Multiplex:Diversity-Betrieb mit unterschiedlichen Empfänger

ubit

User
Hi,

ich hätte da mal eine Frage zum Diversity-Betrieb: In der Anleitung der Empfänger steht, dass man auch unterschiedliche Empfänger koppeln kann. Wenn ich nun einen 7 Kanal Empfänger mit einem 5-Kanal Empfänger koppele und meine Servos am 7-Kanal Empfänger anschließe: Wird der "kleine" Empfänger dann trotzdem als "Satellit" genutzt und habe ich dabei alle 7 Kanäle zur Verfügung?

Ciao, Udo
 
Hallo Udo,
Du kannst nen 16K-Empfänger mit einem 5K-Empfänger im Diversity-Betrieb nutzen, der 5K-Empfänger gibt nur 5 Kanäle nach außen aus, kann aber wohl intern auch die Signale für 16K verarbeiten. Es ist also nicht notwendig, zwei gleiche Empfänger oder zwei Empfänger mit derselben Empfängerkanalanzahl zu nutzen.

Gruß Markus
 
Hi!

Danke! Dann kann ich also meinen ungenutzt herumliegenden RX-5 als Satellit für meinen ebenfalls herumliegenden RX-7 nutzen und brauche keine neuen RX-7 DR für meine Vitesse. Bei diesem Segler und den zu erwartenden Entfernungen habe ich einfach ein besseres Gefühl, wenn 2 Empfänger werkeln.

Das "Diversity Kabel" ist einfach eine 1:1 Verbindung, wenn ich das richtig sehe? Sowas hab' ich auch noch von der Multimate herumliegen. Müsste dann eigentlich auch funktionieren, oder? Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, ob die Empfänger wirklich im Diversity-Betrieb arbeiten, also ob der zweite Empfänger tatsächlich genutzt wird?

Ciao, Udo
 
Super. Danke. Hätte man ja vielleicht auch in der Betriebsanleitung der Empfänger auflisten können, oder? Es steht zwar in der downloadbaren Anleitung zum Diversity-Kabel, aber die bezieht sich noch auf 35 MHz und erwähnt M-Link mit keinem Wort...

Ciao, Udo
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten