MVVs 35 "keinZündfunke"

Hallo zusammen,:confused:

ich habe in meinen MVVS 35 keinen Zündfunken. Die Zündung vom Typ: EZM 1TI war serienmäßig dabei. Da ich noch die gleiche Zündung von einen MVVs 26
habe zeigt sich das Problem wie folgt.
Wenn ich die Zündung mit keinen Zündfunken an 4,8 V anschließe, bekomme ich ein Geräusch, wie wenn Funken spratzeln für weinige sekunden. Bei der guten Zündung macht es nur kurz klick.
Könnt ihr mir weiterhelfen, wo das Problem liegen könnte, bzw. wo kann ich die Zündung überprüfen lassen ?

mfg
Hans-Jürgen
 

Morph

User
Das ist nicht ganz korrekt, ich betreibe die neue Zündung mit einem 5-Zeller 2500MAh, also mit 6 Volt. Funzt einwandfrei, Akku wird über 6 bis 8 Flüge ohne Nachladen betrieben, also etwa 1,5 Nettoflugstunden.

Grüße,
Tom
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Zündbox MVVS

Zündbox MVVS

Hallo

Also zur Richtigstellung die neue RCU Box von MSR hat laut Beilage eine
Betriebsspannung von 6 - 8,4 Volt. Die Spannungsangabe steht auch unten auf der Box.
Empfehlung laut Hersteller 2 LiIon/ LiPo oder 6 x Nicad.
Alles andere entspricht nicht den Herstellspezifikationen.

5 Zellen sind mein dafürhalten hart an der Grenze. Meistens ist es so das wenn die Spannung einbricht keine Höchstdrehzahl erreicht wird.

Gruß Bernd
 

Morph

User
Beim Einlaufen des Motors habe ich den 2500er Zündakku bis 800 MAh Restkapazität an der Zündung eingesetzt, und keine Prbleme gehabt. Später nochmal entladen und nur bis 1200MAh geladen, um sicher zu gehen.

Learning by doing, in den Anleitungen steht immer viel Schrott....!

Grüße,
Tom
 
Oben Unten