Multiplex Profi TX - Quo vadis

Hallo Walter,
die heutigen Chiptechnologien sind für die Zeiträume nicht mehr spezifiziert! Heute hat ein Chip eine Lebensdauer max 15 Jahre! Technologiebasiert.
Danach sind Schäden im Chip selber sehr wahrscheinlich, da die Herstellungschemie zuschlägt.
Dann sollten davon ja die anderen Hersteller auch betroffen sein. Also, so mein Fazit, die MC 4000 nicht abgeben.

Walter
 

gruni

User
Hallo Walter,
die heutigen Chiptechnologien sind für die Zeiträume nicht mehr spezifiziert! Heute hat ein Chip eine Lebensdauer max 15 Jahre! Technologiebasiert.
Danach sind Schäden im Chip selber sehr wahrscheinlich, da die Herstellungschemie zuschlägt.
Naja, ne ziemlich steile These.

Grüsse Gruni
 

k_wimmer

User
Und ne falsche obendrein.
Heutzutage werden Bausteine sogar für Lebensdauer Zyklen >25J designed.
Also wenn drm so wäre wie oben beschrieben würde kein Industriehersteller noch irgendwelche Galbleiter einkaufen.
 

flymaik

User
Uff. Das war mir nicht klar. Und ja, da gebe ich Dir recht. Das ist ein schlechtes Zeichen.
Wenn man sich die letzten Jahre intensiver anschaut sieht man, daß SW Weiterentwicklungen bei MPX allgemein recht spärlich sind.
Es gibt viele bedarfsgerechte Wünsche u. a. von Anwendern für die Produktpalette, sei es bei den Ladegeräten, Reglern, oder den Empfängern, die man mit SW- Updates lösen könnte und damit die Produktpalette pflegen und weiterentwickeln würde.
Nicht nur in unserem Hobbybereich ist das üblich. Wenn man sich dem verwehrt, gerät man nun mal ins Hintertreffen und verliert das Kundeninteresse. Die Kommunikation dazu, tut ihr Übriges.
Die momentan freigegebene SW Version für die TX stammt m.W. von 2017.
Benutzer von Mitbewerbern wissen z.T. gar nicht mehr welche SW- Version damals bei ihnen aktuell war..... 🤔
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
1.30 kam Mitte 2017
1.31 Anfang 2018
1.40 Mitte 2018
Mitte 2018 verließ der verantwortliche Produktmanager das Haus, habe ihn immer sehr geschätzt. :(
 

k_wimmer

User
Na Kai, das zeig uns doch mal in einer beliebigen Spec. zb Intel oder TI.
Gerade in der 3V Technologie!
Würde ich gerne tun, darf ich aber nicht.
Die 3V Technologie gibt es übrigens auch schon seit >20Jahren!

Das worauf du dich beziehst, dürften die Mikroprozessoren ala Pentium&Co sein.
Die spielen bei den Fernsteuerungen eine deutlich untergeordnete Rolle.
Bei den im Fernsteuerungsbereich eingesetzten µControllern reden wir von Strukturbreiten zwischen 40nm und 120nm in ganz seltenen Fällen 25nm.
Hier reden wir dann von internen Spannungen im Bereich 1,5-1,8V.
Bei den Mikroprozessoren reden wir von 10-12nm und internen Spannungen im Bereich 0,7-0,9V !
Da arbeiten wir dann sogar mit Netzteilspannungen von 1,8V !

In moderner Flashtechnologie reden wir übrigens locker von >25J als Data Retention und >5Mio. Schreibzyklen.
In einer heutigen Industriesteuerung wird mit Betriebsstundenzahlen > 40kStd. gerechnet. Bei Anwendungen die 24/7 am Netz sind sogar noch mehr.

Also dagegen ist AECQ100 und PPAP Grade0 eher Kindergarten.

So, jetzt aber wieder zum eigentlichen Thema.
 
Hallo alle Multiplex TX User,
Es ist schon eine extreme Brutalität was sich die Firma MPX im eigenen Multiplex Technik Forum leistet, alle Beiträge der beteiligten Piloten/User die über Totalausfälle und einfrieren der TX geschrieben haben, wurden durch MPX einfach gelöscht und sind nicht mehr abrufbar.
 

justme

User
Uops das hat tatsächlich ein herbes Geschmäckle.
Ich finde es allerdings eher bemerkenswert, dass das Zeug jetzt gesperrt/gelöscht wurde. Jetzt, wo der Drops gelutscht ist. Vor einem Jahr wäre das durch die Sorge um die eigene Reputation und wirtschaftlichem Interesse zu befürchten gewesen. Natürlich wäre auch das ätzend, aber zumindest nachvollziehbar.
Jetzt wo das Profi-Thema eigentlich schon durch ist, schürt so eine Aktion das Feuer nochmal an. Mich festigt das in meiner Meinung, dass Kommunikation und Medienarbeit zu den schlimmsten Disziplinen bei MPX gehört. Nach dem Profi-Desaster jetzt das eigene Forum zu manipulieren, steigert sicher nicht das Vertrauen in MPX.
 

flymaik

User
Es ist schon eine extreme Brutalität was sich die Firma MPX im eigenen Multiplex Technik Forum leistet,
Das ist wohl war...
Erst, trotz Bitten und Betteln der User, sich tot stellen und dann das unbequeme löschen. Seit mindesten 2 Jahren wird eine bessere Kommunikation erbeten. In die Ecke haben sie sich selbst manöveriert. Das können sie ihr Forum auch ganz dicht machen, haben sich eh selten selbst um die Fragen der User gekümmert
Erschreckend fand ich das aggresive Aufreten einiger Fans dort und eines ehemaligen Mitarbeiters, bei der leisesten Kritik.
Nach HH die nächste Bude, die mir nicht mehr in die Werkstatt kommt.
Ich hab noch ein BaseCap, das ich wohl bei nächster Gelegenheit feierlich unserer Feuerschale übergeben......
 
Hallo,
das ist echt eine Hammerinfo! Habe es gerade selbst gecheckt. Der ganz lange thread ist gelöscht. Problem mit PTX 9 sind tlw noch da. Mal schauen wann das gelöscht wird.
Die Kombi aus nur mitlesen, nicht oder selten reagieren und jetzt unangenehme Meldungen zu löschen, macht mich sprachlos.
Als langjähriger MPX Fan fällt es mir immer schwerer MPX zu verstehen.

Gruss
Nik
 
Oben Unten