Negativform fräsen

Hallo,

ich möchte mir eine Tragfläche aus GFK bauen. Leider lässt mein zeitliches Budget es nicht zu, ewig viel Zeit zu verbringen mit Urmodell Herstellung und Negativ Form bauen. Ich würde mir gerne die Negativform CNC fräsen lassen, die Fläche hat ein Grundmaß von 1800mm x 200mm und ist ca. 20mm stark. Wer kann so etwas fräsen oder kennt einen Anbieter, der das zu einem vernünftigen Preis anbietet?

Danke

Viele Grüße

Bert
 
Form

Form

Hallo Bert

Um in so eine Form direkt dann reinlaminieren zu können wirst du tief in die Tasche greifen müssen.
Da wirst mit einem satten 3-stelligen Betrag dabei sein.

Schruppen mit Übermass, dann Formenharz rein, aushärten lassen und dann feinschlichten mit dünnen Fräser
Maschinenlaufzeit über sehr viele Stunden
 
Mir würde es reichen, wenn die Form(ich denke mal am besten aus einem Mehrschichtholz) mit Fräser mit großem Durchmesser, muss natürlich zum kleinsten Radius des Flügels passen, gefräst wird. Das Schleifen und Glätten mach ich dann selbst.
 
Negativform

Negativform

Hallo Bert

nur grob schruppen und du dann glätten, das wird nichts vernünftiges( ohne mal dein Können zu bezweifel )
Material dafür würde MDF reichen.

Wenn das eine wirklich vernüftige, direkt reinlaminierbare Form werden soll, die auch dann masslich mit der Flügenkonstruktion übereinstimmen soll, dann ist das mit selber schleifen nichts Ganzen und nichts Halbes.

Zudem haben sehr wenige eine Fräse mit 2000 mm Verfahrweg im Keller stehn !

Wenn man von der Tragfläche mehrere Stücke beabsichtigt zu erstellen, dann lohnt die Erstellung eine vernünftigen Form.
Bei nur einem Flugzeug ist der Aufwand dafür schon etwas heftig und nicht gerade preiswert.
 
Wenn DIr die Zeit für einen händischen Bau nicht reicht solltest Du die Schlichtarbeit ( das Gro des Aufwandes) dann nicht auch die Maschine machen lassen?

3stelliger Betrag wird zusammen mit vernünftigem Formmaterial auf Protobasis 1.2 kg´/ dm^3 Ureol oder Rakutool nicht reichen denke ich mal!!! selbst wenn DU die Daten ideal aufbereitest!!
 
Formen

Formen

3 Stellige Beträge gehn ja bis 999,00 Euro !!

Aber wie mein Vorredner bereits geshrieben hat, du sagst wenig Zeit und willst die Feinarbeit trotzdem selber machen, das past nicht zusammen
 
Danke für Eure Beiträge, wenn das so ist wird es wohl doch etwas zu teuer. Es würde mich aber interessieren ob es jemand gibt, der so etwas schon mal in Auftrag gegeben hat und wie hoch die Kosten waren. Ich lass mir trotzdem ein paar Angebote erstellen für die Herstellung einer Negativform, halte Euch auf dem Laufenden.
 
Deine einzigste Chance das möglichst günstig zu bekommen ist; du stückelst die Form in kleinere Stücke und ein Hobbyfräser in deinem Freundes/Bekanntenkreis/Verein fräst dir das dann für den Unkostenbeitrag oder kostenlos.

Wenn du das an ein dementsprechendes Unternehmen gibst wird das wie oben schon geschrieben teuer, da finde ich 3-stellig sehr optimistisch.

Wenn du bei CNC-Ecke angemeldet bist, dann versuch dort mal dein Glück. Die Kategorie heisst "Wer kann mir was machen?".
 
Ich habe das ganze schonmal für mich versuchsweise in klein gemacht!!! Allerdings ist alleine die AUfbereitung der Daten in eine fräsbare Formkavität aus dem Urmodell eine Sache die sich ein gewerblicher sicher hoch 3 stellig bis 4 stellig berechnen lässt!!! wenn er fix is 3 .. 5 stunden Arbeit + Märkelsteuer sind garntiert schon 500Euro + dann das Material bei dem Preis is MDF nicht mehr rentabel - also Formmaterial ... so 300 .. 500 Euro ( ureol - alu liegt um Faktoren höher) und das dann wegen einer Form ... laminieren kommt Dich wesentlich billicher und das Finish kannst DU wenns ned zu präzise sein muss auch mit filler und Lack aufbessern!!!
 
Form

Form

Um es kostengünstig zu machen, würde MDF zwar schon gehen, aber bei einem Flügelteil von 1800 Länge wird das kein Hobbyist mehr machen können weil er keine 2 mtr Fräse im Keller stehen hat, somit müste das ein Gewerblicher machen was natürlich mal einen ganz anderen Kostenfaktor nach sich zieht.

So manchen Hobbyist stellt sich den Aufwand, der erforderlich um so eine Form vernünftig herzustellen, viel zu einfach vor. Der zeitliche Aufwand ( schruppen, harz rein, feinschlichten ) ist nicht an einem Tag erledigt
 
Negativform fräsen

Hallo,

ich hab mich jetzt entschieden, die Fläche 2 teilig zu machen und deswegen nochmal die Anfrage, ob jemand hier im Forum eine Negativform fräsen kann, Abmessungen einer Flügelhälfte: 950mm x 230mm x 35mm. Ich habe versucht, die Positivkerne mit meinem Handheißdrahtschneider auszuschneiden, aber das ich viel zu "zittrig" sieht das leider sehr Bescheiden aus, vielleicht könnte alternativ, mir jemand mit einer Heißdrahtschneidanlge die Kerne ausschneiden, das würde mir schon sehr helfen.
Danke.

Viele Grüße

Bert
 
Hallo Bert,

ich kann bis 1000mm mit meiner 4Achs StyroSchneide Flächen schneiden..was für eine Pfeilung soll der Flügel haben..
schick mir mal bitte deine Details per PN.. für paar Euronen läßt sich das machen

Gruß
Juergen
 
Oben Unten