Multiplex Wingstabi mit Spektrum

Hallo
Ich schaue mich gerade nach Flächen Gyros um und bin auf den Multiplex Wingstabi gestoßen.
Jetzt habe ich Graupner Sender mit Spektrum Modulen und versuche raus zu bekommen wie das mit dem Wingstabi klappen könnte. Der Stabi kann kann Spektrum PPM und SRXL. PPM Hat anscheinend ja nur der AR 7700 den es nicht mehr gibt, SRXL keine Ahnung ist ja eigentlich das Signal mit dem die Sateliten arbeiten. Die neuen Spektrum Empfänger haben wenn dann SRXL2 ob das kompatibel ist keine Ahnung.
Hat ev Jemand erfahrungen mit dem Wingstabi mit Spektrum und kann da etwas Licht ins Dunkle bringen?

Gruß
Andreas
 

1hummel

User
Hallo,

ich erwäge für ein im Bau befindliches Modell einen Wingstabi RX12 einzusetzen. Ich bin mir aber nicht sicher ob das mit meinem Sender, einem Spektrum DX 18 funktioniert? Kann dazu jemand eine Aussage treffen?
 

Cabona

User
Spektrum SRXL ist bidirectional bei den Telemetrieempfängern.
Specification for Spektrum® Bi-Directional SRXL Rev D August 31, 2017.
 
Ruft den MPX Service an. Die sind sehr nett und hilfsbereit.
In meiner Anleitung heißt es > für alle am Markt befindlichen Anlagen nutzbar.
 

Cabona

User
SRXL keine Ahnung ist ja eigentlich das Signal mit dem die Sateliten arbeiten. Die neuen Spektrum Empfänger haben wenn dann SRXL2 ob das kompatibel ist keine Ahnung.
SRXL ist etwas was von MPX ins Leben gerufene, hat erst einmal nichts mit den Satelliten zu tun. SRXL ist der Oberbegriff für verschiedene Protokolle, die sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Beim AR9020 hieß das übrigens XPlus. Funktioniert auch mit den SRXL Telemetrieempfängern, die noch den dreipoligen Satlittenanschluß haben. Also die noch auf den Cypress Transceiver basiert sind. Die mit dem vierpoligen Satlittenanschluß basieren auf TI und sind an dem SRXL2 zu erkennen.
 

Anhänge

  • Bi-Directional SRXL_REV_D.pdf
    398,2 KB · Aufrufe: 49

1hummel

User
Habe gerade bei Multiplex angerufen.

Die bedauerliche und klare Antwort: Nein der Wingstabi RX funktioniert mit Spektrum nicht !

Also weiterhin mit Mercury von Power Box. Die "Neue" SR2 erfordert allerdings zusätzlich eine Gyrosensor als separates Bauteil. ob da ein Spektrumempfänger (wie bisher) integriert ist habe ich noch nicht ermittelt.
 
Die Mercury fällt leider auch raus Die Spektrum Satelliten die da dran müssen funktionieren laut Horizon Hobby auch nicht mit meiner Anlage.
Hatte jetzt für meine Diablotin den Powerbox IGyro extra geholt aber auch der Funktioniert nicht mit meiner alten MC22 mit Spektrum Modul.
 

1hummel

User
Ich habe die "Alte" Mercury in drei Modellen nur mit 4 Spektrum Satelliten, also ohne zusätzlichen Empfänger . Das funktioniert tadellos.
 
Hab extra nachgefragt und HH hat extra in US nachgefragt geht leider nicht



1675075765649.png
 
Di e alte Mercury würde gehen

Lustiger weise hab ich in Meiner Diablotin einen AR9000 Empfänger und da ist ein DMSX Satellit dran und der ist gebunden????
Aber um das einfach zu testen mit Der Mercury SR2 ist das einfach zu viel Geld und gerade wo der normale IGyro schon nicht richtig funktioniert. Wohl wegen der Framerate der Anlage.
 

swoop

User
Alle aktuellen Empfänger können auch mit DSM2 gebunden werden, steht so im Manual. Die Satelliten werden am Empfänger angeschlossen und müssen mit dem gleichen Protokoll wie der Hauptempfänger kommunizieren. Also müssen sie DSM2 können.

Die Antwort, die Du bekommen hast, bezieht sich auf das SRXL.
 
Zuletzt bearbeitet:

1hummel

User
Die alte Mercury funktioniert mit DSMX Satelliten ohne zusätzlichen Empfänger. Habe ich in drei Modellen.....
Meine heute gestellte Anfrage an PowerBox:
Die neue Merury SR2 benötigt zwei Satelliten SRL2 von Spektrum . Einen Spektrumempfänger benötigt sie auch nicht.
 

Anhänge

  • IMG_20230130_140635.jpg
    IMG_20230130_140635.jpg
    843,5 KB · Aufrufe: 32
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten