Needle 100"

Alles gut. Ich habe zu Thuro alles gesagt.
Für 2022 habe ich genug Modelle. Ich meinte 2023 für neue Modelle. Lt. Hinweis baut er aktuell keine Modelle.

Wenn Merkel und Co uns diese Freiheit lässt 🤨
 

DonM

User
Hallo zusammen,

beim letzten Flug mit dem Prototypen der N100 V schmiert sie mir in der Kurve vor dem Landeanflug einfach ab:confused:
Ich hatte Glück, das der Boden so Weich war und somit konnte schlimmeres verhindert werden 😅
948FFF4E-2B11-4103-B2C9-617CB836580D.jpeg


Die Rumpfhaube steckte tief in der Erde 🙁 und die Rechte Fläche hinterließ einen tiefen Abdruck.E87EFAAD-2266-41B4-A10A-29A532F9321E.jpeg

Bei der Untersuchung zu Hause stellte ich fest das sich die Kugel vom GfK Hebel der Leitwerksanlenkung einseitig
ab war. Auf Höhe war fast keine Reaktion dafür auf Seite heftig.

18DA99A7-1AA7-4470-8E50-E1D9EF05D0E8.jpeg


Die Kugel hing noch am Bowdenzug 😧

18A6D2C2-A60C-415E-8F37-66DC40BBFD33.jpeg


Die Serie hat andere Hebel aus Stahl mit aufgelöteten Kugeln.

Die Rumpfnaht ging ab letzten Drittel bis zum Leitwerk auf, Verbinder ist ganz die Flächen auch. Das gibt ein wenig
Arbeit und die Anlenkung zum Leitwerk werde ich umändern.

Ich hatte erst in der Luft bemerkt das etwas nicht stimmt, eine bessere Vorflugkontrolle wäre hier richtiger gewesen🧐.
Hatte echt Dusel 😇 das niemand zu Schaden kam und am Modell recht wenig dran ist, in Zukunft heißt das, mehr
Sorgfalt an den Tag legen und erst wenn alles angeschaut wurde das Modell dem Element übergeben 😉😉😉.

Man lernt nie aus.

Gruß DonM
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Erfahrungen gerade beim letzten Modell (was ja so gut sein soll - aber mit da steuerste ist was es gibt - nein nicht Baudis) zeigte , wie bei deinem Needle, das man Modelle sich vor dem Kauf eigentlich anschauen sollte.
Solche Kugeln kenne ich nur angelöätet an Stahl. CFK hat hier nichts zu suchen.

Wer weiss was man 2020 alles am Hang sieht.... Ein Name ist nicht immer alles.
 

DonM

User
Es ist ja auch der Prototyp der N100 V und nicht das Serienmodell, nicht verwechseln.
Der Hebel ist aus GfK und passend gefräst, wird aber jetzt ausgetauscht durch anderes Material.

Gruß DonM
 

6er

User
@ flugsegler
Zitat: "Für 2022 habe ich genug Modelle. Ich meinte 2023 für neue Modelle. ....."
Zitat: " Wer weiss was man 2020 alles am Hang sieht "
Solltest ein "Raum-Zeit" Problem haben - DIESES Jahr ist 2021 !
 

Hauzen

User
Hallo zusammen,

ich habe eine gebrauchete Needle 100 in CFK mit Kreuzleitwerk erworben.
Gerne würde ich einen Hochstarthaken nachrüsten.
In dem Rumpf ist unter dem Verbinder eine eingeklebte Platte zu erkennen.
Ist diese Platte Serie? oder wurde diese nachträglich dort eingebaut?
Kann jemand eine Position für den Hochstarthaken nennen?
Hat jemand sonst schon mal einen Hochstarthaken für die Winde an einer Needle nachgerüstet?

Viele Grüße
Stefan
 

DonM

User
Hallo Stefan,

es kann gut sein das die Platte die du meinst vom verstellbaren Hochstarthaken ist. Für die genaue Hakenposition
für Windenstart, am besten dem Thuro eine Nachricht Senden.

Ich habe für mich die beste Flitschenhakenposition gefunden, genau auf der Höhe der Nase 👃
der Profilanformung. Damit geht die Needle 100 Automatisch in einem Flachen Winkel nach oben.
Somit habe ich keinen Stress bei hohem Gras etc.

Gruß DonM
 

Hauzen

User
Email hatte ich an Thuro über die Homepage geschrieben leider nach 3 Wochen immer noch keine Antwort erhalten. Ich glaube das ich auch keine mehr bekomme. Schade.
 
Die meisten die ich kenne...mich eingeschlossen...flitschen ihre Needle100.
Mit einem 7.5m EMC Scalegummi...schieße ich meine Needle bequem auf 120-140m...
Gruß Robert
 

Thuro

User
Ohh sorry. Da beschweren sich ja einige . Ich muß mich entschuldigen, da gabs ein Problem mit der alten Email Adr. , da kam nichts bei mir an. Ein Freund sendete schon etliche Mails auf die alte Adresse und bekam immer wieder die Meldung " Server voll ". War aber nicht voll. Egal ich habs geändert und es sollte wieder laufen.
Ich kann aber auch etwas positives berichten. Ich habe mit dem Post absichtlich gewartet weil ich diese Info erst vor 1 Std bekommen habe. Derzeit wird an der ersten Needle 100 gebaut. Einfach um mal zu sehen ob alles so passt wie gewohnt. Ich bin ja schon froh wenn überhaupt was passiert weil der "Neue" schon mal 14 Tg in Quarantäne war und letztens auch gleich eine Woche im Bett verbracht hat. Ja so ist es eben mit der Pandemie, wie ihr seht und auch wisst ... kein Spaß.
Ich bittet euch noch um Geduld weil ich die Modelle erst ausgiebig testen will bevor sie in Produktion gehen. Es sollte aber jetzt zügig starten.
Telefonisch bin ich immer zu erreichen außer ich hab gerade den Harzpinsel in der Hand. Die jenigen für die ein Telefonat eventuell zu teuer ist rufe ich auch gerne zurück.
L.G.
Thuro
 

DonM

User
Servus Thuro,

das sind endlich mal gute Nachrichten und es wäre schön wenn es weitergeht mit den Needles 😉.
Der Prototype Fliegt auch schon wieder 😉.

Wir sind alle sehr gespannt was noch Neues kommt.

LG DonM
 

moze

User
Moin moin liebe Gemeinde,

nachdem ich im letzten Jahr schon ein paar gute Erfahrungen mit einer N100DSL X machen konnte wollt ich doch unbedingt und gern noch eine "leichte" V haben.... und siehe da: so einfach können Wünsche in Erfüllung gehen:

IMG_3995.JPG


hübsch isse geworden! Die gelbe Nase passt dann super zu meinen DSL Flügeln 😎

Hab dann die letzten paar Tage quasi im Keller genächtigt und gestern nach etlichen Stunden wieder im Keller musste ich noch an die frische Luft.
Wie der Zufall es so wollte stand auch noch der Wind genau drauf... als hätte ich es geahnt 😜

Setup hab ich wirklich nur erstmal so dahin geschätzt... hier ist also Optimierungbedarf. Auch das Blei hab ich in der Panik dass der Wind abflauen und die Sonne untergehen könnte einfach außen auf die Nase geklebt... ich bin sonst nicht so... nur dieser Drang zum Hang... ihr kennt das....

Für den Erstflug bin ich nun allerdings mehr als glücklich! Erstaunlich wie anders der Flieger mit VLW im Vergleich zum KLW ist. Aber da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte: seht selbst!


Rausgeworfen, kurz mal alle Ruder bewegt: check! Alles unkritisch. Gewicht ist 1880g, damit läuft sie schon echt gut. Mit dem Gewicht ist sie unheimlich quirlig, man hat das Gefühl man kann in den Wenden ziehen, ziehen und nochmehr ziehen und sie kommt nur enger und enger und enger herum... schon Wahnsinn. Beim Kurbeln zeigt sie sich mehr als wohlwollend. Überzieht man sie hier, nimmt sie einfach kurz die Nase runter und fällt etwas in den Kreis. Das ist beinahe Anfängertauglich....
Landen könnte eine Paradedisziplin sein. Ich bekomme mit dem verbauten Thuro LDS sogar bis zu 90° wenn ich will.... hab das auf 75° eingestellt und damit geht's steil von oben runter und genau auf den Punkt. Schön ist, dass sie dabei super steuerbar bleibt! Das kenn ich so ehrlich gesagt auch anders von anderen Fliegern.... also ein großes Plus für alle die mit schwierigen Landeverhältnissen.

Nun kann es an's Setting und Eingemachte gehen! Ich freu mich auf die Saison und die ersten Flüge mit Ballast!

Grüße

Tim
 

DonM

User
Kurz Anrufen,

Thuro Ruft zurück, aber das >Thema< hatten wir ja schon, ist wohl eine Dauerschleife ;) .
 

DonM

User
Welche Windinfos nehmt Ihr?

Hallo zusammen,

welche APP oder Programm nehmt Ihr für die Windvorhersage?
Ich habe die APP von Yahoo oder Windfinder, aber das Ergebnis ist nicht immer verlässlich.

Oft wenn West oder Südwest angesagt war und man zum Hang fuhr, war die Windrichtung
eine ganz andere :cry:.

Die Needle 100V braucht schon die richtige Windrichtung als Segler.

Location ist der Hartenberg im Siebengebirge.

Oelberg.jpg



Gruß DonM
 
Welche Windinfos nehmt Ihr?

Hallo zusammen,

welche APP oder Programm nehmt Ihr für die Windvorhersage?
Ich habe die APP von Yahoo oder Windfinder, aber das Ergebnis ist nicht immer verlässlich.

Oft wenn West oder Südwest angesagt war und man zum Hang fuhr, war die Windrichtung
eine ganz andere :cry:.

Die Needle 100V braucht schon die richtige Windrichtung als Segler.

Location ist der Hartenberg im Siebengebirge.

Anhang anzeigen 11973522


Gruß DonM
erreicht :)

Windmesser ist bei uns direkt am Hang oder Windy.com
 
Ich nutze Windfinder....man sollte sich aber Stationen suchen....die auch Messwerte zur Verfügung stellen....
Damit checke ich die Plausibilität der gerechneten Werte aus dem Forecast.....
Gruß Robert
 
Oben Unten