nagelneuen NiMh-Akku lagern

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo Akku-Profis,

habe gerade einen fabrikneuen NiMh-Empfängerakku bei meinem Händler gekauft.
Einsetzen werde ich diesen erst im kommenden Sommer.

Wie soll ich diesen Akku bis dahin lagern?
So wie er ist oder soll ich ihn volladen?

Danke und Grüße
BasdlWasdl
 
Ach ja, eben ist mir noch was aufgefallen - bei diesem vierzelligen Empfängerakku (Sanyo / Twicell 750 - NiMh) ist das rote Pluskabel mit dem Ninuspol und das schwarze Ninuskabel mit dem Pluspol verlötet (habs mit meinem Akku-Ladekabel gegengecheckt - ist wirklich so :eek: )

Das ist doch falsch oder?
 
Hallo,

Nihm Zellen sollten voll gelagert werden. Die Selbstentladung ist höher als bei Nicad. Auch bei diesen Zellen ist rot + / und schwarz - Möglicherweise hat Dein Händler beim Löten gepennt oder er ist farbenblind.
 
Hallo,

also ich sehe das ein wenig anders. Ich habe schon zwei Akkus geschrottet, als ich sie voll gelagert habe (über 5 Monate). Es waren allerdings Sanyo 3000er. Sie waren danach Schrott, sie brachten nur noch knappe 2000mA bei der Entladung.(Ich möchte aber nicht ausschließen, dass es auch an etwas anderem gelegen haben könnte)

Prizipiell würde ich dazu raten, die Akkus leer zu lagern, und dann jeden Monat einen Zyklus durchlaufen lassen (laden/ entladen). Bei meinen GP 3300 wende ich diese Methode schon lange an- mit besten Ergebnissen. ;)

David
 
Also ich würde den Akku unbesehen so lagern wie es die Industrie bzw. die Händler machen: bis zum ersten Einsatz frisch, so wie sie aus der Maschine kommen. Natürlich nicht über zu lange Zeiträume, aber es ist wohl wie mit dem rauchen: einmal angefangen gehts los.
Aber: Hast zu dem " fabrikfrischen" Akku Deines Händlers überhaupt Vertrauen ? Ist der Akku sicher für die Versorgung Deines Modells und angesichts der Zuschauer am Platz? Wenn jemand rot und schwarz vertauscht fängts bei mir an aufzuhören, was wenn Du ihn mal schnell an einen Empfänger gehängt hättest? Der wäre dann im Eimer.
Ich täte ihn dem Händler um die Ohren hauen der ihn ja wohl selber gelötet hat, und so einem Akku kein Modell anvertrauen. Eine kalte Lötstelle am Verbinder reicht für einen massiven Absturz. Magst dann Deinen Händler immer noch ?

[ 08. Januar 2004, 21:17: Beitrag editiert von: Voll GFK ]
 
hallo wastl

war das unser wald- und wiesnhändler - wo wir immer hinfahren und sehr viel einkaufen?

wenn ja mias ma do a bisserl bessa aufbassn :D
wos uns dea so vakaffd ;)

bis dann
börni
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten