• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Multipley Xeno als EDF?

Hallo EDFler,

nachdem ich meinen Multiplex TwinJet, den ich auf 3S/3000er-WeMoTec-EDF-Antrieb umgerüstet hatte und ihn viel mit großem Spaß geflogen hatte, schlussendlich in einem übermütigen Highspeed-Abschwung geerdet hatte, bleibt mir das intakte gebliebene EDF-Antriebsset übrig.

Als alternative Modellträger steht bisher der FunJet - mir inzwischen eher etwas zu klein, aber machbar - uuund vielleicht der Xeno da.

Ist mir beim Xeno schon klar - durch die Größe kann er dann nicht so jetlike schnell geflogen werden - eher ein flottes Modell mit EDF-Antrieb, das trotz des deutlich höheren Ursprungsgewichtes doch noch seglertypische Eigenschaften haben könnte.

Was haltet ihr/gibt`s da schon Umrüsterfahrungen zum Xeno davon - oder Alternativvorschläge???


Ciao
Harry
 
Hallo,

ich habe auch schon mal darüber nachgedacht meinen Xeno auf EDF-Antrieb umzurüsten.
Falls Du das machen würdest, wäre ich sehr gespannt auf deinen Bericht.

Gruß
Friedhelm
 

von_w

User
Über den Xeno kann ich dir nichts erzählen Außer das ich letzten Sonntag ein frontaler Zusammenstoß hate mit den Xeno von meinem Kollegen. Was ich dir aber schon erzählen kann ist das mein Modell eine alternative wäre für ein Xeno mit Impeller. Beide Modelle sind im Eimer, aber ich bin schon dabei mein nächstes Modell um zu bauen. Es handelt sich um eine Laser Arrow von Axion-RC. Meine erste habe ich vor zwei Jahren umgebaut auf Impeller und es war seitdem mein immer dabei Modell. Von Anfang an hat mir die Impeller Arrow so gefallen das ich gleich zwei gebrauchte von einem Kollegen übernommen habe, einfach als Reserve weil sie bei mein Wissen nicht mehr hergestellt werden.
Als Impeller benutze ich einen 70mm billig Impeller von HobbyKing mit 2600kv Außenläufer an 4s 3000-4000mAh. Wie es sich für ein Delta gehört last die Arrow sich ohne Probleme schnell und auch sehr langsam fliegen, Hand Start geht auch problemlos.
Muss ohne Zweifel gleichgut gehen mit einen MiniFan natürlich.
Ich höre dir schon denken was kommt er jetzt mit eine alternative von ein en Modell das es gar nicht mehr zu kaufen gibt. Es gibt sie doch noch zu kaufen, wahrscheinlich ein übergebliebener Lagerbestand. Wieviel es noch gibt???

Mein erster Arrow-Jet letzten Dezember schon ziemlich zerbeult aber immer noch fit, jetzt leider nicht mehr. :cry:

X-59 341.jpg


Aber der neue wird bald fertig sein :D

X-59 332.jpg
X-59 333.jpg
X-59 331.jpg


Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,
da ja der Lockdown noch anhält und man den Flugplatz eh nicht nutzen kann, kaufe ich den Xeno mal und schaue, wie ich den WeMoTec implantieren kann.
Ich werde berichten.


Ciao

Harry
 
Hmmmmm..

Die Impeller-Gondel geht sicher gut hinten drauf, aber für den Akku ist das Rumpfboot schon seehr mickrig.

Ich habe meinen Xeno letztes Jahr verkauft, aber da war original ein 3s mit 1-1,2 Ah drin...

Da im Rumpfboot auch der Klappmechanismus steckt, ist das sicher knifflig- sollte aber machbar sein. Nur nix für die schnelle Tour...

Ich bin gespannt wie Ihr das löst..

Grüße

Knuti
 
Hallo,
das Xeno-Rohmodell ist bestellt. Ich werde nach dem Anschauen und Brainstorming mal mitteilen, wie ich mir die ganze Sache dann vorstelle. Auf alle Fälle fällt die "Klappoption" der Flächen sicher aus. Ist bei der Modellgröße auch entbehrlich.

Ciao

Harry
 
Oben Unten