Neue Gebührenabzocke in Sicht !

Der Bundesregierung fällt wohl nichts Besseres ein, als ständige Steuer- und Gebührenerhöhung. Nach dem Wegfall der Gebühren für die 35 MHz-Anlagen, sollen nun Neue eingeführt werden. Viele neue Gesetze und Regelungen werden mit heutigem Datum wirksam, und über den Wegfall des Bankgeheimnisses hat die Presse in den vergangenen Wochen ja massivst berichtet. Was wohl kaum Jemand zur Kenntnis genommen hat, das sind die Neuregelungen des Bundesministeriums für Nachrichtentechnik und Telekomunikation. In der Presseinfo dieses Ministeriums ist die neue Gebühr für alle Funkfernsteuerungen :mad: veröffentlicht:

Hier das entsprechende Presseinfo, das ich von einem Bekannten bekam, der bei der DPA arbeitet:



Da kann einem doch nun wirklich langsam der Kragen platzen !!!! :mad: :mad: :mad:

Joachim
 

Baste

User
Aprilscherz?

Wenn nicht dann find ich die Gebühren gut, weil somit billig Flieger vom Supermarkt nicht hier in deutschland betrieben werden dürfen. :) :) :)

Da zahl ich lieber 60 Euro und habe meinen Frieden...

Meine Meinung

Mfg Sebastian
 
High,
ich stimme Dir zwar voll zu, die neuen Gebühren sind eigentlich eine Frechheit.
Aber, das neue Amt , das die Frequenzzuteilungen regelt, wird dies ( die entsprechenden Ausführungsbestimmungen fehlen wohl noch) wie bei UMTS unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte tun: Ergo: Wer wenig zahlt, wird nicht berücksichtigt. Also sollten schnellstens wir Modellflieger uns die Frequenzen sichern.
Ich befürchte, dass die Industrie dann gerade mit ihren Billigfliegern einen OEM-Vertrag mit dem Amt abschliesst und für seine Importe dann billiger weggkommt als wir Einzelnen.
Wurde der DMFV schon tätig? Wissen unsere Insider was näheres, dann bitte posten.
Ansonsten muss ich jetzt schliessen, ich fahr zu REAL und kauf mir mal zur Sicherheit einen Spielzeugflieger ( gibt es auch im 35 MHz), denn für nach Einführung der neuen RC-Maut gekaufte Fertigflieger muss ja wohl die neue Regelung beinhaltet sein. Vielleicht ist da ja eine Allgemeingenehmigung im Beipack dabei, sonst bleibt immer noch das 14-tägige Rücktrittsrecht.
Also, Freunde, beeilen, es gibt zwar immer ein morgen, aber da kann es schon zu spät sein !
 
Auszug aus dem Schreiben:

§ 7820 ABS. 6

Die Verteilung der Funkfrequenzen im Hoheitesgebiet der BRD wird ausschlieslich von neugeründeten Amt für Funkverkehr verwaltet.

Wo ist den dieses neues Amt ?
Gruß Uli
 

bie

Vereinsmitglied
Joachim,

da hat Dich einer ganz schön auf den Arm genommen... ;) ;) ;)

Hast Du Dir mal den Briefkopf des angeblichen Ministeriums angesehen?

Da steht wörtlich:

Pressestelle des Bundesmin e st e rums für Nachrichtentechnik und Teleko m uni t ation

Scheint von einem Legastheniker verfasst worden zu sein... :D

Im Übrigen bringt einen ein kurzes googeln mit dem Stichwort "Bundesministerien" darauf, dass das angebliche Amt nicht existiert...

’nen schönen 1. April noch allen! :D
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Oh Gott,

bauen die jetzt Maut-Brücken auf dem Weg zum Flugplatz auf? Und wenn ich dann das Auto wechsle? Oder kommen demnächst HF-Module mit Maut-OBUs in den Handel? Wie sieht es da mit Störungen aus? Gibt´s für die Mautbrücken auch PCM-Empfänger (sonst sähen die Multiplexianer ja alt aus und müßten zu Graupner oder Futaba wechseln)?
Demnächst kommt noch die Kennzeichenpflicht und LFZ-Steuer. Aber wo soll man bei Shockflyern z.B. ein Nummernschild drankleben? Außerdem wiegen die doch viel zu viel... Bei Seglern könnte man die Nummernschilder allerdings als Landeklappe nehmen, nicht unpraktisch.

Unglaublich, man hält sowas durchaus für möglich :eek: Nun ja.... Sollte dies wider erwarten kein Aprilscherz sein, so schließe ich mich dem allgemeinen Tenor an: Da zahle ich lieber meine paarundreißig Eus im Jahr, und habe dafür Ruhe.

[ 01. April 2005, 11:30: Beitrag editiert von: Ingo Seibert ]
 

bie

Vereinsmitglied
Sh*t, Kai,

Du hast Recht: Hätte ich mir nur aufs böse Händchen gehauen und die Tasten in Ruhe gelassen... :D

Mist, die Diskussion hätte genau so lustig werden können wie die über den Einsatz von Modellflugzeugen in TV-Serien... :D

Sorry, kommt nicht wieder vor: Das nächste Mal lasse ich den Oberlehrer zu Hause! :p
 

Gast_2222

User gesperrt
Ja, also,...
Original erstellt von bie:

Mist, die Diskussion hätte genau so lustig werden können wie die über den Einsatz von Modellflugzeugen in TV-Serien... :D
Vielleicht musstest Du ja doch ein wenig zeigen, dass Du dem Lesen...

;) Wolfgang
 
nene, bie, ein Journalist, der knallhart Ministerialbeamte vor dem Verdacht schützt, evtl. Legastheniker zu sein, der soll nicht schweigen.
Wir hätten das sonst nie rausbekommen. Das mit dem neuen Amt. Auf die Idee mit dem Googeln wäre doch sonst keiner gekommen ??!!
Also dann Yahoo April
 

bie

Vereinsmitglied
Schon gut, habs verstanden:

Desto Klappe, desto schweig... :D

Edit: Ok., zählt mich zu denen, die einem 1. April zum Opfer gefallen sind... :p

[ 01. April 2005, 16:27: Beitrag editiert von: bie ]
 
:D :D :D

Original erstellt von bie

Joachim,

da hat Dich einer ganz schön auf den Arm genommen... ;) ;) ;)

Hast Du Dir mal den Briefkopf des angeblichen Ministeriums angesehen?
Klar habe ich den Briefkopf gesehen, den kenne ich aber auswendig. Das einer meiner Mitarbeiter ein Legastheniker ist, auch davon habe ich Kenntnis. ;) So, jetzt wende ich mich weiteren Regierungsgeschäften zu.

Joachim :D
 
Oben Unten