Multiplex MultiLight mit Landeklappen koppeln (Profi TX)

Froggi

User
Hallo und einen schönen guten Tag - ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum, denn es geht um folgendes:

In ein Modell mit Landeklappen möchte ich das Multiplex MultiLight einbauen.

Nun kann dieses ja über einen 3-Stufen-Schalter wie folgt geschaltet werden:

1) alles AUS
2) Positionslampen und Antikollisionslicht EIN
3) Positionslampen, Antikollisionslicht und Landescheinwerfer EIN

Landeklappen würde ich definitiv über 3-Stufen schalten (Knüppelschalter):

- eingefahren
- Start-/Landeposition
- Vollausschlag

Frage:

Kann ich das MultiLight auch über einen 2-Stufenschalter zwischen

- alles AUS
- Positionslampen und Antikollisionslicht EIN

umschalten lassen und die Funktion

- Positionslampen, Antikollisionslicht und Landescheinwerfer EIN

mit den Landeklappen koppeln? Wenn ja, wie?

Anlage ist eine Profi TX 16 Master Edition.

Es wäre irgendwie doof, wenn ich Landeklappen und - scheinwerfer separat schalten müsste.
Auf die "alles AUS" Funktion könnte ich ggf. verzichten.
 
Kenn mich mit der Profi TX nicht aus , aber bei der MC 4000 würde ich die Beleuchtung auf einen extra Kanal legen und die gewünschten Schaltzustände über eine Servokurve ansteuern
 

Froggi

User
Kenn mich mit der Profi TX nicht aus , aber bei der MC 4000 würde ich die Beleuchtung auf einen extra Kanal legen und die gewünschten Schaltzustände über eine Servokurve ansteuern
Ich hatte vorher die MC3030, da hätte ich am Geber von den Landeklappen wohl einen Schaltpunkt definiert und mit diesem einen Festwert auf den Lichtkanal geschaltet.
Ich glaube zumindest dass das so funktionieren würde, nur fehlt mir da bei der TX der zündende Funke, da ich dort wohl Festwerte (wenn ich das richtig einschätze) wohl nur über Flugphasen setzen kann.
Aber vielleicht geht es ja über einen Mischer Landeklappen -> Licht :confused:
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo Froggi,

augenscheinlich hast du dich mit deiner PTX noch nicht groß auseinander gesetzt. Es geht alles.

Du kannst einfach aus der Stellung deiner Landeklappen einen Schaltpunkt erzeugen und diesen dann weiter verwenden.

Schau mal in die Bedienungsanleitung nach Analogschalter.

VG

Volker
 

Froggi

User
Du kannst einfach aus der Stellung deiner Landeklappen einen Schaltpunkt erzeugen und diesen dann weiter verwenden.
Komischerweise taucht in dem Menü, wo ich Schaltpunkte setze (zB Gaskanal für Motor Timer) mein Knüppelschalter nicht als Geber auf, obwohl ich ihn der Funktion "Flaps" zugewiesen habe.
Bedienungsanleitung liegt hier neben mir.
 
Hallo,

kenne mich wiederum mit dem MultiLight nicht aus. Aber da kann doch der Schalter für die Landeklappen auch für das MultiLight genutzt werden ohne Zwischenschaltung von Mischern. Einfach dem "MultiLight-Kanal" den Schalter zuweisen.

Walter
 

Froggi

User
Hallo,

kenne mich wiederum mit dem MultiLight nicht aus. Aber da kann doch der Schalter für die Landeklappen auch für das MultiLight genutzt werden ohne Zwischenschaltung von Mischern. Einfach dem "MultiLight-Kanal" den Schalter zuweisen.

Walter

Dann hätte ich aber folgendes Szenario:

- Landeklappen eingefahren -> alle Lichter aus
- Landeklappen halb gesetzt -> Positionslampen und Kollisionslicht ein
- Landeklappen voll gesetzt -> alle Lampen ein

... Und ich hätte gern bei "Landeklappen halb" schon alle Lampen an.
 
Versuche es wie folgt:

Geber zuordnen: Licht > gwünschter Schalter
Servozuordnung: Licht > gewünschter Empfängerausgang 3 P
Servo Abgleich: Licht > P1 = - 100%; P2 = - 100%; P3 = + 100%

Evtl. muss die Wirkrichtung angepasst werden.

Sollte laut Servomoniotor so funktionieren.

Walter
 

Froggi

User
Hallo Walter,

ich habe das gerade Mal ausprobiert, dem Licht Kanal den gleichen Geber zugeordnet wie den Flaps mit deinen Einstellungen.
Der Ausgang von Kanal 9 (Licht) bleibt aber in jeder Schalterposition auf -100 stehen.
 
Eigenartig, bei mir funktionierts. Beim Servoabgleich sollten die Schalterstellungen beo 0-5-9 je nach Schalterstellungen zu sehen sein.

Walter
 

Froggi

User
Update: wenn ich dem Kanal für das Licht die Funktion "Flaps" gebe, kann ich mit

P1: 0%
P5: 100%
P9: 100%

den Kanal so schalten, dass bei den beiden ausgefahrenen Zuständen der Landeklappen alle Lichter eingeschaltet sind.
Was jetzt noch fehlt ist ein Schalter mit dem ich das Multilight ganz ausschalten kann.
 
Moin,

Den Servoausgang für Licht auf den Geber für die Flaps schalten ist schon mal ein guter Ansatz.

Bei der Servozuordnung den Kanal so einstellen, dass es 3 Punkte für den Abgleich gibt. Im Servoabgleich dann diesen 3 Punkten den Servoweg so zuweisen, dass das gewünschte Lichtmuster erscheint. Hat bei mir bislang immer funktioniert.
 

Froggi

User
Nun, da wird dann doch ein Mixer benötigt.
Vielen Dank für deine unfassbar kompetente Hilfe am Telefon!
Man sollte vielleicht mal versuchen, diese Lösung zu Papier zu bringen, damit sie zum Einen leichter nachvollziehbar ist und zum Anderen auch von anderen Profi TX Benutzern angewendet werden kann.
 
Um die Programmierung besser nachvollziehen zu können, möchte ich zunächst noch einmal die gewünschten Funktionen benennen. Dann braucht man nicht noch einmal im vorgenannten Nachlesen.

An einem Modell soll die Beleuchtung, bestehend aus Positionslichtern und Landescheinwerfern, abhängig von der Stellung der Klappen, automatisch unterschiedlich angesteuert werden. Zusätzlich soll die Beleuchtung komplett abschaltbar sein. Die Landeklappen werden über einen 3-Stufen-Schalter angesteuert.
Es sind folgende Szenarien gewünscht:
- Licht komplett aus
- Positionslampen an bei Normalflug
- zusätzlich Landescheinwerfer beim setzen der Landeklappen, egal ob 50% oder 100%.

Die Landeklappen werden wie folgt angesteuert: Schalterstellung vorn: eingefahren, Mitte: 50%; hinten: 100% ausgefahren. Das bedeutet, dass die Landescheinwerfer bei Schaltstellung Mitte und hinten leuchten sollen, wenn die Beleuchtung eingeschaltet ist.

Hier nun die beispielhafte Programmierung, die evtl. individuell in der Wirkrichtung angepasst werden muss. Bitte auch in dieser Reihenfolge vorgehen, da sonst evtl. der Mischer nicht im Menü “Mixer“ angezeigt wird.

Geber zuordnen
Frei-1: wird mit dem 3-Stufen-Schalter der Klappen gesteuert, * bei hinterer Schalterstellung,
Frei-2: 2-Stufen-Schalter, * bei vorderer Schalterstellung

Mixer aufbauen
einen freien Mixer auswählen und sinnvoll umbenennen (hier “Licht“).
Nun die gewünschten Funktionen zuordnen:
1. Frei-1 (3-Stufen-Schalter), der über den 2-Stufen-Schalter Ein- und Ausgeschaltet wird. * bei hinterer Schalterstellung, Weg: asymmetrisch (Achtung: nicht asymmetrisch 2)
2. Frei-2 (2-Stufen-Schalter), der ebenfalls über den 2-Stufen-Schalter (also mit sich selbst) Ein- und Ausgeschaltet wird. * bei vorderer Schalterstellung, Weg: symmetrisch (Achtung: nicht symmetrisch 2)

Servo Zuordnung
Den Mixer “Licht“ dem gewünschten Kanal zuordnen und 3P wählen

Mixer: Licht
Frei-1 Weg ↑ -50%, Weg ↓ -100%
Frei-2 Weg 100%

Servo Abgleich Licht
P1 +100%; P5 -100% und P9 -100%

Im Monitor sollte jetzt folgendes zu beobachten sein:
2-Stufen-Schalter vorn: Licht komplett aus (Markierung der Servostellung bei 1, unabhängig von der Stellung des 3-Stufen-Schalters)
2-Stufen-Schalter hinten, 3-Stufen-Schalter vorn: Positionslicht an (Markierung der Servostellung bei 3)
2-Stufen-Schalter hinten, 3-Stufen-Schalter Mitte oder hinten (Klappen gefahren): Positionslicht und Landescheinwerfer an (Markierung der Servostellung bei 5 oder 9).

Rückfragen bitte per PN

Viel Erfolg wünscht
Walter
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten