'ne kleine Umfrage...

X-Wing

User
Hiho Jugens und Mädels,

Ich mache jetzt mal kuerzer Hand mal eine kleine Umfrage, mich hat's mal gerade Gejuckt:

-Welcher Sendermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?

-Welcher Empfängermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?

-Welchen Servos traut ihr eure Modelle an?

Ich fang mal gerade an:

-Multiplex; Weil ich damit "aufgezogen" worden bin, und weil ich inzwischen von der Bedienfreundlichkeit überzeugt bin, jedoch muss ich sagen, dass MPX bei der Europa 1005 1010 1020 nicht gerade sene Hausaufgaben gemacht hat; teilweise haben sich die ender einfach umgestellt, zum beispiel von keinem zu 3 modellspeicher (war bei mir so, ähnliche dinge auch gelesen/gehört, schon oft).

-ACT, etwas Graupner; Weil ich von ACT fast nur positives (95%) nur gutes gehört habe, und ich Weste und seiner Firma vertraue! Graupner, weil ich selber einen habe und der keine Faxen macht (ich merke sie zumindest nicht).

-Zwangsweise 3x Hitec und 2x Graupner. Im RC-Car bereich habe ich aber schlechte erfahrungen mit Hitec gemacht... :o Graupner... Naja, mal gucken.
Ich bin mal auch darauf gespannt, welche Servomarke mich zuerst "verlässt".... aber ich hoffe nur am Boden. :(

Und bitte, bitte kein Streit anfangen! Ist doch nur 'ne umfrage... ;) :D
 
Hallo,

-Welcher Sendermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?

Graupner, Multiplex - weil ich mit beiden bisher 'klopf, klopf' :D noch keine negativen Erfahrungen persönlich hatte.

-Welcher Empfängermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?

Graupner und Multiplex - weil ich einfach ein besserers - wissenschaftlich nicht weiterverfolgtes ;) - Gefühl habe, wenn die Komponennten 'zusammenpassen' - sprich: vom gleichen Hersteller sind.

-Welchen Servos traut ihr eure Modelle an

Graupner und Hitec - weil ich damit bisher auch noch keine schlechten Erfahrungen hatte.

Altes pfälzer Sprichwort: 'Was der Bauer nicht kennt, ißt er nicht' - 'Was de Bauer net kenn, frister net' (das war pälzisch) :)
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
Moin,

dann antworte ich auch mal, weil's mich gerade juckt ;)

- wirklich trauen kann ich keinem Sender, keinem Empfänger und keinem Servo, egal was draufsteht. Das Markenprodukt hat immerhin den Vorteil, dass der Hersteller einen Ruf zu wahren hat und schon aus diesem Grund keine minderwertige Ware verkaufen wird.

- wenn mich ein Produkt überzeugt, egal ob Sender, Empfänger oder Servo, verwende ich es gerne, kaufe ggf. mehr davon und empfehle es weiter. Das gilt nur für das Produkt, Rückschlüsse auf die Marke läßt das IMHO nicht zu. Ausserdem gilt eine Empfehlung immer nur im Kontext der Eigenschaften, die ich selbst an diesem Produkt schätze, und die ich auch nutze.

- das einzige, was mich wirklich für eine Marke/einen Hersteller einnimmt, ist die art und weise, wie dort mit Kunden umgegangen wird. Da ist ACT tatsächlich ein gutes Beispiel, und ich persönlich habe keinerlei Grund, meinen nächsten Empfänger woanders zu kaufen.

Ich finde es nicht ungefährlich, Marken und Produkte zu verbinden. Man denke nur mal an Braun, Uher, Saba.. in den 70ern waren das solide und teure technische Marken, auf die so mancher geschworen hat. Tja, gerade mit den 20, 30 Jahren Erfahrung, die mitunter in die Waagschale geworfen werden, empfiehlt man da nun heutzutage auswechselbare Korea-Produkte.

Gut, das war jetzt ein langes Statement, dass nur kurz aussagen soll: Diskussionen über Marken sind überflüssig und sollten ersetzt werden durch die Diskussion einzelner Produkte und den Service, der dahinter steckt.

Grüße, Ulrich Horn
 
MoinMoin !

Jeder wird wohl den Komponenten vertrauen, die er bisher problemlos eingesetzt hat.

Bei mir sinds...
Fernsteuerung
MC 16/20

Servos
C4041
C5077
C507
C508
C577
Hitec (Type habe ich nicht im Kopf)

Von Simprop-Servos habe ich auch nur gutes gehört.

Empfänger
C19
R700

Graupner und Futaba werden wohl die meißten vertrauen, weil die meißten vielfliegenden Wettbewerbsflieger auf diese Komponenten schwören.

Für mich ist der Preis eine entscheidende Frage. So überlege ich derzeit noch welche Servos in meinen gebraucht gekauftes 240 cm Kunstflugmodell reinkommen. Ist so ausgelegt, das je Querruder 1 Servo, für Höhe 1 Servo und für Seite 1 Servo rein kommt. Das möchte ich auch nicht ändern.

Ist die Qual der Wahl :
Simprop CS-71MG,BB 96 N/cm 55,90 €/Stk
Graupner C4621 82 N/cm 99,50 €/Stk
Robbe/Futaba S3802 110 N/cm 65,00 €/Stk

Alle haben Metallgetriebe. Reicht die Power bei allen aus ? Ist die Qualität auch bei den preiswerten ausreichend ? Bei vier Stück ist der Preisunterschied schon über 170 Euretten. Oder muß ich auf Seite und Höhe noch stärkere Servos einbauen ?
 
Na das wird ein langer Thread,

@ MC 24, hatte eigentlich immer Graupnersender

@ verschiedene Graupner-, Futaba-, MPX- und Schulzeempfänger, alle tadellos

@ Servos von Graupner, Futaba, Hitec und Simprop, wobei die Hitec und Simprop qualitativ nicht ganz mithalten können.

Ob das nun der Weisheit letzter Schluß ist, wage ich aber zu bezweifeln ;) .

MfG,
Armin

[ 04. Dezember 2002, 13:02: Beitrag editiert von: Armin Hess ]
 
Hallo...! ;)

Also Anlagen nehm ich seit 16 Jahren nur JR, weil ich damit Angefangen habe und seit dem keine schlechten Erfahrungen damit gemacht habe.
Zur Zeit nehme ich den Handsender JR PCM 10X

Empfänger habe ich bis jetzt auch nur JR genommen, eben aus den oben genannten Gründen.
Meistens DS 20 MC und SMC 20 DS. Früher auch gerne die C 19 und MC 18 Modelle.

Servos nehm ich Heutzutage nurnoch die Hitec. Vorher habe ich auch da immer den JR Servos Vertraut.

Naja, wie Du siehst, eigentlich bin ich ein Eingefleischter JR Fan... :) , bis neuerdings die Hitec Servos einzug gehalten haben. Mit denen habe ich auch bis jetzt, Gott sein Dank :D , keine schlechten Erfahrungen gemacht. Und deshalb gibt`s für mich auch keinen Grund andere Servos einzusetzen.
 
Hallo!

Als Anlagen nehme ich die Futaba FC-Serie her. Die Erste weil sie billig war, die Zweite weil vorhandene Erweiterungen einfach aus Anlage 1 in Anlage 2 übernommen werden konnten und die Programmierung nicht nochmal neu erlernt werden muss.

Bei den Empfängern verwende ich einen Futaba, da er bei Anlage 1 dabei war. Ansonsten vertraue ich auf die ACT Empfänger, da billig, guter Service und ich bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht habe. Als letzte kam ein Jeti Rex Empfänger dazu, da klein, leicht und billig und für den Einsatzzweck vollkommen ausreichend.

Bei den Servos setze ich eigentlich alle Produkte ein, da kommt es mir in der Regel nur auf die Vorgaben (Gewicht, Grösse, Geschwindigkeit, Stellkraft) die für den bestimmten Einsatzzweck benötigt werden und den Preis an.
Futaba, Graupner, Jamara, Hitec und SportsLine Servos sind in meinen Modellen verbaut. Bis jetzt bin ich mit allen Servos zufrieden. Karies hatte bis jetzt nur ein Servo, und in diesem Fall kaufe ich lieber für 6€ ein neues Servogetriebe als eine neue Taumelscheibe.

Gruss Chris

[ 04. Dezember 2002, 14:28: Beitrag editiert von: Christian Schuelein ]
 
Hallo:

Sender: immer MPX; aktuell MC4000
Grund: im Verein fliegen 95% MPX. Von der Programmierung gefällt mir MPX am besten (ist aber Geschmackssache). Was ich manchmal vermisse ist PCM. IPD betrachte ich da nicht als vergleichbare Lösung.

Empänger: MPX und Futaba (Futaba R148DF hat sich bei mir bei E-Modellen sehr gut gewährt).

Servos: MPX, Graupner früher bedingt durch die Empfängeranschlüsse,heute Fast nur noch Graupner.

Volz in Einzelfällen, aber nicht ganz überzeugt.

Gruß
Thomas
 

MTT

User
Sender : MPX, weil ich vor Jahren bei meinen Anfaengen (Combi 80 und Royal) damit zufrieden war, nach Ausstieg und Wiedereinstieg vor 3 Jahren gings denn mir MPX weiter (Cockpit MM, jetzt mc 3030, demnaecht hoffentlich mc4000), hatte keinen Grund zu wechseln, hat sich bis jetzt auch nicht geaendert.

Empfaenger : Anfangs immer MPX, aber jetzt zunehmend Hitec, sind preisguenstiger, und ich habe weder bei der Reichweite noch bei der Funktion Unterschiede feststellen koennen.

Servos : Anfangs auch meist MPX, aber jetzt fast ausschliesslich Hitec, zumindest hier in den USA sind die Hitecs wesentlich guenstiger als MPX.
Einige MPX servos verwende ich nur noch, weil ich sie bereits habe, Neukauefe sind nur Hitec.

Michael
 

k_wimmer

User
Hallo Leute,

Sender: MPX MC4000, MC3030, MC2020, Combi90 früher auch mal MC18 (als ich mit Heli angefangen habe)

Empfänger: MPX, Futaba, ACT die JR Empfänger gefallen mir halt einfach nicht.

Servos: Hauptsächlich MPX und Futaba sonst bloss keine JR, die haben in meinen Helis irgendwie nie lange gehalten (C4421). Im Heli am liebsten MPX Royal-digi und im Flächenmodell Profi-Digi bei kleineren Modellen am liebsten Futaba 3001.

Stromversorgung im Empfänger habe ich mittlerweile fast vollständig auf ACT umgestellt, und die mechanischen Schalter somit verbannt.
 
Hallo!

Also bei meinem Bruder und mir:

Sender:

2x MPX 3010
1x Futaba FC 18
1x Robbe Supra (uralt)
1x Robbe Terra Top (genauso alt...)

Probleme, die nachweislich auf den Sender zurückzuführen waren, hatten wir noch keine. Ich denke mal, die drei großen Marken nehmen sich leistungsmäßig nicht viel, wobei mir persönlich die MPX 3010 von der Bedienung her am besten gefällt.

Bei den Empfängern vertrauen wir:

Futaba, Graupner und MPX.

Probleme machte dabei allenfalls der MPX-Pico 4/5 im Elektroeinsatz unter ungünstigen Einbaubedingungen (Picojet und Twinjet).

Servos:

Graupner, Futaba, Hitec, MPX

Könnte nicht sagen, daß da eine Marke zuverlässiger als die andere ist.
 
Hallo !

Na da mach ich mir doch auch einmal die Mühe mit der Aufzählung. Vorwegschicken muß ich aber, daß ich nicht fliege sondern zu den Schiffbauern gehöre !

Sender Futaba F-14 Navy
Weil dort die Segel Mittels dem Navy-Stick ideal gesteuert werden können.

Empfänger
1. Futaba weil er im Set dabei war

2. RX-2000 weil mein Händler diesen selbst
verwendet.

3. Yeti 5 Kanal weil er bei großer Reichweite
schön klein ist.

ALLE haben noch nie Aussetzer gehabt!

Servos
Diverse Marken

1. zum Umbau auf Segelwinden PRAFA PS-1501 BB
nie ausgefallen und reichlich Power.
Leider gibt´s die nicht mehr!!

2. Diamond 7500 BB für den Umbau auf mittlere
Segelwinden. Keinerlei Ausfälle !

3. Conrad S-70 als Ruderservo
Kann auch hier wirklich nicht klagen!

Fahrtregler

Da meine Segelboote mit dem Graupner Faltprop ausgerüstet sind, ist nur eine Vorwärtsfahrt möglich. Dann sind die Motore ja auch nur als Flautenschieber ausgerüstet, deshalb wähle ich hier preisbewußt den Regler SP6/10 von Conrad

Dann mal noch viel Erfolg bei der Umfrage
wünscht
Joachim
 

OJ

User
hallo.mein erter sender war eine fc 16 von futaba und ich bin mit dem sender sehr zufrieden einzig der begrenzte modellspeicher 2 modelle ist ein nachteil allerdings wen man 7 modelle in betieb hat bekommt man rutine was das programieren angeht.seit ein paar wochen habe ich noch eine fx18 auch von futaba aber an den muß ich mich noch gewöhnen.kleinere modelle bis 150cm spw. und motoren bis max.10cc 2t fliege ich mit futaba s148 servos ich finde diese servos bieten ein gutes preis leistungs verhältnis ich hatte noch nie proplehme mit diesen servos .
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Nun, dann sag ich auch mal was:

-Welcher Sendermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?
MPX 3030 (schon 13 Jahre alt, nur 18 Speicher)
Der Sender hatte bis jetzt einen kleinen Defekt, was mich 50 € gekostet hat (eine Steckbrücke war defekt).
Ansonsten hatte ich noch nie Probleme mit der 3030.

Meine erste Anlage war eine MC 14. Mit der Programmierung bin ich jedoch nie so richtig klargekommen - da ist MPX einfach besser.

-Welcher Empfängermarke Vertraut ihr? Erfahrungen oder weshalb?
Im Einsatz habe ich ACT, MPX, Graupner, Hitec und Webra. Einzig ein Webra Empfänger war bis jetzt kaputt, was aber anstandslos auf Garantie behoben wurde. Da ich mit keiner der genannten Marken ansonsten schlechte Erfahreungen gemacht, geschweige denn Reichweitenprobleme oder ähnliches hatte, kann ich nur sagen: Ich vertraue diesen Marken weiterhin.
Ich werde jedoch aufgrund des guten Supports und der Qualität in Zukunft verstärkt auf ACT setzen.

-Welchen Servos traut ihr eure Modelle an?
Hier gilt dasselbe wie bei den Empfängern. Ich verwende Servos von MPX, Graupner, Futaba, Hitec und Euroline. Außer bei Euroline hatte ich noch nie ein kaputtes Servo zu beklagen. Aber auch das wurde anstandlos auf Garantie getauscht.

Fazit:
Ich verwende auch weiterhin alle mir bekannten Marken ohne Angst zu haben, daß etwas schiefgehen könnte.
 

rjc

User
Hallo.
Sender und Empfänger:
Benutze derzeit eine ROBBE/Futaba FC18 (samt PPM und PCM-Empfänger) und bin damit ganz zufrieden. Die Ausbaufähigkeit ist gegeben und auch die Programmierung ermöglicht einige Spielereien.
Es ist sogar noch eine ROBBE supra aus dem fernen Jahre 1985 in Betrieb (bisher ohne Probleme).
Servos:
Gute Erfahrungen habe ich mit HITEC-Servos gemacht, ich verwende aber auch ROBBE-Servos.

Ausblick:
Ich liebäugle mit der MPX ROYALevo, da mir das Konzept (Ergonomie, Programmierung, Schnittstelle zu PC) sehr gut gefällt. Studiere derzeit gerade das Handbuch und warte auf erste Erfahrungsberichte.

:)
Roman

[ 05. Dezember 2002, 14:26: Beitrag editiert von: rjc ]
 
Das ist ja teilweise echt interessant....

Ich sag auch mal was:

Sender:
Futaba FC 28
JR PCM 10X

Empfänger:
Futaba 149
JR SMC 20 DS
JR MC 18
ACT Yellow 5 aus der ersten Serie

Servos:
Hauptsächlich JR 4041,4421, 4621, 8411, 3341, 341
Seit einem Jahr verstärkt: Hitec digis 5945, 5925...

Aber kann man der Technik 100% vertrauen? Ich glaube nicht. War auch der Grund meine MC24 nach zwei Crashs zu verkaufen....

David
 
Original erstellt von glehr:

Meine erste Anlage war eine MC 14. Mit der Programmierung bin ich jedoch nie so richtig klargekommen - da ist MPX einfach besser.
Hallo Gerald...! ;)

Also das gerade Du jetzt doch damit Anfangen mußt mit "dies oder das ist Besser als dies oder das"...? Hatte der Ingo doch extra Verboten sowas!! :(

Also wer mit den JR Programmierungen nicht Klar kommt,der ist selber Schuld... :D
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Hi Olaf,

also explizit verboten hat er es nicht, er hat sinngemäß nur gesagt, daß wir hier keinen Streit anfangen sollen. ;)

** Satire an **
Unbenommen davon führt mein Text durch diese ultimative Kampfansage "da ist MPX einfach besser" gezwungenermaßen bei einigen Leuten zum sogenannten roten Tuch vor den Augen. Das Resultat ist dann natürlich immer der Satz: Das stimmt nicht, das und das ist besser. Womit wir beim schönsten Streit wären.
** Satire aus **

Da hier in RCN jedoch nur seelisch gefestigte, fest im Leben stehende Leute posten, wird jeder wohl sofort erkennen, daß mein o.a. angeführtes Beispiel nur meine persönliche Meinung darstellt und kein Kampfaufruf ist. Somit wird sich hier auch kein "Das-ist-besser-als-das-Streit" entwickeln. :D :D :D :D :D :D

I love MPX
 

X-Wing

User
Hier mal ein kleinen Hinweis: Wenn ab sofort Streit in diesem Thread ausbricht, bin ich NICHT schuldig!!!!!!!! Also Beleidigungen oder sonstiges bitte nur an Glehr!!! :D

Sodelet, somit bin ich aus dem schneider und kann den Thread gaanz ruhig mitlesen...

Ich hoffe, das heute keiner mit dem Falschen Fuß aufgestanden ist..... ;) :D :rolleyes:
 
Oben Unten