Neue Akkus laden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

wie ladet ihr eigentlich eure neuen Akkus?
Ich habe die bis jetzt immer einfach an mein Ladegerät "gehangen" und dann mit Automatik geladen. Die Akkus sind bis jetzt noch nicht defekt!
Meine letzten beiden Akkuspacks habe ich beim ersten mal mit 100 mA geladen. (RC2400 und Kan 1050) Beide mit den NICD programm meines Ultra Duo Plus II.

Wie ist da eure meinung zu?

Gruß

Patrick
 
Hallo,

was haltet ihr davon einen neuen Pack zunächst mit 1/4C mit hoher Abschaltempfindlichkeit vollzuladen und dann noch mit gut 1/10C Konstantstrom 2-3 Stunden zu formieren?

[ 18. März 2004, 12:13: Beitrag editiert von: matteusel ]
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
Hm, da hast Du ja beide Extreme schon probiert ;)

Der Gedanke, den neuen Akku erstmal mit geringem Strom zu formieren, geht von der Überlegung aus, dass der Ladestand der einzelnen Zellen nicht zwangsläufig gleich sein muß. Wären tatsächlich halbvolle und leere Zellen durcheinander in einem Akku, wäre eine Schnelladung nahezu tödlich.

In der Praxis ist das aber bei mir noch nie vorgekommen. Bisher waren alle Zellen und alle Packs, die ich neu gekauft hatte, leer. Dann kann man sie auch schnelladen. Nur - eine Garantie gibt's nicht, wenn man sicher sein will, nichts zu beschädigen, sollte man C/5 nicht überschreiten.

Mit 100mA würde ich so oder so nicht 'rangehen, das ist so wenig, dass Du zumindest die RC2400 damit kaum voll bekommst (liegt in der Nähe der Erhaltungsladung). Mit 400 mA für die RC2400 und 200 mA für die KAN 1050 bist Du auf der sicheren Seite.

Ob eine Schnelladung bei neuen Akkus schadet, weiß ich nicht. Ich lasse es lieber.

Ich mache es so: gekaufte Packs lade ich mit C/5 und schaue mir hinterher die Ladekurve an - bisher gab es nie Auffälligkeiten. Dann folgt 1 Zyklus entladen/laden mit 1C, danach sind sie einsatzfähig.
Bei selbstgemachten Packs entlade ich die Zellen einzeln (waren immer nur wenige mAh), füge sie zusammen und gebe ihnen einen Zyklus laden/entladen mit 1C, bevor ich sie einsetze.

Grüße, Ulrich
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten