Nemesis NXT von Fly Fly Hobby

Björn Köster

Moderator
Teammitglied
Heute klingelte der Packetbote 2x und brachte ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk - eine Nemesis NXT von Fly Fly Hobby.
Flugs wurde der Karton seines Inhaltes beraubt und alle Teile wurde begutachtet und gewogen.
Leider hat die Motorhaube einen kleinen Riss - aber ich bin zuversichtlich, dass der Importeur da Ersatz liefern kann.
Am Ende wurde das Modell schon mal zusammengesteckt:
FlyFly_NXT.JPG
Gewicht der abgebildeten Teile ohne Kleinteile und ohne Fahrwerk: 2.136g

;)
Björn
 
NXT-Nemesis von FLYFLY

NXT-Nemesis von FLYFLY

Hallo Björn,

ich mag das Modell schon seit einer Weile, nur leider ist es nach meiner Recherche nicht in D lieferbar.
Viele andere Hersteller haben keinen Gfk Rumpf im Lieferumfang und das ist mir bei dem Bausatz von FlyFly neben dem Top Design positiv aufgefallen.
In der Schweiz habe ich das gute Stück entdeckt, nur die Versandkosten sind heftig.
Wo hast Du denn die NXT bestellt und was hat sie gekostet? www?

Bist Du dir schon sicher welche Motor-Regler-Akku Konstellation Du wählst und mit welchem Abfluggewicht du rechnest?
2.136 gramm sind nicht wenig für den Bausatz bei der Spannweite.

Kann das Fahrwerk auf EZfw umgebaut werden, oder ist alles dafür schon vorbereitet?

Würde mich freuen von Dir zu lesen.
MfG aus Berlin
Jörg
 

Björn Köster

Moderator
Teammitglied
Hallo Jörg,
den GFK-Rumpf empfinde ich persönlich eher als Nachteil.
In der Gewichtsbilanz macht er sich sehr deutlich bemerkbar - da finde ich die Modelle in nur Holz deutlich besser.
Ich wollte erst in der Schweiz bestellen, aber der Händler dort wollte das Modell nicht nach Deutschland versenden.
Ich habe das Modell in Großbritannien bestellt. Den Händler habe ich gerade nicht greifbar, liefere ich aber nach.
Von den Kosten her lag sie inklusve Versand bei knapp unter 200 Pfund.

Eine genaue Gewichtsbilanz habe ich noch nicht genau - kommt noch.
Das Modell ist in jedem Fall nicht leicht, aber mal schauen - es ist ja auch ein Rennmodell.
Als Motor kommt ein 4025-10er Scorpipon an 6S 4000er in das Modell.
Die Luftschraube steht noch nicht fest am liebsten ein 3-Blatt Ramoser.

Die Nemesis ist schon für ein Einziehfahrwerk vorbereitet. Da liegt schon alles unter der Folie bereit.
Ich bin mit allerdings noch nicht sicher welches Fahrwerk ich verbauen werde.

Ich habe an dem Modell noch nichts weiter gemacht, da ich erst sichergehen wollte, dass die Motorhaube noch getauscht wird. Der Händler hat aber schon reagiert und liefert Ersatz.

;)
Björn
 
Oben Unten