Nette Werbung

Meinste Die :D
 

Anhänge

  • comp_Aufzeichnen.jpg
    comp_Aufzeichnen.jpg
    195,6 KB · Aufrufe: 29
Was mich so richtig entsetzt sind die Rechenkünste und das wirtschaftliche Verständnis der Dame:
"Die Nutzung ihres Dienstwagens im Urlaub sei billiger, als ein Auto zu mieten, sagte ihre Sprecherin noch am Montag: 500 Euro pro Tag für einen Mietwagen stünden Benzinkosten von gerade mal 500 Euro für die 5000-Kilometer-Fahrt nach Spanien gegenüber." <quelle SPOL>
:confused:
:eek: :eek:
:mad: :mad: :mad:

So ein Auto hätte ich auch gerne, ohne weitere Betriebskosten und der Fahrer macht's als Hobby und bei der Wucher-Mietwagenfirma wäre ich nie im Leben Kunde....

Haben alle Politiker so ein geniales Gefühl für die Kosten da draussen im richtigen Leben?
Dann wundert mich nichts mehr....

:cry:
 
Ja völlig weltfremd unsere Staatslenker.:mad:
Der arme Steinmeier nur noch 17% würden Ihn laut Umfrage zum Bundeskanzler wählen.

Ja die Ulla macht dass schon:D :D :D

Gruß Sven;)
 
plot599 schrieb:
...
"Die Nutzung ihres Dienstwagens im Urlaub sei billiger, als ein Auto zu mieten, sagte ihre Sprecherin noch am Montag: 500 Euro pro Tag für einen Mietwagen stünden Benzinkosten von gerade mal 500 Euro für die 5000-Kilometer-Fahrt nach Spanien gegenüber." <quelle SPOL>
...

Streiche: als ein Auto; Setze: als ein vergleichbares Fahrzeug

Streiche: Benzinkosten; Setze: Spritkosten

;) Jürgen
 
Jürgen Heilig schrieb:
Streiche: als ein Auto; Setze: als ein vergleichbares Fahrzeug

Streiche: Benzinkosten; Setze: Spritkosten

;) Jürgen


Mal abgesehen von den inhaltlichen Fehlern ist die Rechnung in Summe aber immer noch grottenfalsch....:rolleyes:
 
Da seht ihr mal wie selbstlos die Frau Ministerin ist,
als einzige Ministerin nimmt sie auch im Urlaub Termine wahr!:cool:

Viel witziger finde ich daß der Dienstwagen gar nicht versichert ist (er ist ja nu wieder da:D )
weil "...das viel zu teuer wäre...":)
Sowas kann man natürlich dem Steuerzahler nicht zumuten, gelle:D
Vielleicht wäre ein kleinerer Wagen billiger zu versichern;)
Gibt auch gepanzerte E-Klassen:cool:

Und stellt sich die Frage ob Frau Ministerin wirklich einen gepanzerten Wagen braucht um den BM des Urlauborts zu besuchen,
wo sie den doch nur bräuchte wenn sie in die Nähe von Ärzten kommt:eek:

Fragen über Fragen.....


Oliver
 
Warum verdienen kluge Köpfe nie so viel Geld wie Politiker?

Warum verdienen kluge Köpfe nie so viel Geld wie Politiker?

Hier der mathematische Nachweis (hatte ich schon mal geschrieben):

1. Regel Zeit = Geld

2. Regel Wissensstand = Leistungsvermögen
oder kurz: Wissen = Leistung

Beide Regeln sind allgemein bekannt.

Jetzt kommt die Leistungsgleichung zur Anwendung:

Leistung = Arbeit / Zeit

Diese Gleichung findet man in jedem Physikbuch.

Wenn wir in dieser Gleichung Leistung durch Wissen aus Regel 2
und Zeit durch Geld aus Regel 1 ersetzen,

Wissen = Arbeit / Geld

und die Gleichung nach Geld auflösen,

Geld = Arbeit / Wissen

wird alles klar.

Je mehr Wissen man hat, desto weniger Geld verdient man.

Wenn Wissen gegen Null geht, geht Geld gegen unendlich –
egal wie viel Arbeit geleistet wird.
 
Mal davon abgesehen,
die schreiben ja tatsächlich immer was von 120000.- für so ein Fahrzeug.
Ist das nicht ein ganz klein wenig "tiefergelegt"?
Soviel kosten doch schon normale S-Klassen mit einigen Extras;)

Oliver
 
Würdest du so ein Auto zum Listenpreis kaufen?
Ooooder
ist es vielleicht "nur" die Leasinggebühr?

Fragen über Fragen

Alwin
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten