das einen deutlichen Gewinn an Performance und Propellerwirkungsgrad.

Gruss
Micha
 

Anhänge

Oben Unten